Mi22102014

Zuletzt aktualisiertFr, 28 Jun 2013 12pm

Back Aktuelle Seite: Home Themen Themenportal IT-Kommunikation Welchen Nutzen haben CRM-Systeme wirklich?
Dienstag, 26 November 2013 15:02

Welchen Nutzen haben CRM-Systeme wirklich?

Sven J.F. Wahlers, Leitung Microsoft Dynamics CRM bei der TSO-DATA GmbH aus  Osnabrück Sven J.F. Wahlers, Leitung Microsoft Dynamics CRM bei der TSO-DATA GmbH aus Osnabrück TSO-DATA

WIR Wirtschaft Regional im Gespräch mit dem Experten Sven J.F. Wahlers, Leitung Microsoft Dynamics CRM bei der TSO-DATA GmbH aus Osnabrück, über den praktischen Nutzen von CRM und ERP-Software für kleine und mittelständische Unternehmen.

Welche Produkte und Dienstleistungen bietet die TSO-DATA an?Die TSO-DATA implementiert angepasst an die Anforderungen des jeweiligen Kunden Softwarelösungen auf Basis von Microsoft Dynamics NAV, Microsoft Dynamics CRM und Business Intelligence für den Versandhandel sowie für andere mittelständische Unternehmen aus dem Bereich Handel & Fertigung. Unser Business-Systemhaus bündelt und vereint seine Kompetenzen aus den verschiedenen Bereichen unter einem Dach. Somit können wir unseren Kunden ein Komplettpaket anbieten. Was genau ist CRM?Beim Customer Relationship Management oder kurz CRM handelt es sich um ein Kundenbeziehungsmanagement. Hierbei stehen die intensive Kundenpflege und damit die konsequente Ausrichtung des Unternehmens auf seine Kunden im Mittelpunkt. Microsoft Dynamics CRM bietet dabei die Möglichkeit alle Aspekte der Kundenbeziehung im Vertrieb, Marketing und Service abzubilden. Durch die systematische Gestaltung vereinfacht es die Prozesse in der Kundenkommunikation. Mit Hilfe von Microsoft Dynamics CRM können nicht nur Anschriften und Kontakte, sondern jegliche Informationen, die für den Vertrieb, Marketing oder Service notwendig sind verwaltet werden. So kann jeder Mitarbeiter, der mit einem Kunden Kontakt aufnimmt, feststellen welche Kommunikation mit dem Kunden bereits stattgefunden hat und wie der aktuelle Status ist. Die doppelte Kommunikation mit dem Kunden wird somit vermieden, wodurch die Kundenzufriedenheit steigt.Heutzutage bildet das CRM nicht nur Informationen über den Kunden ab, sondern auch jegliche andere Informationen wie beispielsweise Lieferantenkontakte. Daher spricht man statt von CRM schon von XRM. Um die Effektivität von Microsoft Dynamics CRM zu steigern, können zusätzliche weitere ERP-Systeme (NAV, SAP, etc.) an Microsoft Dynamics CRM angebunden werden. Dies ermöglicht den Datenaustausch zwischen den Systemen. Schon in mehreren Projekten hat die TSO-DATA erfolgreich Microsoft Dynamics CRM mit anderen Systemen, wie Microsoft Dynamics NAV, verbunden. Welche Vorteile bringt ein CRM-System für kleine und mittelständische Unternehmen?Eine CRM-Software bringt im Allgemeinen eine Verbesserung der Kommunikation mit dem Kunden. Oft gibt es in einem Unternehmen viele verschiedene Stellen, an denen Kundeninformationen erfasst und abgelegt werden. Microsoft Dynamics CRM bietet nun die Möglichkeit, alle Informationen zentral in einem System abzubilden. Des Weiteren kann mithilfe des CRMs die Neukundengewinnung gezielt gesteuert werden. Durch die in Microsoft Dynamics CRM erfassten Informationen können potenzielle Neukunden identifiziert werden. Ihr Vertrieb lässt sich mithilfe von CRM gezielt steuern, wodurch die Neukundengewinnung effizienter und dadurch kostensparender gestaltet werden kann.  Viele verschiedene Studien zeigen, dass es sich langfristig lohnt ein CRM-System aufzubauen. Der große Vorteil von Microsoft Dynamics CRM ist das „look and feel“, die einheitliche Benutzeroberfläche, der Microsoft-Produktwelt. Ein weiterer Pluspunkt der Lösung ist die direkte Integration in Microsoft Outlook ohne Extrasoftware oder Schnittstellen.Können die Microsoft-Lösungen an individuelle Kundenbedürfnisse angepasst werden?Mit Microsoft Dynamics CRM haben wir den großen Vorteil, dass durch sogenanntes „Customizing“ vieles angepasst werden kann. Selbst der Kunde ist in der Lage, kleinere Anpassungen selbst vorzunehmen. Sind die Lösungen cloudfähig?Microsoft Dynamics CRM gibt es in zwei Varianten. Erstens gibt es die Microsoft On-Premise-Version, die direkt beim Kunden auf dem Server installiert wird. Als Zweites gibt es als Online-Version Microsoft Dynamics CRM Online, welche in einem Rechenzentrum von Microsoft zur Verfügung gestellt wird. Für beide Varianten gibt es spezielle App-Entwicklungen von Microsoft. Aktuell steht eine Vertriebs-App, die speziell für den Außendienst konzipiert wurde, dem Kunden zur Verfügung. Für den Bereich Marketing und Service sind weitere Apps in Planung.  Ist die Online-Lösung auch individualisierbar?Ja, beide Microsoft Dynamics CRM Varianten können auf die Bedürfnisse des Kunden angepasst werden. So können die von der TSO-DATA entwickelten CRM-Module sowohl in der CRM On-Premise als auch in der CRM Online Version eingesetzt werden.  Wie lässt sich ein bestehendes ERP-System mit einem CRM-System verbinden?Die TSO-DATA nutzt als Schnittstelle zwischen verschiedenen Systemen die Software Scribe. Mithilfe dieser Software sind wir in der Lage jegliche Systeme von ERP über CRM bis zu Websystemen miteinander zu verbinden. Somit kann der Mehrwert eines Verbunds von verschiedenen Systemen optimal ausgenutzt werden. Sie haben auch eine Branchenlösung mit dem Namen „KatarGo“. Was verbirgt sich dahinter?Hinter „KatarGo“ verbirgt sich unsere zertifizierte ERP-Branchenlösung für den Versandhandel auf Basis von Microsoft Dynamics NAV. KatarGo ist eine ERP-Plattform für den Multi-Channel-Vertrieb und findet sowohl im B2B als auch im B2C-Bereich Einsatz. Zudem kann KatarGo als eCommerce-Backend-System fungieren. Ziel von KatarGo ist es in einer integrierten Gesamtlösung eine möglichst hohe Prozessabdeckung im Versandhandel zu erreichen.Vielen Dank für das Gespräch!www.tso.de