Von Auszubildenden für Auszubildende

Mehr als 120 Schüler und Eltern informierten sich am Tag der Ausbildung über Zukunftschancen bei der Felix Schoeller Group. (Foto: Felix Schoeller Group)
Mehr als 120 Schüler und Eltern informierten sich am Tag der Ausbildung über Zukunftschancen bei der Felix Schoeller Group. (Foto: Felix Schoeller Group)

Nach dem Erfolg bei der Premiere, nun die Fortsetzung: Zum zweiten Mal lud die Felix Schoeller Group Schüler aus Osnabrück mit ihren Eltern zum Tag der Ausbildung ein. Und das Angebot kam auch bei der zweiten Auflage gut an: Mehr als 120 Besucher informierten sich über Ausbildungsangebote und Zukunftschancen in einem weltweit agierenden Familienunternehmen.

Organisiert hatten den Tag der Ausbildung dabei wieder diejenigen, die am besten wissen, was junge Menschen auf dem Weg ins Berufsleben interessiert und die selbst vor nicht allzu langer Zeit ihre Entscheidung für eine Ausbildung getroffen haben: die Auszubildenden.

„In Theorie und Praxis sowie im persönlichen Gespräch auf Augenhöhe wollen wir den jungen Menschen zeigen, dass wir interessante Jobs und gute Perspektiven für engagierte Nachwuchskräfte bieten“, so Personalreferent Stefan Hörsemann, der bei der Durchführung am Tag des Ausbildung unterstützte. Direkt nach der Vorstellung des Unternehmens mit seiner 120jährigen Erfolgsgeschichte sowie der kaufmännischen Berufe durch die Auszubildenden und Dualen Studenten stand ein Werksrundgang auf dem Programm.

Dabei stellten die angehenden Papiertechnologen und Papiertechniker nicht nur ihren Ausbildungsberuf vor, sondern zeigten den Besuchern an der Versuchspapiermaschine – einer Miniaturausgabe der großen Papiermaschinen – auch, wie Papier hergestellt wird. Im weiteren Verlauf luden die Elektroniker für Betriebstechnik ein, sich an einem kleinen Versuchsaufbau in ihre Ausbildungswerkstatt zu probieren und die Elektroniker für Betriebstechnik gewährten Einblick ins Walzenlager und die besonderen Herausforderungen bei der Herstellung von Spezialpapieren.

Am Ende des Rundgangs konnten die angehenden Auszubildenden erste Kontakte mit den Ausbildern knüpfen, sich über die Arbeit der Jugend- und Auszubildendenvertretung informieren und sich zu einem Minipraktikum anmelden. Jeweils einen Nachmittag lang können alle interessierten Besucher am Tag der Ausbildung in einen der technischen Ausbildungsberufe bei der Felix Schoeller Group hineinschnuppern.

www.felix-schoeller.com

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.