Zusätzliche öffentliche Investitionen lohnen sich

Eine von der Bertelsmann Stiftung in Auftrag gegebene Studie zeigt, dass öffentliche Investitionen in den Bereichen Bildung, Wohnungsbau und Infrastruktur Wachstum und Wohlstand stärken.
f Wohin mit den Überschüssen? Diese Frage spielt während der Sondierungsgespräche eine zentrale Rolle.  (Foto: nattanan23/ pixabay)

Gütersloh. Möglichkeiten zur Nutzung der fiskalischen Spielräume gibt es viele. Investieren ist eine Option. Doch in welche Bereiche sollte der Staat investieren und was bringt es? Eine Studie der Bertelsmann Stiftung kommt zu dem Ergebnis, dass sich öffentliche Investitionen in Bildung, Wohnungsbau und Infrastruktur für alle lohnen. Zusätzliche öffentliche Investitionen lohnen sich weiterlesen

WAGO steigert Umsatz auf 766 Mio. Euro

Die WAGO-Geschäftsleitung (von links): Christian Sallach (Chief Marketing Officer), Jürgen Schäfer (Chief Sales Officer), Kathrin Pogrzeba (Chief Human Resources Officer), Sven Hohorst (Chief Executive Officer), Ulrich Bohling (Chief Operating Officer) und Axel Börner (Chief Financial Officer). (Foto: WAGO)

Die WAGO-Gruppe hat im Geschäftsjahr 2016 ihren Umsatz um 6,4 Prozent auf 766 Mio. Euro gesteigert. Im Vorjahr lag der Umsatz bei 720 Mio. Euro. „Auch in diesem Jahr war der europäische Markt ein besonderer Wachstumstreiber, während die BRIC-Staaten eine eher untergeordnete Rolle spielten“, erklärte der Chief Sales Officer Jürgen Schäfer auf einer Pressekonferenz des Unternehmens im Rahmen der Hannover Messe. Er erwartet auch für das aktuelle Geschäftsjahr ein weiteres Wachstum und blickt optimistisch ins Jahr 2017.

WAGO steigert Umsatz auf 766 Mio. Euro weiterlesen

HARTING feiert Messe-Jubiläum mit überzeugenden Innovationen

Miss M8ty, HARTING ix Industrial ® und HARTING T1 Industrial setzen als kleine Giganten ihre Mission in Hannover fort. (Bild: HARTING)

Espelkamp / Hannover. Mit einer Vielzahl technologischer Highlights präsentiert sich die HARTING Technologiegruppe zu einem besonderen Jubiläum auf der diesjährigen HANNOVER MESSE (24. – 28. April 2017, Halle 11, Stand C15). 1947 war das Familienunternehmen Premierenaussteller und hat als einer von ganz wenigen Ausstellern der weltweit größten Industrieschau ununterbrochen die Treue gehalten. Der Auftritt von HARTING in diesem Jahr steht daher unter dem Thema „HARTING@Hannover Messe: a strong connection for 70 years“. Als Treiber und Partner der Integrated Industry präsentiert HARTING wieder die neuesten Produkte und Lösungen.

HARTING feiert Messe-Jubiläum mit überzeugenden Innovationen weiterlesen

Die Ergebnisse des IHK-Exportbarometers 2017 im Überblick

Die Auslandsumsätze des Verarbeitenden Gewerbes in Ostwestfalen steigen erneut und erreichen mit 15,2 Milliarden Euro ihr fünftes Allzeithoch in Folge. Das bedeutet ein Plus von 3,2 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Damit bleibt das Auslandsgeschäft der Antriebsmotor Ostwestfalens.

Die Ergebnisse des IHK-Exportbarometers 2017 im Überblick weiterlesen

Bankhaus Lampe präsentiert in herausforderndem Umfeld ein Jahresergebnis von 55 Millionen Euro

Das Bankhaus Lampe konnte das Geschäftsjahr 2016 mit einem Konzernbilanzgewinn von 55,0 Mio. € (im Vorjahr 23,0 Mio. €) abschließen. Begünstigt wurde das Ergebnis durch den Verkauf von 47,5 Prozent an der Universal-Investment-Gesellschaft mbH. Mit diesem außerordentlichen Ertrag wurde die Stabilität der Bank weiter gestärkt, indem Reserven aufgebaut wurden und massiv in die strategische Weiterentwicklung des Geschäftsmodells investiert wurde.

Bankhaus Lampe präsentiert in herausforderndem Umfeld ein Jahresergebnis von 55 Millionen Euro weiterlesen

Weidmüller erwartet Umsatz auf Vorjahresniveau

Detmold. Das Elektrotechnikunternehmen Weidmüller erwartet nach einem schwachen ersten Quartal 2016 einen Gesamtumsatz auf Vorjahresniveau. Das gab das Unternehmen auf dem diesjährigen Jahresabschlussgespräch am Hauptsitz in Detmold bekannt. „Das langsamere Wachstum in China und negative Währungseffekte haben sich auf unsere Umsatzentwicklung ausgewirkt“, erklärt der Vorstandsvorsitzende Dr. Peter Köhler. Hinzu kommen der Einbruch des Projektgeschäfts in der Prozessindustrie infolge des gesunkenen Ölpreises und die Verschiebung von Projekten im Photovoltaik- und Windbereich.

Weidmüller erwartet Umsatz auf Vorjahresniveau weiterlesen

Mittelstandskonjunktur weiterhin außerordentlich gut

Neuss. Die gesamtwirtschaftliche Situation für die mittelständische Wirtschaft ist auch im Herbst 2016 sehr günstig. Getragen von der guten Arbeitsmarktlage sind insbesondere Bauinvestitionen und Konsum konjunkturbestimmend. In dieser außergewöhnlich guten Situation verbessert sich der Creditreform Geschäftsklimaindex um weitere 1,9 Zähler gegenüber dem Vorjahresstand und erreicht mit nunmehr 24,9 Punkten ein neues Zehnjahreshoch.

Mittelstandskonjunktur weiterhin außerordentlich gut weiterlesen

Gute Zahlen und gute Aussichten: apetito mit allen Gesellschaften erfolgreich

Andreas Oellerich (links), Geschäftsführer apetito catering und Guido Hildebrandt (rechts), Vorstandssprecher der apetito AG, erläuterten bei der Pressekonferenz am 11. Mai in Düsseldorf eine erfolgreiche Entwicklung des Familienunternehmens apetito. (Bild: © apetito, Rheine, Mai 2016)
Andreas Oellerich (links), Geschäftsführer apetito catering und Guido Hildebrandt (rechts), Vorstandssprecher der apetito AG, erläuterten bei der Pressekonferenz am 11. Mai in Düsseldorf eine erfolgreiche Entwicklung des Familienunternehmens apetito. (Bild: © apetito, Rheine, Mai 2016)

Die apetito Gruppe ist im Jahr 2015 erneut gewachsen. Die Umsätze stiegen um 8,5 Prozent auf 800 Mio. Euro (Vorjahr: 737 Mio. Euro). Damit setzt das international tätige Familienunternehmen mit Hauptsitz im nordrhein-westfälischen Rheine seinen seit Jahren eingeschlagenen Wachstumskurs weiter fort.

Gute Zahlen und gute Aussichten: apetito mit allen Gesellschaften erfolgreich weiterlesen

Zulieferer blicken mit Optimismus voraus

Im Dialog am Gemeinschaftsstand der Handwerkskammer (v. r.) die Geschäftsführer Rainer Faste und Gerhard Spreckelmeyer (Maschinenbaubetrieb Spreckelmeyer), Vorstand Klaus Ehling (Münsterland e. V.), Thomas Melchert, Präsident Hans Hund und Dr. Thomas Ostendorf (alle Handwerkskammer) (Foto: HWK Münster)
Im Dialog am Gemeinschaftsstand der Handwerkskammer (v. r.) die Geschäftsführer Rainer Faste und Gerhard Spreckelmeyer (Maschinenbaubetrieb Spreckelmeyer), Vorstand Klaus Ehling (Münsterland e. V.), Thomas Melchert, Präsident Hans Hund und Dr. Thomas Ostendorf (alle Handwerkskammer) (Foto: HWK Münster)

Immer noch gute Geschäfte, aber eine gegenüber den Vorjahren schwächere Konjunktur – so bewertet das Zulieferhandwerk im Münsterland und in der Emscher-Lippe-Region seine Lage. Dazu hatte die Handwerkskammer Münster Betriebe befragt, die Produkte und Dienstleistungen für die Industrie anbieten, zum Beispiel Metallbauer, Elektromaschinenbauer und Feinwerkmechaniker. Die Unternehmen blicken mit Optimismus in die Zukunft.

Zulieferer blicken mit Optimismus voraus weiterlesen

Weidmüller verzeichnet Umsatzplus in 2015 – Globale Märkte sichern den Erfolg

Der Vorstand der Weidmüller Gruppe (v.r.): Dr. Peter Köhler (Vorstandsvorsitzender), Elke Eckstein (Vorstand Operations), Jörg Timmermann (Finanzvorstand) und José Carlos Álvarez Tobar (Vertriebsvorstand). (Foto: Weidmüller)
Der Vorstand der Weidmüller Gruppe (v.r.): Dr. Peter Köhler (Vorstandsvorsitzender), Elke Eckstein (Vorstand Operations), Jörg Timmermann (Finanzvorstand) und José Carlos Álvarez Tobar (Vertriebsvorstand). (Foto: Weidmüller)

Detmold/ Hannover. Im abgelaufenen Geschäftsjahr 2015 erzielte die Weidmüller Gruppe mit Hauptsitz in Detmold einen Umsatz von 696 Mio. Euro, was einem Zuwachs von 3,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr (2014: 673 Mio. Euro) entspricht. Damit setzt das Unternehmen seinen Wachstumskurs zum sechsten Mal in Folge fort, bleibt aber unter den eigenen Erwartungen.

Weidmüller verzeichnet Umsatzplus in 2015 – Globale Märkte sichern den Erfolg weiterlesen