Baskische Wirtschaftsdelegation zu Besuch im Münsterland

Beim Besuch einer baskischen Wirtschaftsdelegation präsentierte der Münsterland e.V. Wissenswertes zur Wirtschaftsregion Münsterland.
Nicht nur menschlich wurden Parallelen zwischen Basken und Münsterländern gefunden – auch die Wirtschaftsstruktur der beiden Regionen ist vergleichbar. (Foto: Münsterland e.V.)

Münsterland/ Greven. Erstaunlich viele Gemeinsamkeiten: Beim Besuch einer baskischen Wirtschaftsdelegation präsentierte der Münsterland e.V. den Kollegen aus San Sebastián Wissenswertes zur Wirtschaftsregion Münsterland und stärkte somit auch die überregionale Zusammenarbeit über Landesgrenzen hinaus.

„Es gibt viele wirtschaftliche Parallelen zwischen Münsterland und Baskenland“, betonte Klaus Ehling, Vorstand des Münsterland e.V. „Der Maschinenbau ist in beiden Regionen eine der Top-Industrien, die Struktur eher mittelständisch und ländlich geprägt, beide Regionen sind wirtschaftlich erfolgreich. Daher ist es wichtig, sich auch über Landesgrenzen hinweg auszutauschen und voneinander zu lernen.“

Neben Maria Sarricolea von der baskischen Wirtschaftsförderung kamen vier Mitglieder der Mittelstands-Organisation ADEGI, einem Partnerverband des BVMW (Bundesverband mittelständische Wirtschaft, Unternehmerverband Deutschlands e.V.). Dieser hatte die Wirtschaftsdelegation zum „Gegenbesuch“ ins Münsterland eingeladen.

Inhalt des Austauschs beim Münsterland e.V. waren zum einen die Aktivitäten im Wirtschaftsbereich, wie beispielsweise die Projekte Enabling Innovation oder Gründergeist@Münsterland. Zum anderen ging es um die Ausrichtung der regionalen Wirtschaftsförderung: Die münsterländischen Kernthemen Innovationsförderung, Fachkräftesicherung, Gründerförderung und Klimaschutz stellten sich auch als zentral für das Baskenland heraus. Die Teilnehmer waren sich einig, dass der Zusammenschluss zu Regionen in ganz Europa eine bedeutende Form der wirksamen wirtschaftlichen Zusammenarbeit sei.

Im Anschluss an den Besuch beim Münsterland e.V. am FMO in Greven ging es für die Delegation Richtung Münster zum Digital Hub des münsterLAND.digital e.V.

www.muensterland-wirtschaft.de

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Ein Gedanke zu „Baskische Wirtschaftsdelegation zu Besuch im Münsterland“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.