Technologiepark wächst weiter

Paderborn. Das Paderborner IT-Unternehmen FASTEC beging am 6. Juli 2012 das Richtfest seines Neubaus im Technologiepark Paderborn. Bei schönem Sommerwetter feierte das Team der FASTEC GmbH zusammen mit Gästen und Handwerkern bereits fünf Monate nach dem ersten Spatenstich die Fertigstellung des Rohbaus.

Vom höchsten Punkt des Rohbaus hielt der Zimmermann den traditionellen Richtspruch, trank vor den circa 50 Gästen auf das Wohl der Bauherren, den Neubau und die Baubeteiligten. Nach alter Zimmermannssitte zerbrach er sein Glas, damit die Scherben dem Gebäude und seinen Bewohnern Glück bringen mögen. Christian Reusch, einer der Geschäftsführer von FASTEC, dankte den Handwerkern und den beteiligten Firmen für ihre bisherige Arbeit und ihren Einsatz. Reusch hob ebenfalls die gute Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsförderungsgesellschaft, der Technologieparkgesellschaft sowie dem Liegenschaftsamt der Stadt Paderborn hervor. Karl-Heinz Gerdes, ebenfalls Geschäftsführer von FASTEC, zeigte sich mit dem bisherigen Ablauf des gesamten Bauprojektes zufrieden: „Bis jetzt hat alles reibungslos geklappt. Wir hoffen, dass dies so weitergeht und wir wie geplant Anfang Dezember die neuen Räumlichkeiten beziehen können.“ Gemeinsam mit den Gästen wurde anschließend auf das Ereignis angestoßen und der zünftige Richtschmaus gehalten.

Insgesamt investiert FASTEC zweieinhalb Millionen Euro in das neue Firmengebäude. Auf 5 Etagen sollen auf insgesamt 1.600 m² Bürofläche zukünftig circa 100 Mitarbeiter Platz finden. Grund für den Neubau im Technologiepark ist das enorme Wachstum des IT-Unternehmens in den letzten Jahren. So konnte das Team, das Softwarelösungen für die Optimierung von Produktionsprozessen entwickelt und vertreibt, allein letztes Jahr 11 neue Mitarbeiter einstellen. Mit dem energieeffizienten Neubau trägt das 1995 gegründete Unternehmen dieser Entwicklung Rechnung, um seinen Wachstumskurs auch in den kommenden Jahren fortsetzen zu können.

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Die Themenschwerpunkte des Autors sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien und deren Umsetzung in der Praxis.

Seitb 20 Jahren ist er geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG mit den Tätigkeitsbereichen Buch- und Zeitschriftenverlag, Druckerei und Medienagentur.

Er absolvierte die Ausbildung zum Verlagskaufmann in der Gundlach Gruppe, Bielefeld, und schloss erfolgreich ein Studium zum Betriebswirt mit Abschlussarbeit im Bereich Marketing zum Thema „E-Commerce in der graphischen Industrie“ ab.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.