Mobilität im Fokus

Vertreter aus Wirtschaft, Handel und Verbänden diskutierten beim 3. Mobilitätsforum in der IHK Osnabrück Veränderungen in der städtischen Mobilität (Foto: Hermann Pentermann)
Vertreter aus Wirtschaft, Handel und Verbänden diskutierten beim 3. Mobilitätsforum in der IHK Osnabrück Veränderungen in der städtischen Mobilität (Foto: Hermann Pentermann)

Osnabrück. Was bewegt den Osnabrücker Handel, die Wirtschaft und die Verbände in Sachen Mobilität? Mit dieser Frage kamen verschiedene Vertreter dieser Branchen in der IHK Osnabrück zusammen, um den Status Quo zu diskutieren und daraus Anforderungen und Lösungsansätze für eine attraktive Mobilität in der Hansestadt zu erarbeiten. Trotz zum Teil kontroverser Diskussion und unterschiedlicher Standpunkte war man sich in einem Punkt schnell einig: Für alle Beteiligten steht die Lebensqualität in
Osnabrück deutlich im Vordergrund. Doch wie erreicht und erhält man diese? Welche Rolle spielt dabei die Mobilität in der Stadt? Mobilität im Fokus weiterlesen

WIR im Gespräch: Bernd Ranneberg/Tönsmeier

Zurück als Sprecher der Geschäftsführung bei Tönsmeier: Bernd Ranneberg (Foto: Tönsmeier)
Zurück als Sprecher der Geschäftsführung bei Tönsmeier: Bernd Ranneberg (Foto: Tönsmeier Gruppe)

Nach mehreren Monaten Auszeit ist der Bernd Ranneberg als Sprecher der Geschäftsführung zur Karl Tönsmeier Entsorgungswirtschaft GmbH & Co. KG  zurückgekehrt. Mit WIR|WIRTSCHAFT REGIONAL sprach er über die Alleinstellungsmerkmale seines Unternehmens, die Entsorgungsbranche als Berufschancengeberin und mögliche Wege zur Nachhaltigkeit. WIR im Gespräch: Bernd Ranneberg/Tönsmeier weiterlesen

DBU fördert umweltschonende Kühltechnologie

Konventionelle Klimaanlagen können dank eines von der  DBU geförderten Projekts bald der Vergangenheit angehören (Foto: matuska/ Pixabay)
Konventionelle Klimaanlagen können dank eines von der DBU geförderten Projekts bald der Vergangenheit angehören (Foto: matuska/ Pixabay)

Feldkirchen/Osnabrück. Klimaanlagen haben in heißen Sommern Hochkonjunktur. Sie funktionieren jedoch meist mit umweltschädlichen Kältemitteln und verbrauchen viel Strom. Umweltfreundlich cool bleiben – das wird vielleicht schon bald ein auf niedrigere Kaltwassertemperaturen als bisher üblich ausgelegter „eChiller“ ermöglichen. Fachlich und finanziell mit rund 300.000 Euro unterstützt von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) will die Firma Efficient Energy (Feldkirchen, Landkreis München) die jüngst erst für Rechenzentren und Serverräume zur Serienreife entwickelte Kühltechnologie mit Wasser als Kältemittel auch für neue Einsatzgebiete optimieren. Mit einem neuen Förderprojekt der DBU soll der innovativen Kühltechnologie für die herkömmliche Klimatisierung von etwa Büro-, Veranstaltungsgebäuden und Hotels zum Durchbruch verholfen werden. DBU fördert umweltschonende Kühltechnologie weiterlesen

FAIR FRIENDS – Politik und Nachhaltigkeit

Die FAIR FRIENDS möchte die politischen Ziele der Parteien vor der Bundestagswahl transparenter machen.
Schirmherrin Bundesumweltministerin Dr. Barbara Hendricks kommt am Freitag, 08. September, zur Messe. Auch weitere Gäste aus der Politik haben sich angesagt. (Foto: BMUB/Thomas Imo)

Dortmund. Die Messe FAIR FRIENDS vom 7. bis 10. September 2017 in Dortmund steht in diesem Jahr unter der Schirmherrschaft von Bundesumweltministerin Barbara Hendricks. Sie wird zur Messe kommen und sich den Fragen junger Leute stellen. Pünktlich zur Bundestagswahl bietet die FAIR FRIENDS außerdem die Möglichkeit, Parteiprogramme auf das Thema Nachhaltigkeit hin zu prüfen. Vertreter verschiedener politischer Parteien stellen ihre Positionen in einer Talkrunde dar.

FAIR FRIENDS – Politik und Nachhaltigkeit weiterlesen

2-Mann-Handling bei Hermes

Foto: Hermes

Hermes versendet CO2-neutral

Löhne. „WE DO! CO2-neutrale Auslieferung“ – unter diesem Motto ermöglicht der Hermes Einrichtungs Service (HES) seinen Versendern von Möbeln und Elektrogroßgeräten die vollständige Kompensation des während des Transports verursachten CO2-Ausstoßes. Zum Emissionsausgleich werden mit dem Erwerb von „Gold Standard“ Zertifikaten ausgewählte Klimaschutzprojekte in Costa Rica, Mali und Malawi unterstützt. 2-Mann-Handling bei Hermes weiterlesen

Paderborn-Lippstadt Airport nimmt E-Ladesäule in Betrieb

Dr. Marc Cezanne, Geschäftsführer der Flughafen Paderborn/Lippstadt GmbH; Susanne Wolf, Betriebsleiterin Paderborn bei Markötter Automobile; Matthias Fleige, Referent für Umwelt- Qualitäts- und Sicherheitsmanagement am Flughafen und Roland Hüser, Prokurist und kaufmännischer Leiter der Flughafen Paderborn/Lippstadt GmbH (Foto: Paderborn-Lippstadt Airport)

Am Paderborn-Lippstadt Airport können Elektroautos ab sofort an einer Ladesäule „auftanken“. Die neue Stromtankstelle befindet sich auf dem Parkplatz P1 direkt vor dem Terminal. Die Inbetriebnahme der Ladestation gehört zu einer Reihe von Maßnahmen zur Förderung der Elektromobilität am Heimathafen. So wurden beispielsweise im vergangenen Jahr Diesel-betriebene Fluggastbrücken durch elektrische ersetzt.

Paderborn-Lippstadt Airport nimmt E-Ladesäule in Betrieb weiterlesen

Kunststoffe in der Kreislaufwirtschaft – Über Chancen und Herausforderungen

Dr. Bärbel Naderer, Geschäftsführerin kunststoffland NRW und Dr. Hermann Bach, Senior Vice President bei Covestro Deutschland begrüßten die zahlreichen Gäste, die zur kunststoffland NRW-Vereinsplattform Nachhaltigkeit erschienen waren. (Foto: kunststoffland NRW)

Düsseldorf. „Eine überaus spannende und sehr anregende Veranstaltung“ – so lautete am 21. Februar 2017 die übereinstimmende Meinung zum Treffen der kunststoffland NRW-Vereinsplattform Nachhaltigkeit. Viele Mitgliedsunternehmen waren der Einladung zum Vereinsmitglied Covestro nach Leverkusen gefolgt.

Kunststoffe in der Kreislaufwirtschaft – Über Chancen und Herausforderungen weiterlesen

LR Facility Services setzt auf Bodensanierung statt Austausch

(v.l.:) Angelika Hinsenhofen ( LR Facility Services Geschäftsführung), Jutta Hahler ( LR Facility Services Mitglied der Geschäftsleitung), Christian Hinsenhofen ( LR Facility Services Geschäftsführung), Elke Oelmann ( Bürgermeisterin Flecken Barnstorf), Jürgen Lübbers (Samtgemeindebürgermeister Barnstorf), Anne Bergmann (Samtgemeinde Barnstorf), Saskia May (Samtgemeinde Barnstorf) (Foto: LR Facility Services)
(v.l.:) Angelika Hinsenhofen ( LR Facility Services Geschäftsführung), Jutta Hahler ( LR Facility Services Mitglied der Geschäftsleitung), Christian Hinsenhofen ( LR Facility Services Geschäftsführung), Elke Oelmann ( Bürgermeisterin Flecken Barnstorf), Jürgen Lübbers (Samtgemeindebürgermeister Barnstorf), Anne Bergmann (Samtgemeinde Barnstorf), Saskia May (Samtgemeinde Barnstorf) (Foto: LR Facility Services)

Moderne, elastische Bodensysteme verlangen flexible und innovative Lösungen, die genau den Bedürfnissen ihrer Nutzer entsprechen. Ob im gewerblichen oder privaten Bereich, im Gesundheitswesen und Öffentlichen Einrichtungen oder Schulen, Kindergärten und Sporthallen.

LR Facility Services setzt auf Bodensanierung statt Austausch weiterlesen

Kreis Lippe diskutiert über nachhaltige Kreislaufwirtschaft bei der EU in Brüssel

Stellen innovative Ideen aus Lippe zur nachhaltigen Kreislaufwirtschaft bei der EU in Brüssel vor (von links): Dr. Thomas Wolf-Hegerbekermeier (Leiter Recht, Kreis Lippe), Dr. Ute Röder (Fachbereichsleiterin Umwelt, Kreis Lippe), Birgit Essling (Leiterin EU-Büro Brüssel, Kreis Lippe) und die tschechische Moderatorin der Veranstaltung Alena Mastantuono (Foto: Joachim Stäbler)
Stellen innovative Ideen aus Lippe zur nachhaltigen Kreislaufwirtschaft bei der EU in Brüssel vor (von links): Dr. Thomas Wolf-Hegerbekermeier (Leiter Recht, Kreis Lippe), Dr. Ute Röder (Fachbereichsleiterin Umwelt, Kreis Lippe), Birgit Essling (Leiterin EU-Büro Brüssel, Kreis Lippe) und die tschechische Moderatorin der Veranstaltung Alena Mastantuono (Foto: Joachim Stäbler)

Eine nachhaltige Kreislauf- und Abfallwirtschaft ist eine der zentralen Herausforderungen für die Kommunen und Regionen in Europa. Um die besten Ideen für eine saubere Umwelt von morgen zu diskutieren hatte der Kreis Lippe zu einem internationalen Workshop in die EU-Vertretung des Landes Nordrhein-Westfalen nach Brüssel eingeladen.

Kreis Lippe diskutiert über nachhaltige Kreislaufwirtschaft bei der EU in Brüssel weiterlesen

Metallwerke Renner gewinnt IHK-Mittelstandsoskar

Auf dem Bild freuen sich von den Metallwerken Renner v.r.n.l. : Muhammed Güclü, Michael Schmalenströer, Dr. Hiltrudis Hallmaier, Jürgen Henke. (Foto: Metallwerke Renner GmbH)
Auf dem Bild freuen sich von den Metallwerken Renner v.r.n.l. : Muhammed Güclü, Michael Schmalenströer, Dr. Hiltrudis Hallmaier, Jürgen Henke. (Foto: Metallwerke Renner GmbH)

Ahlen/Düsseldorf. Die Metallwerke Renner GmbH sind mit dem Großen Preis des Mittelstandes für erfolgreiches Unternehmertum mit einem nachhaltigen Geschäftsmodell und sozialem Engagement ausgezeichnet worden. Beim der großen Gala Finale in Düsseldorf wurde das Unternehmen aus der Nominierungsstufe heraus als Finalist ausgezeichnet.

Metallwerke Renner gewinnt IHK-Mittelstandsoskar weiterlesen