FRIWO zeigt außergewöhnlich starkes erstes Quartal

Ostbevern. Die FRIWO AG hat ein außergewöhnliches starkes erstes Quartal 2017 verzeichnet. Der Konzernumsatz des Herstellers hochwertiger Ladegeräte, Stromversorgungen, Akkupacks und LED-Treiber nahm von Januar bis März dieses Jahres gegenüber dem gleichen Vorjahreszeitraum um 20,7 Prozent auf 40,6 Mio. Euro zu.

FRIWO zeigt außergewöhnlich starkes erstes Quartal weiterlesen

Financial Times kürt die 1000 wachstumsstärksten Unternehmen

Die Secura Reifenservice GmbH zählt zu den 1.000 Unternehmen in Europa mit dem stärksten Umsatzwachstum zwischen 2012 und 2015. Im Ranking von Financial Times und statista belegt der Partner der nationalen Fachhandelsmarke Premio Platz 306. Für den erstmals herausgegebenen Report „FT1000: Europe’s Fastest Growing Companies“ wurden zigtausende europäische Unternehmen untersucht.

Financial Times kürt die 1000 wachstumsstärksten Unternehmen weiterlesen

Weidmüller erwirtschaftet 2016 Umsatz auf Vorjahresniveau

Der Vorstand der Weidmüller Gruppe (v.l.n.r.): Elke Eckstein (Vorstand Operations), Jörg Timmermann (Vorstandssprecher und Finanzvorstand) und José Carlos Álvarez Tobar (Vertriebsvorstand) (Foto: Weidmüller)

Detmold/Hannover. Das Elektrotechnikunternehmen Weidmüller ist nach einem schwächeren Geschäftsjahr 2016 mit einem Rekordergebnis im ersten Quartal in das Jahr 2017 gestartet. Das gab das Detmolder Unternehmen auf der jährlichen Pressekonferenz während der Hannover Messe bekannt.

Weidmüller erwirtschaftet 2016 Umsatz auf Vorjahresniveau weiterlesen

itelligence AG veröffentlicht Kennzahlen für das erste Quartal 2017

Bielefeld. Die itelligence AG ist sehr gut in das Geschäftsjahr 2017 gestartet und konnte bei den Umsätzen und vor allem bei den Erträgen gegenüber dem Vorjahr sehr deutlich wachsen. So stieg der Umsatz in den ersten drei Monaten 2017 um 15,9% von 177,8 Mio. Euro auf 206,1 Mio. Euro. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern verbesserte sich deutlich überproportional um 84,6% von 3,9 Mio. Euro auf 7,2 Mio. Euro.

itelligence AG veröffentlicht Kennzahlen für das erste Quartal 2017 weiterlesen

Wirtschaftslage Mittelstand im Münsterland, Frühjahr 2017

Verena Riegel, Geschäftsführerin Creditreform Münster Riegel & Riegel (Foto: Creditreform Münster)

Das insgesamt wenig exportfreundliche wirtschaftspolitische Umfeld, mit dem eingeleiteten Brexit, einem globalkritischen US-Präsidenten und einem Staatpräsidenten in Russland, der auf ein kommunismusfreies Land hin dirigiert, wird offenbar von der kräftigen Binnenkonjunktur aufgefangen. Getragen von der guten Arbeitsmarktlage sind insbesondere Bauinvestitionen und privater Konsum konjunkturbestimmend.

Wirtschaftslage Mittelstand im Münsterland, Frühjahr 2017 weiterlesen

Die Ergebnisse des IHK-Exportbarometers 2017 im Überblick

Die Auslandsumsätze des Verarbeitenden Gewerbes in Ostwestfalen steigen erneut und erreichen mit 15,2 Milliarden Euro ihr fünftes Allzeithoch in Folge. Das bedeutet ein Plus von 3,2 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Damit bleibt das Auslandsgeschäft der Antriebsmotor Ostwestfalens.

Die Ergebnisse des IHK-Exportbarometers 2017 im Überblick weiterlesen

Hettich Unternehmensgruppe verzeichnet 2016 Umsatzplus von 3,75 Prozent

(Quelle: Hettich)

Die Hettich Unternehmensgruppe mit Hauptsitz in Kirchlengern erwirtschaftete im Jahr 2016 einen Umsatz von 913 Mio. Euro. Dies entspricht einem Umsatzplus von 3,75 Prozent im Vergleich zum Vorjahr (2015: 880 Mio. Euro).

Hettich Unternehmensgruppe verzeichnet 2016 Umsatzplus von 3,75 Prozent weiterlesen

Programm zur Neuausrichtung zeigt erste Erfolge

Die GERRY WEBER Gruppe in Zahlen 1. Q. 2016/17 (Quelle: GERRY WEBER)

Halle/Westfalen. Die GERRY WEBER International AG erwirtschaftete im 1. Quartal 2016/17 einen Konzernumsatz in Höhe von EUR 209,2 Mio. Trotz des leichten Umsatzrückgangs von 2,1 % erhöhte sich das Konzernergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) um 7,7 % auf EUR 15,6 Mio.

Programm zur Neuausrichtung zeigt erste Erfolge weiterlesen

technotrans AG erreicht sämtliche Wachstumsziele in 2016

Vorstand der technotrans AG: v.l. Dr. Chrstof Soest, Henry Brickenkamp und Dirk Engel. (Foto: technotrans)

Sassenberg. Die technotrans AG hat das Geschäftsjahr 2016 mit großem Erfolg abgeschlossen: Der Konzern erzielte im Berichtszeitraum einen signifikanten Umsatzsprung von 23,6 Prozent auf 151,8 Mio. Euro. Beim Gewinn auf EBIT-Basis in Höhe von 9,7 Mio. Euro (plus 8,7 Prozent) erreichte das Unternehmen das beste Ergebnis seit neun Jahren. Damit erfüllte technotrans trotz der Sondereffekte, die durch die im Jahresverlauf getätigten Übernahmen entstanden waren, sämtliche Zielsetzungen. Die Dividende soll spürbar auf 0,55 Euro angehoben werden.

technotrans AG erreicht sämtliche Wachstumsziele in 2016 weiterlesen

DMG MORI erzielt Höchstwert beim Auftragseingang

DMG MORI Geschäftszahlen 2016 (Quelle: DMG MORI)

Bielefeld. DMG MORI hat das Geschäftsjahr 2016 insgesamt erfolgreich abgeschlossen. Mit 2.369,9 Mio € erreichte der Auftragseingang einen neuen Rekordwert (Vorjahr: 2.282,8 Mio €). Trotz herausfordernder gesamtwirtschaftlicher Rahmenbedingungen haben wir den bisher höchsten Auftragseingang in 146 Jahren Unternehmensgeschichte erzielt.

DMG MORI erzielt Höchstwert beim Auftragseingang weiterlesen