Weichenstellung für weiteres Wachstum Personalveränderungen in Aufsichtsrat und Vorstand der Westfalen Gruppe

Die Familie Fritsch-Albert hat einen weiteren Schritt in der Unternehmensnachfolge der Westfalen Gruppe vollzogen (v. li.): Renate Fritsch-Albert (Aufsichtsrat), Wolfgang Fritsch-Albert (Vorstandsvorsitzender) und Alexander Fritsch-Albert (Vorstand). (Foto: Westfalen Gruppe)

Die Westfalen Gruppe, Münster, hat kürzlich entscheidende Personalveränderungen in Aufsichtsrat und Vorstand vorgenommen. „Diese Weichenstellungen zur Generationenfolge bilden die Basis zur Erreichung unserer Ziele“, erläutert der Vorstandsvorsitzende Wolfgang Fritsch-Albert. „Diese sind nachhaltiges und profitables Wachstum sowie die Zukunftssicherung unseres Familienunternehmens.“

Weichenstellung für weiteres Wachstum Personalveränderungen in Aufsichtsrat und Vorstand der Westfalen Gruppe weiterlesen

Unternehmensnachfolge in Ostwestfalen: Droht ein Unternehmermangel?

Ostwestfalens Unternehmerschaft denkt in Generationen und weit voraus: Rund zwei Drittel aller Unternehmer über 55 Jahre haben sich laut einer Studie der IHK Bielefeld bereits intensiv mit ihrer Unternehmensnachfolge auseinandergesetzt. Nur ein Viertel aller Firmeninhaber soll sich noch nicht mit dem Thema befasst haben. Unternehmensnachfolge in Ostwestfalen: Droht ein Unternehmermangel? weiterlesen

70 Steuerberater zu Gast bei der Volksbank Bielefeld-Gütersloh

Informierten die Steuerberater und Wirtschaftsprüfer: (v.l.) Thomas Sterthoff (Vorstandsvorsitzender Volksbank Bielefeld-Gütersloh), Patrick Mohm (Dozent Fachhochschule Koblenz), Hedwig Holkenbrink (Investmentdirektorin VR-Equitypartner) und Ralf Reckmeyer (Leiter Firmenkunden Volksbank) (Foto: Volksbank)

Gütersloh. Informationen zur richtigen Unternehmensnachfolge und betrieblichen Altersvorsorge dürfen im Angebotsportfolio eines Steuerberaters wie auch eines Bankbetreuers nicht fehlen. Um die aktuellen Fragen der Branche zu diskutieren, fand jetzt in der Gütersloher Volksbank-Zentrale ein Steuerberater-Frühstück statt. Die Volksbank Bielefeld-Gütersloh hatte Steuerberater und Wirtschaftsprüfer aus dem Kreis Gütersloh und der Stadt Bielefeld eingeladen, um ihnen Chancen und Risiken betrieblicher Versorgungs- und Vergütungssysteme für Firmenkunden näher zu bringen.

70 Steuerberater zu Gast bei der Volksbank Bielefeld-Gütersloh weiterlesen

Unternehmensnachfolge im Mittelstand, Herbst 2015

Creditreform und KfW präsentieren die Ergebnisse einer Befragung: Der durchschnittliche mittelständische Unternehmer in Deutschland hat die 50 bereits überschritten (Durchschnittsalter: 53 Jahre). Viele Betriebe stehen daher in den kommenden Jahren vor der Übergabe an die nächste Generation. Eine breit angelegte Befragung, an der sich 1.200 Inhaber kleiner und mittlerer Unternehmen beteiligten, zeigt zunächst nun, dass Übergaben im deutschen Mittelstand Tradition haben. In 38,6 Prozent der befragten Unternehmen hat der jetzige Inhaber den Betrieb vom Vorgänger übernommen.

Unternehmensnachfolge im Mittelstand, Herbst 2015 weiterlesen

Impulsforum Unternehmensnachfolge – Gelungene Podiumsdiskussion bei Stricker

(v.l.n.r.) Die Referenten beim Impulsforum Unternehmensnachfolge, Michael von Bartenwerffer, Dr. Ansgar Beckervordersandfort und Wolfgang Stricker mit Wirtschaftsjunior Julian Sievers. (Foto: Wirtschaftsjunioren Nord Westfalen)
(v.l.n.r.) Die Referenten beim Impulsforum Unternehmensnachfolge, Michael von Bartenwerffer, Dr. Ansgar Beckervordersandfort und Wolfgang Stricker mit Wirtschaftsjunior Julian Sievers. (Foto: Wirtschaftsjunioren Nord Westfalen)

Münster. Über 50 Gäste folgten der Einladung der Wirtschaftsjunioren Nord Westfalen zum Impulsforum Unternehmensnachfolge in das Münsteraner Traditionsunternehmen Stricker und diskutierten mit Experten, wie eine Unternehmensnachfolge gelingen kann.

Impulsforum Unternehmensnachfolge – Gelungene Podiumsdiskussion bei Stricker weiterlesen