Zeitung: Schäuble will Hedgefonds enger an die Leine nehmen

Zeitung: Schäuble will Hedgefonds enger an die Leine nehmen Berlin (dapd). Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) will einem Zeitungsbericht zufolge das Geschäft von Hedgefonds in Deutschland einschränken. Geplant ist etwa, besonders risikoreichen Hedgefonds den Verkauf von Anteilen an Privatanleger zu verbieten, wie die „Berliner Zeitung“ (Mittwochausgabe) unter Berufung auf einen ihr vorliegenden Gesetzentwurf des Finanzministeriums. Privatanlegern ist danach künftig nur noch eine Investition in sogenannte Dach-Hedgefonds erlaubt, die das Risiko auf mehrere verschiedene Hedgefonds verteilen und damit als etwas weniger riskant gelten. Hedgefonds versprechen Anlegern häufig überdurchschnittliche Renditen. Um diese zu erzielen, gehen sie zum Teil hohe Risiken ein. Nach Ansicht vieler Politiker sind sie Mitauslöser der Finanzkrise. dapd (Wirtschaft/Wirtschaft)

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Die Themenschwerpunkte des Autors sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien und deren Umsetzung in der Praxis.

Seitb 20 Jahren ist er geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG mit den Tätigkeitsbereichen Buch- und Zeitschriftenverlag, Druckerei und Medienagentur.

Er absolvierte die Ausbildung zum Verlagskaufmann in der Gundlach Gruppe, Bielefeld, und schloss erfolgreich ein Studium zum Betriebswirt mit Abschlussarbeit im Bereich Marketing zum Thema „E-Commerce in der graphischen Industrie“ ab.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.