Trends und Innovationen für Transport- und Nutzfahrzeugprofis

Die Planung für die vierte NFZ Fachmesse in Bad Salzuflen ist in vollem Gange. Vom 4. bis 6. April werden wieder zahlreiche Aussteller und Besucher aus der gesamten Transport- und Nutzfahrzeugbranche bei der Business-Plattform von MesseHAL zusammenkommen.

Bereits zum vierten Mal steht vom 4. bis 6. April in Bad Salzuflen wieder die NFZ Fachmesse auf dem Programm. Der Ausrichter MesseHAL hat den Treffpunkt für die gesamte Transport- und Nutzfahrzeugbranche längst im Markt etabliert – wie auch die zurückliegende NFZ Fachmesse gezeigt hat. „Aussteller und Fachbesucher haben uns ein signalisiert, dass sie mit dem Verlauf der Transport- und Nutzfahrzeugmesse sehr zufrieden waren. Sie haben sich miteinander vernetzt, auf hohem Niveau ausgetauscht und über Trends und Innovationen aus den für sie wichtigen Segmenten informiert“, sagt Felix Rauße, Projektmanager der NFZ Fachmesse. „Für uns war deshalb klar, dass wir auch die vierte NFZ Fachmesse durchführen.“

Die Planung ist in vollem Gange, viele Standflächen sind schon belegt. So haben unter anderem bereits Eggers Fahrzeugbau, WEKA Fahrzeugbau, der Renault Trucks- und Volvo Trucks-Händler Wesle Kfz-Betrieb GmbH, der Aufbautentechniker F. Hesterberg & Söhne und WEB-Trailer zugesagt. „Das sind renommierte Unternehmen, die uns zeigen, dass unser Ansatz richtig ist. Unsere NFZ Fachmesse ist eine regionale Business-Plattform, die fast ausschließlich Entscheider aus der wirtschaftsstarken Region Ost-Westfalen Lippe anzieht. Bei der diesjährigen Messe waren mehr als 75 Prozent der Besucher leitende Angestellte oder Geschäftsführer, sodass Profis auf Profis getroffen sind und für ein wirklich hohes und professionelles Niveau gesorgt haben. Das werden wir auch 2017 wiederholen“, betont Felix Rauße.

Sehr gut angenommen wird das Full-Services-Konzept, mit dem MesseHAL den Ausstellern viel Arbeit abnimmt und den Messeauftritt extrem erleichtert. „Wir bieten beispielsweise bezugsfertige Standlösungen, kostenlose Parkplätze für die Messebesucher und einen ebenso kostenlosen Einladungs-Support an, indem wir bei den Einladungen unterstützen und unbegrenzt Karten zur Verfügung stellen. Außerdem ist das Catering am Messestand und im Aussteller-Restaurant inklusive.“ In dieser gastfreundlichen Messeatmosphäre mache es Freude, Geschäftsbeziehungen zu pflegen und Netzwerke zu erweitern, sagt Felix Rauße, der auch darauf hinweist, wie gut dieses Angebot bei allen Fachmessen von MesseHAL ankomme. „Das Feedback der Aussteller zeigt uns, dass unser Full-Service-Konzept auch bei der Kundenbindung unterstützt. Wir schaffen echte Mehrwerte.“

Neben dem Kontaktaufbau zu anderen Fachleuten und auch der Anbahnung von neuen Geschäften steht auch die fachliche Information im Vordergrund. Rauße nennt dabei vor allem die beiden Symposien „BKF.eXpert“ und „LaSi INFO“. Während „BKF.eXpert“ die Aus- und Weiterbildung für Berufskraftfahrer in den Mittelpunkt stellt, geht es bei „LaSi INFO“ um aktuelle Informationen zur Ladungssicherung. Auf der Bühne werden Experten relevante Themen für die gesamte Transport- und Nutzfahrzeugbranche diskutieren und damit die Inhalte vermitteln, die für Praktiker wirklich wichtig sind.

Nutzfahrzeuge für Personen- und Güterverkehr, Aufbauten, Auflieger und Anhänger, Kräne, Container und Hebevorrichtungen, Fahrzeugeinrichtung und Ausstattung, Fahrzeugbau, Fuhrparkmanagement und vieles mehr: Das Angebot der Aussteller auf der NFZ Fachmesse 2017 ist breit gefächert. Weitere Informationen zur NFZ Fachmesse gibt es online unter:

www.nfz-fachmesse.de

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.