Wie man Fachkräfte für die regionale IT-Branche gewinnen kann

Beim 3. HR-FORUM Nordwest wird am 3. Mai in Papenburg eine Studie der Hochschule Emden/Leer zur Fachkräftesituation im IT-Bereich vorgestellt. Außerdem gibt eine Referentin vom sozialen Netzwerk Xing Tipps, wie Unternehmen über das Internet Mitarbeiter rekrutieren können.

Wie man Fachkräfte für die regionale IT-Branche gewinnen kann weiterlesen

IT-Unternehmen bauen Angebote für die Industrie 4.0 aus

Berlin. Die Bitkom-Branche legt beim Thema Industrie 4.0 Tempo vor. Mehr als vier von zehn IT-Unternehmen (43 Prozent) bieten bereits Dienstleistungen und Produkte für Industrie 4.0 an. Mehr als die Hälfte der Unternehmen (53 Prozent) plant solche Angebote derzeit konkret oder kann sich vorstellen, dies zu tun. Das zeigt eine repräsentative Umfrage im Auftrag des Digitalverbands Bitkom, die heute auf der CeBIT vorgestellt wurde.

IT-Unternehmen bauen Angebote für die Industrie 4.0 aus weiterlesen

Mehr Power für die Digitalisierung im Maschinenbau

Der Handschlag für mehr Schlagkraft: Frank Maier (Lenze), Edgar Schüber (logicline), Christoph Ranze (encoway), Klaas Nebuhr (encoway) (Foto: Lenze SE)

Bremen/Sindelfingen/Hameln. Durch die Mitte März besiegelte Beteiligung am Sindelfinger Softwareunternehmen logicline erweitert encoway seine Lösungskompetenz in den Bereichen ‚Cloud‘ und ‚Mobile‘. Kunden können künftig von Tools und Dienstleistungen für die durchgängige Digitalisierung von der Maschine bis ins Business profitieren. Der bisherige Mit-Gesellschafter und Geschäftsführer Edgar Schüber bleibt an Bord von logicline.

Mehr Power für die Digitalisierung im Maschinenbau weiterlesen

Dem IT-Notfall vorbeugen – effektives Disaster Recovery

„Damit die Effizienzgewinne, die sich durch die Digitalisierung in der Industrie ergeben, nicht zu Lasten eines stetig wachsenden IT-Budgets gehen, müssen „smarte Fabriken“ die Kostenspirale in der IT durchbrechen., so LANOS Geschäftsführer Hans-Jürgen Fockel. (Foto: LANOS)

Störungen der Betriebsabläufe durch den Ausfall der IT können gerade im Zeitalter der Digitalisierung und der stetig wachsenden Vernetzung in Handel und Industrie unkalkulierbare betriebswirtschaftliche Risiken mit sich bringen. Immer mehr Unternehmen suchen daher die IT- und Datensicherheit in externen Rechenzentren, um den wachsenden Anforderungen und Kosten Herr zu werden und sich gleichzeitig gegen Ausfallrisiken abzusichern.

Dem IT-Notfall vorbeugen – effektives Disaster Recovery weiterlesen

Unternehmen berichten über ihren Umstellungsprozess auf Cloud Computing

Ist der Weg in die Cloud sinnvoll? Für Unternehmen ist bei der Beantwortung dieser Frage vor allem Eines ausschlaggebend: die Sicherheit der dort abgelegten Daten. Sie müssen ständig verfügbar, verlässlich gespeichert und vor dem Zugriff Unbefugter geschützt sein. Vertrauliche Konstruktionspläne oder sensible Kundendokumente – die Daten, die ein Betrieb in die Cloud lädt, sind schützenswerte Informationen und oft auch wertvolles Kapital. Wo also diese Daten lagern, in der Cloud oder auf dem eigenen Server? Was ist wirklich sicherer?

Unternehmen berichten über ihren Umstellungsprozess auf Cloud Computing weiterlesen

Der erste Spatenstich ist getan – krz startet Bau von neuem Bürogebäude

Legten zu Baubeginn tatkräftig Hand an: (v.l.n.r.) Architekt Axel Bley, Verbandsvorsteher Dieter Blume (Petershagen), Dr. Reiner Austermann (Bürgermeister Alte Hansestadt Lemgo), stellv. Verbandsvorsteher Rüdiger Meier (Bürgermeister Kirchlengern), stellv. Verbandsvorsteher Bürgermeister Bernd Dumcke (Spenge), krz-Geschäftsleiter Reinhold Harnisch und Verwaltungsratsvorsitzender Rainer Heller (Bürgermeister der Stadt Detmold). (Foto: krz)

Lippe. Mit dem ersten Spatenstich fiel am 1. März 2017 der Startschuss für den Bau des neuen Bürogebäudes „Am Lindenhaus 17/19“ des Kommunalen Rechenzentrums Minden-Ravensberg/Lippe (krz). Dazu legte die Verbandsspitze des Lemgoer IT-Dienstleisters um Verbandsvorsteher Dieter Blume zum Baubeginn kräftig Hand an.

Der erste Spatenstich ist getan – krz startet Bau von neuem Bürogebäude weiterlesen

Jeder dritte Handwerksbetrieb erkennt Digitalisierung als Chance

Laser, Laptops und Apps – digitale Techniken unterstützen auch im Handwerk zunehmend die Arbeit. In einer Umfrage der Handwerkskammer Münster unter 411 Betrieben im Münsterland und in der Emscher-Lippe-Region haben 34 Prozent angegeben, dass sie in den vergangenen zwölf Monaten Maßnahmen zur Digitalisierung umgesetzt haben.

Jeder dritte Handwerksbetrieb erkennt Digitalisierung als Chance weiterlesen

itelligence bringt die digitale Transformation bei Everlam mit SAP S/4HANA® auf den Weg

Bielefeld/ Brüssel. Der belgische Hersteller von PVB-Folien setzt als eines der ersten Unternehmen in den Benelux-Ländern auf SAP S/4HANA Enterprise Management. Mit der Implementierung der Lösung, für die der SAP-Partner itelligence verantwortlich zeichnet, unternimmt Everlam einen wichtigen Schritt für weiteres Geschäftswachstum.

itelligence bringt die digitale Transformation bei Everlam mit SAP S/4HANA® auf den Weg weiterlesen

SIEVERS-GROUP gründet Geschäftsbereich Managed Service

Thorsten Treidel, Prokurist bei der SIEVERS-GROUP und verantwortlich für die Leitung der neuen Division Managed Service. (Foto: SIEVERS-GROUP)
Thorsten Treidel, Prokurist bei der SIEVERS-GROUP und verantwortlich für die Leitung der neuen Division Managed Service. (Foto: SIEVERS-GROUP)

Zum Beginn ihres neuen Geschäftsjahres am 1. Oktober 2016 hat die SIEVERS-GROUP die neue Division Managed Service gegründet. Sie ergänzt als vierter Geschäftsbereich die bestehenden Divisionen Business Solutions, ICT & Virtualization und Communication Solutions. Kerngeschäft ist die Übernahme des kompletten Betriebs von IT-Systemen der Kunden oder von einzelnen Teilsystemen. Damit bündeln die Managed Services die Technologien aus den bestehenden Divisionen.

SIEVERS-GROUP gründet Geschäftsbereich Managed Service weiterlesen

Schutz vor Hackern und Industriespionage

IT-Sicherheit vom Büro über die Produktionsanlage bis in das ausgelieferte Produkt sicherzustellen, das ist die Herausforderung vor der viele Unternehmen zunehmend stehen. Digitalisierte und vernetzte Produktionsanlagen müssen zuverlässig und fehlerfrei laufen. Auch alle Beschäftigten müssen entsprechend sensibilisiert sein. Diesem breiten Spektrum des Themas IT-Sicherheit widmete sich die fünfte Veranstaltung der Reihe „Industrie 4.0 – konkret“, die die Wirtschaftsförderung Lippstadt gemeinsam mit der UNITY AG veranstaltete.

Schutz vor Hackern und Industriespionage weiterlesen