Technik, die junge Menschen begeistert

Espelkamp. Wieder einmal fieberten 10.000 junge Menschen der TectoYou entgegen – der Nachwuchsinitiative der Hannover Messe (23.04 – 27.04.). Auch die Harting Auszubildenden sind in diesem Jahr wieder mit großem Eifer dabei, wenn es darum geht, den Stand der Technologiegruppe spannend und informativ zu gestalten. In diesem Jahr wartet Harting auf der TectoYou mit besonders vielen Ideen auf, die Lust auf Technologien machen.

So wurde die „Naschithek“ – ursprünglich ein Harting Waren- und Verkaufssystem – von den Auszubildenden in Eigeninitiative komplett umgebaut. Wer jetzt die richtige Steckerkombination findet, wird mit einer Schokolade belohnt, deren Sorte er selbst per Touchscreen auswählen kann. „Mich fasziniert die Funktionsweise unserer Waren- und Verkaufssysteme. Und diese Faszination möchte ich mit Dritten teilen, so kam mir die Idee der „Naschithek“, erzählt Initiatorin Kristin Thomsmeyer, Auszubildende zur Industriekauffrau. Ein tolles Projekt, um Harting Technologien zu erfahren, meint auch Ausbildungsleiter Nico Gottlieb. „Mit ihrer Kreativität und ihrem Ideenreichtum haben uns unsere Auszubildenden in diesem Jahr vollkommen in ihren Bann gezogen. Diesen Funken der Begeisterung für Technik möchten wir mit der TectoYou entfachen.“

Auch das neue Quiz „Bist du ein Harting Genie?“ stammt aus der Feder der Azubis. Die Schülerinnen und Schüler, die alle Fragen richtig beantworten, dürfen sich mit dem „Harting Genie“ Lebkuchenherz schmücken. Natürlich ist auch der Strohhut wieder dabei, der sich in den vergangenen Jahren zu einem echten Messe Renner/ Messe Standard entwickelt hat. Um den Dialog zwischen den Auszubildenden und dem technischen Nachwuchs von Morgen zu fördern, gibt es eine Bildergalerie, in der die Azubis sich und ihren Beruf vorstellen.

Rund 500 Schülerinnen und Schüler sind der Einladung von Harting gefolgt und besuchen die TectoYou 2012 auf der Hannover Messe, um sich über mögliche berufliche Perspektiven zu informieren. Ob Ausbildung oder Studiengang, technischer Beruf oder kaufmännische Tätigkeit in einem technologischen Umfeld – auf der TectoYou gibt es viel über die verschiedensten Berufe zu erfahren und potenzielle Arbeitgeber stehen Rede und Antwort. Speziell geschulte Guides machen den Messebesuch für alle Schulklassen zu einem besonders informativen und interessanten Erlebnis.

Natürlich hat Harting auch den „eigenen Nachwuchs“ nicht vergessen. So werden auch in diesem Jahr wieder etwa 50 Kinder von Mitarbeitenden zu einer Busreise nach Hannover eingeladen. Hier können sie den Arbeitgeber ihrer Eltern einmal hautnah kennen lernen.

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Die Themenschwerpunkte des Autors sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien und deren Umsetzung in der Praxis. Seid dem Jahr 2000 ist er geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG mit den Tätigkeitsbereichen Buch- und Zeitschriftenverlag, Druckerei und Medienagentur. Er absolvierte die Ausbildung zum Verlagskaufmann in der Gundlach Gruppe, Bielefeld, und schloss erfolgreich ein Studium zum Betriebswirt mit Abschlussarbeit im Bereich Marketing zum Thema „E-Commerce in der graphischen Industrie“ ab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.