„Wir haben das Konzept für das Gastgewerbe und die gesamte Freizeitbranche fest etabliert“

Sandra Wöstenfeld, Projektmanagerin bei MesseHAL und für die Horeca & Freizeit verantwortlich (Foto: Evenementenhal)
Sandra Wöstenfeld, Projektmanagerin bei MesseHAL und für die Horeca & Freizeit verantwortlich (Foto: Evenementenhal)

Die Fachmesse Horeca & Freizeit findet vom 21. bis 23. November im Messezentrum Bad Salzuflen unter dem Motto ‚Gastfreundschaft erleben’ statt. Mit dabei sind beispielsweise international renommierte Unternehmen wie der Kaffeespezialist Melitta und Mineralwasserhersteller Christinen.

Hotellerie, Gastronomie und der Freizeitsektor sind wichtige Wirtschaftszweige in Deutschland. Ein Beispiel dafür: Laut Zahlen des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes DEHOGA sind in den vergangenen zehn Jahren im Gastgewerbe mehr als 263.000 neue sozialversicherungspflichtige Arbeitsplätze entstanden. Das ist ein Plus von rund 35,9 Prozent. Zum Vergleich: In der Gesamtwirtschaft waren es im selben Zeitraum nur rund 16,8 Prozent. Und 94,6 Prozent der Hoteliers (Vorjahr 82,9 Prozent) und 90,2 Prozent der Gastronomen (Vorjahr 77,8 Prozent) erwarten gute oder befriedigende Geschäfte. „Um weiterhin erfolgreich zu sein, brauchen Unternehmer natürlich die richtigen Partner, Impulse und Ideen. Schließlich müssen sie alles daran setzen, ihre Gäste und Kunden langfristig zu begeistern. Deshalb wenden wir uns mit unserer Fachmesse Horeca & Freizeit an Hoteliers, Gastronomen, Cateringunternehmer sowie Betreiber von Campingplätzen und Freizeitanlagen und weitere Fachleute“, sagt Sandra Wöstenfeld, Projektmanagerin bei MesseHAL, im vierten Jahr in Deutschland aktive Tochter des niederländischen Messe- und Eventspezialisten Evenementenhal.

Die Fachmesse Horeca & Freizeit findet vom 21. bis 23. November im Messezentrum Bad Salzuflen unter dem Motto ‚Gastfreundschaft erleben’ statt. Schon im Vorjahr feierte MesseHAL mit der Fachmesse einen vollen Erfolg und lockte zahlreiche Aussteller und  Fachbesucher: Gastronomen und Hoteliers, Tagungs- und Kongressausrichter, Betreiber von Freizeit- und Urlaubsanlagen, Campingplätzen sowie Sport- und Wellnesseinrichtungen, Lebensmittelhändler und Vertreter von Städten, Gemeinden, Bildungseinrichtungen und Verbänden. „Dieses Besucherprofil steht auch diesen November wieder im Fokus. Profis treffen also auf Profis, es gibt so gut wie keine Streuverluste. Hersteller, Händler und Dienstleister stellen ihre Angebote für Ambiente und Schlafraum, Camping & Outdoor, Technik und Equipment, Wellness und Sanitär sowie Nahrungsmittel und Getränke vor. Damit zeigen sie das, was die Unternehmer und Führungskräfte, die als Besucher nach Bad Salzuflen kommen, wirklich benötigen“, betont Sandra Wöstenfeld.

Wie gut die Messe ankommt, zeigt das Beispiel des Ausstellers Deiz Composite, einem Hersteller mobiler Mietunterkünfte, Dauerstandvorzelte, Schutzdächer, Pavillons und Zubehör aus Leipzig mit 45 Jahren Erfahrung. „Bevor wir die Horeca & Freizeit gebucht haben, waren wir im Zweifel, ob es eine für unser Unternehmen werthaltige und nachhaltige Messe sein könnte. Wir haben uns dann jedoch von dem neuen Konzept überzeugen lassen. Wir haben diese Messe mittlerweile aus tiefster Überzeugung aktiv weiter empfohlen. Wir haben für unser neues Produkt gerade im schwierigen Prozess der Markteinführung wichtige Kontakte auf der Messe geknüpft und auch Aufträge generiert.“

Auch international renommierte Unternehmen haben bereits für die zweite Auflage der Horeca & Freizeit zugesagt. Kaffeespezialist Melitta und Mineralwasserhersteller Christinen werden teilnehmen und den Besuchern ihre hochwertigen Produkte und Lösungen rund um Kaffee und Mineralwasser präsentieren. Und Gastrofix stellt sein professionelles Gastronomie-Kassensystem für iPad und iPhone vor. Sandra Wöstenfeld blickt dementsprechend zufrieden Richtung November: „Wir haben das Konzept für das Gastgewerbe und die gesamte Freizeitbranche fest etabliert und ein zusätzliches Angebot für die Branche über das typische Messeprogramm hinaus geschaffen. Für viele Unternehmer und Führungskräfte ist der November fest für die Horeca & Freizeit in Bad Salzuflen reserviert.“

Wichtig für MesseHAL: der Full-Service-Ansatz, für den das Unternehmen viel Lob seitens der Aussteller und Besucher erhalte, wie die Projektmanagerin betont. „Wir nehmen den Ausstellern viel Arbeit ab und unterstützen sie bestmöglich. Dazu gehört unter anderem der bezugsfertige Standbau inklusive Reinigung und Abfallpauschale. Ebenso erhalten Aussteller 250 Eintrittsgutscheine für ihre Partner und Kunden, die sie auch digital als Einladung versenden können. Außerdem ist das Catering am Messestand und im Aussteller-Restaurant inklusive, Parkplätze für Aussteller und deren Besucher sind ebenfalls kostenfrei.“ Es sind noch Standplätze verfügbar, weitere Informationen gibt es unter:

www.horeca-freizeit.de.

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.