„Potenziale erkennen und fördern“

Julia Förster im Interview zum Thema Fachkräftemangel: Seit Jahren beklagen Unternehmen einen immer größer werdenden Fachkräftemangel: motivierte, gut eingearbeitete und qualifizierte Mitarbeiter sind heiß begehrt. Doch was tun Arbeitgeber um Personal langfristig zu binden?

„Potenziale erkennen und fördern“ weiterlesen

Auf spezielle Bedürfnisse zugeschnitten

Mittelstandswissen auf Spitzenniveau an der Südwestfälischen Akademie für den Mittelstand: Anspruchsvoll, praxisnah, flexibel – seit 2010 bietet die Business School der Universität Siegen Führungs(nachwuchs)kräften aus dem Mittelstand die Möglichkeit, berufsbegleitend und vor Ort umfassende Managementkenntnisse und -fertigkeiten zu erwerben.

Auf spezielle Bedürfnisse zugeschnitten weiterlesen

Arbeitsagenturen auf my job-OWL

Keiner ist „talentfrei“ – oder „ICH BIN GUT“: Mit der Kampagne „Ich bin gut“ wenden sich die Arbeitsagenturen in Ostwestfalen-Lippe (OWL) an die Jugendlichen der Region und wollen sie mit diesem Motto motivieren, selbstbewusst an die Berufswahl und die Ausbildungsplatzsuche zu gehen.

Arbeitsagenturen auf my job-OWL weiterlesen

Karriere planbar gemacht

Die in Bremen gegründete Technologie-Beratung mit der besonderen Würze hat einen seiner erfolgreichsten Standorte in Osnabrück mit seinem über 50-köpfigen Team. Das rasante Wachstum in der Region soll unter anderem durch die kürzlich eröffnete Zweigstelle in Lippstadt fortgesetzt werden. Die regionalen Schwerpunkte liegen in den Bereichen Automotive und Elektronik. Allein in Lippstadt sind bis zum nächsten Jahr 15-20 weitere Einstellungen von Ingenieuren, Projektmanagern oder Informatikern geplant. 

Karriere planbar gemacht weiterlesen

Total Quality Management

Modernes Qualitätsmanagement (QM) wird durch die speziellen Unterrichtsmethoden des Fernunterrichtes kombiniert mit Nahunterrichtsphasen vermittelt. Im Gegensatz zu den Anfängen der QM-Norm DIN EN ISO 9001 Ende der 90er handelt es sich beim QM heutzutage eben nicht mehr um die Produktqualität, sondern vielmehr um die gesamte Qualität des Unternehmens im Sinne von Total Quality Management.

Total Quality Management weiterlesen

Lernen ohne Grenzen

Räumliche und zeitliche Flexibilität durch Fernlehrgänge: Wer tatsächlich meint, das selbstgesteuerte Lernen (SGL) sei eine Erfindung der Neuzeit, täuscht sich gewaltig. Bereits im 16. Jahrhundert kam die Idee des zwangsfreien Lernens auf. Im 20. Jahrhundert, als neue Kommunikationsformen und -wege erschlossen und der Einsatz multimedialer Technik selbstverständlich wurden, eröffneten sich für Wissensdurstige neue facettenreiche Formen selbstorganisierten und selbstbestimmenden Lernens. Das ausschließlich fremdgesteuerte Lernen, z. B. der Frontalunterricht in Schulen, wird seitdem immer mehr zum „Auslaufmodell“.

Lernen ohne Grenzen weiterlesen

Fachkräfte qualifizieren

Wer übernimmt im Handwerk Verantwortung? Ist es immer nur der Firmenchef? Eine klare Antwort dazu kommt vom Berufsbildungs- und Technologiezentrum (BTZ) des Handwerks, dem führenden Anbieter handwerklicher Bildung im mittleren und südlichen Emsland sowie in der Grafschaft Bentheim: Fachkräfte, die vor Ort auch Führungsaufgaben übernehmen können, sind gerade für das Handwerk wichtig!

Fachkräfte qualifizieren weiterlesen

Beschäftigten neue Qualifizierungswege bauen

Die Weiterbildung beschäftigter Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer ist grundsätzlich Aufgabe der Unternehmen und Beschäftigten selbst. Nach wie vor werden die Chancen und Risiken am Arbeitsmarkt aber entscheidend von der Qualifikation bestimmt. Gering qualifizierte und ältere Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer tragen das mit Abstand größte Arbeitsmarktrisiko, ihre Beteiligung an Weiterbildung ist dennoch gering.

Beschäftigten neue Qualifizierungswege bauen weiterlesen