NRW-Minister Pinkwart besucht CIIT in Lemgo

Prof. Volker Lohweg (l.) und Prof. Stefan Witte (r.) begrüßen den NRW-Wirtschaftsminister Prof. Andreas Pinkwart im Forschungs- und Entwicklungszentrum CENTRUM INDUSTRIAL IT (CIIT) (Foto: Fraunhofer IOSB-INA)
Prof. Volker Lohweg (l.) und Prof. Stefan Witte (r.) begrüßen den NRW-Wirtschaftsminister Prof. Andreas Pinkwart im Forschungs- und Entwicklungszentrum CIIT (Foto: Fraunhofer IOSB-INA)

Lemgo. Dass auf dem Innovation Campus Lemgo gelebte Kooperation von Wirtschaft und Wissenschaft stattfindet, davon konnte sich NRW-Wirtschaftsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart am Donnerstag, den 03.08.2017, bei seinem Besuch selbst überzeugen. Nicht ohne Grund war eine Station seiner Sommerreise Lemgo: Die hier angesiedelten Kompetenzen und Forschungsaktivitäten im Themenfeld Digitalisierung, Fabrik der Zukunft und Industrie 4.0 sind mittlerweile auch der Politik ein fester Begriff. Im Forschungs- und Entwicklungszentrum CENTRUM INDUSTRIAL IT (CIIT) und in der Forschungs- und Demonstrationsfabrik SmartFactoryOWL informierte sich Pinkwart über die besondere Infrastruktur am Campus und die Lemgoer Ideen zur Digitalisierung der Industrie- und Arbeitswelt. NRW-Minister Pinkwart besucht CIIT in Lemgo weiterlesen

Landrat verärgert über Gesprächsabsage durch Kamps

Hannover/Osnabrück. Nach der kurzfristigen Absage eines Gesprächstermins mit Wirtschaftsminister Olaf Lies und Landrat Michael Lübbersmann durch Heiner Kamps, im Müller-Konzern verantwortlich für die geplante Standortkonzentration des Unternehmens Homann in Sachsen, hat Lübbersmann verärgert reagiert. „Ich hätte mir gewünscht, hier auf mehr Offenheit zu treffen: Schließlich geht es um die Zukunft von rund 1200 Beschäftigten im Osnabrücker Land“, sagte er.

Landrat verärgert über Gesprächsabsage durch Kamps weiterlesen

NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin zu Gast bei HARTING

Trafen sich zum intensiven und konstruktiven Meinungsaustausch in Espelkamp: Vordere Reihe Maresa Harting-Hertz, Minister Garrelt Duin und Margrit Harting. Hintere Reihe: Dietmar Harting, Remo Genschorek (persönlicher Referent von Minister Duin), MdL Ernst-Wilhelm Rahe und Philip Harting. (Foto: HARTING)
Trafen sich zum intensiven und konstruktiven Meinungsaustausch in Espelkamp: Vordere Reihe Maresa Harting-Hertz, Minister Garrelt Duin und Margrit Harting. Hintere Reihe: Dietmar Harting, Remo Genschorek (persönlicher Referent von Minister Duin), MdL Ernst-Wilhelm Rahe und Philip Harting. (Foto: HARTING)

Espelkamp. Zu einem intensiven Informationsaustausch empfing die Unternehmerfamilie Harting den nordrhein-westfälischen Minister für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk, Garrelt Duin (SPD), in dieser Woche in Espelkamp. Themen waren Infrastrukturelle Verbesserungen im Kreis Minden-Lübbecke, die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit der Region und vor allem auch deren Rolle als Impulsgeber für Industrie 4.0.

NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin zu Gast bei HARTING weiterlesen