Tönsmeier Gruppe – Matthias Störmer übernimmt von Dr. Jürgen Bruns

Matthias Störmer CFO bei der Tönsmeier Gruppe (Foto: Tönsmeier)

Porta Westfalica. Matthias Störmer (52) hat am 1. März die kaufmännische Geschäftsführung der Tönsmeier Gruppe übernommen. Der geschäftsführende Gesellschafter, Jürgen Tönsmeier (61), begrüßte den neuen CFO in der Hauptverwaltung des Unternehmens in Porta Westfalica.

Matthias Störmer hat nach einer Ausbildung zum Industriekaufmann an der TU Berlin Betriebswirtschaftslehre studiert. Seine berufliche Laufbahn war auf traditionsreiche Unternehmen des Mittelstands fokussiert. Matthias Störmer verbrachte mehrere Jahre in den USA, wo er mit seiner Familie in Oklahoma lebte.

Jürgen Tönsmeier nutzte die Gelegenheit, um sich herzlich bei Dr. Jürgen Bruns (51) zu bedanken, der die Unternehmensgruppe in den vergangenen sechs Monaten als CFO interimistisch begleitet hat. „Dr. Jürgen Bruns hat in relativ kurzer Zeit komplexe Themenstellungen erfolgreich umgesetzt und uns darüber hinaus wertvolle Impulse gegeben.“

Das Familienunternehmen Tönsmeier ist mit einer breiten Leistungspalette europaweit als Umweltdienstleister und Energielieferant tätig. Über 3.000 Mitarbeiter betreuen mit rund 1.100 Fahrzeugen kommunale Auftraggeber, duale Systemträger und Kunden aus Industrie und Gewerbe. Tönsmeier leistet mit über 30 Aufbereitungs-, Sortier- und Recyclinganlagen einen wichtigen Beitrag zur Schonung natürlicher Ressourcen.

www.toensmeier.de

Veröffentlicht von

Redaktion WIR | WIRTSCHAFT REGIONAL

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.