Zunehmend mehr Passagiere fliegen auf ihren Heimathafen

Sommer mit 5 Prozent sowie Oktober mit 8,5 Prozent signifikant über Vorjahr (Foto: Paderborn-Lippstadt Airport)
Sommer mit 5 Prozent sowie Oktober mit 8,5 Prozent signifikant über Vorjahr (Foto: Paderborn-Lippstadt Airport)

Zum Abschluss des Sommerflugplans kann der Paderborn-Lippstadt Airport auf eine beachtliche Positivbilanz blicken. Im Oktober nutzten rund 96.300 Fluggäste den Heimathafen. Das entspricht im Vergleich zu 2014 einem Passagierplus von 8,5 Prozent. Umfangreiche Kapazitätsausweitungen zu Zielen in der Türkei sowie eine sehr hohe Nachfrage auf den Spanien- Strecken führten zu diesem deutlichen Anstieg der Verkehrszahlen.

Während des Sommerflugplans, der die verkehrsreichsten Monate Mai bis Oktober umfasst, legten die Passagierzahlen um 5 Prozent gegenüber dem Vorjahr zu. Ein Ergebnis, das insbesondere aus dem attraktiven und günstigen Flugplanangebot und der in dessen Folge signifikant gestiegenen Auslastung der touristischen Flüge um 4 Prozentpunkte auf über 90 Prozent resultiert.

Darüber hinaus stockte Lufthansa in der Sommersaison das Angebot der Verbindung zu dem auch von der heimischen Wirtschaft sehr gut genutzten weltweiten Drehkreuz in München um 9 Prozent auf und beförderte deutlich mehr Passagiere auf den bis zu vier täglichen Verbindungen.

Für Flughafen Geschäftsführer Dr. Marc Cezanne waren die sehr guten Verkehrszahlen dieses Sommers ausschlaggebend für die umfangreichen Flugplanausweitungen in 2016.

„Die enorme Passagiernachfrage in diesem Jahr hat den Blick der Reiseveranstalter und Fluggesellschaften zu Recht auf unseren Flughafen sowie auf unsere Region gelenkt. Sie erhöhen das Flugangebot zu den bereits etablierten Destinationen und nehmen neue Ziele auf. Dies steigert nochmals die Attraktivität unseres Heimathafens für die 5,5 Millionen Menschen in unserem Einzugsgebiet.“

Die Reiseveranstalter Thomas Cook und TUI haben für 2016 ein eigenes Flugprogramm am Paderborn-Lippstadt Airport aufgelegt. Darüber hinaus werden die Frequenzen zu den Zielen in Griechenland, Spanien und der Türkei erhöht.

Weitere Informationen und günstige Reiseangebote gibt es in allen Reisebüros.

www.airport-pad.com

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.