Wenn Klassik auf Innovation trifft: MeisterSinger

Mechanische Armbanduhren verkörpern seit jeher Luxus und Status. Die Münsteraner Manufaktur MeisterSinger nimmt hierbei einen besonderen Platz ein. Sie steht für handwerklich höchste Kunst, in der sich Firmengründer Manfred Brassler der besonderen Eleganz der Ein-Zeiger-Chronografen verschrieben hat. Mit der bildstarken Kommunikation „Rituals of Time“ von cyclos® steigt die Uhrenmanufaktur auch in das Weihnachtsgeschäft ein.

Neue Gelassenheit der Zeitwahrnehmung

Das hektische, moderne Leben wird bestimmt von Terminen und Zeitdruck. Auf die Millisekunde genau geben Chronografen heute vor, was als nächstes ansteht. Ganz anders die außergewöhnlichen, mechanischen Ein-Zeiger-Uhren von MeisterSinger. Sie sind nicht nur Zeitmesser, sondern Ausdruck einer Lebensphilosophie. Eine Armbanduhr für all jene, die sich nicht hetzen und ihr Leben nicht von Minuten bestimmen lassen möchten. Die den Alltag entschleunigen und sich auf das Wesentliche konzentrieren wollen.

Oscar Wilde sagte einst: „Man umgebe mich mit Luxus, auf alles Notwendige kann ich verzichten“ – bei MeisterSinger wird auf den Minutenzeiger verzichtet, denn auf die Minute kommt es hier nicht an. Wie bei antiken Sonnenuhren zieht bei den edlen Chronografen aus der Münsteraner Uhrenmanufaktur ein einziger Zeiger seine Runden über das Ziffernblatt. Ein Strich auf diesem steht für fünf Minuten. 2016 wurde das eigene Uhrwerk MSH01 von MeisterSinger mit dem German Design Award ausgezeichnet.

Unterstützt wird die Kommunikationskampagne von cyclos® mit Anzeigen, einem modernen Webauftritt, einer umfassenden POS-Ausstattung und einer Social-Media-Kampagne.

www.cyclos-design.de

Veröffentlicht von

Redaktion WIR | WIRTSCHAFT REGIONAL

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.