WORTMANN-Umsatz stabil auf hohem Niveau – Europaweit über 1.000 Tamaris-Flächen

Schuhmotiv der Saison Herbst/Winter 2015/16. (Foto: Wortmann Schuh-Holding KG)
Schuhmotiv der Saison Herbst/Winter 2015/16. (Foto: Wortmann Schuh-Holding KG)

Detmold. Die Wortmann-Gruppe aus Detmold, bekannt vor allem durch ihre Marke Tamaris, hat im vergangenen Geschäftsjahr 2014/15 (31.05.) ihren Umsatz um 0,3 % auf 1,016 Milliarden Euro steigern können (Vorjahr 1,013 Mrd. Euro). Die Exportquote stieg leicht auf 53,5 %.

Überdurchschnittlich wuchsen dabei die Umsätze in Frankreich, BeNeLux und Polen. Leicht rückläufig war das Geschäft in den durch die politische und wirtschaftliche Krise in Osteuropa betroffenen Ländern Russland und Ukraine. Insbesondere die andauernde Rubelschwäche macht sich hier bemerkbar. Die Novi Footwear, HongKong/Singapur, die ihr internationales Privat-Label-Geschäft direkt aus Asien heraus betreibt, hat das vergangene Geschäftsjahr – auch wechselkursbedingt – nach einem eher schwachen Vorjahr wieder positiv gestalten können. Die neu gegründete USA-Tochter Tamaris Inc. ist in ihre erste Saison Herbst-Winter 2015 gestartet und liegt nach den bis jetzt vorliegenden Aufträgen im Plan. Die Kollektionen der Wortmann-Gruppe werden weltweit in über 70 Ländern und mehr als 15.000 Schuhgeschäften angeboten.

Das von Tamaris seit vielen Jahren mit Partnern aus der Schuhbranche sehr erfolgreich betriebene Storekonzept, die Tamaris-Systempartnerschaft, hat sich auch im vergangenen Jahr erfreulich weiter entwickelt und dabei die 1.000- Flächen-Marke übersprungen. Derzeit werden insgesamt 1.003 Flächen (Vorjahr 946, plus 6%) in über 30 Ländern betrieben. Hierin enthalten sind 330 Tamaris Mono-Label-Stores (Vorjahr 299, plus 10%) und 673 Shop-in-Shops (Vorjahr 647, plus 4%). Fast 50% der Flächen werden im Ausland betrieben.

In diesem Sommer hat Wortmann an seinem Stammsitz in Detmold auf ehemaligen Lagerflächen einen ca. 2.800 Quadratmeter großen, neuen Bürokomplex entstehen lassen. Unter dem Arbeitstitel „The Loft“ sind hier 174 neue Arbeitsplätze nach neuestem Standard entstanden sowie auf 600 Quadratmetern ein neuer Showroom für Tamaris mit angeschlossener Veranstaltungsfläche, jeweils ausgestattet mit modernster Technik. Mehr als 5 Millionen Euro wurden in dieses zukunftsweisende Projekt investiert.

Die Wortmann-Gruppe gehört mit einem Paarzahlvolumen von 31,8 Millionen Paar im Segment Fashion sowie 19,5 Millionen Paar im Bereich Standard (Geschäftsjahr 2014/15) zu den größten Schuhproduktions- und -vertriebsunternehmen in Europa. Hier gilt man bei modischen Damenschuhen als Marktführer. Zur Unternehmensgruppe zählen neben der Topmarke Tamaris die Marken Marco Tozzi, Caprice, Jana und s.Oliver shoes. Dazu kommt die Novi Footwear Fareast Ltd. in Asien. Wortmann ist mit eigenen Gesellschaften an acht Standorten in Europa, weiteren elf in Asien sowie einem in den USA vertreten. International zählt die Gruppe derzeit insgesamt 1.154 Mitarbeiter (Vorjahr 1.114) davon 732 in Europa. Weltweit produzieren ca. 30.000 Arbeitskräfte für die Detmolder Unternehmensgruppe.

Die Gesamtinvestitionen lagen mit ca. 20 Mio. Euro leicht über dem Vorjahr (16,5 Mio. Euro). Die Ertragslage bezeichnet man auch für das vergangene Geschäftsjahr als weiterhin durchweg zufriedenstellend. Bei einer traditionell hohen Eigenkapitalquote von über 75% erfolgen sämtliche Investitionen grundsätzlich aus eigenen Mitteln. Bankkredite werden nicht in Anspruch genommen.

Im aktuellen Geschäftsjahr 2015/16 sieht sich Wortmann nach den derzeit vorliegenden Zahlen zumindest im ersten Halbjahr mit weiteren Rückgängen auf den Märkten in Russland, der Ukraine und Griechenland konfrontiert. Hier bleibt die weitere Entwicklung abzuwarten. Prognosen sind insofern nur schwer zu treffen, da sich auch einige andere europäische Märkte uneinheitlich entwickeln.

www.wortmann.com

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.