BOGE und Fraunhofer UMSICHT starten Forschungsprojekt

Forschungsteam Druckluftenergiespeicher (Foto: BOGE KOMPRESSOREN)

Bielefeld-Jöllenbeck. Am 28. März 2017 gaben das Bielefelder Familienunternehmen BOGE KOMPRESSOREN und das Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT aus Oberhausen den Startschuss zu einem gemeinsamen Forschungsprojekt. Die Kooperationspartner entwickeln eine Technologie für Druckluftenergiespeicher. Diese soll zum Beispiel Strom aus Windkraft kosteneffizient speichern und bei einem Energieengpass wieder zur Verfügung stellen. Gefördert wird das auf drei Jahre angelegte Forschungsvorhaben vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) mit einem Betrag von rund 3 Mio. EUR.

BOGE und Fraunhofer UMSICHT starten Forschungsprojekt weiterlesen

Wissenschaftsforum Intelligente Technische Systeme (WInTeSys)

Paderborn. Das Wissenschaftsforum Intelligente Technische Systeme (WInTeSys) legt am 11. und 12. Mai 2017 in Paderborn den Schwerpunkt auf die Grundlagen und die Entwicklung intelligenter technischer Systeme im Kontext Industrie 4.0. Etwa 40 begutachtete hochkarätige Beiträge geben einen Überblick über Forschungsfelder, Technologien und Anwendungen.

Wissenschaftsforum Intelligente Technische Systeme (WInTeSys) weiterlesen

Dr. Oetker eröffnet neues Forschungs- und Entwicklungszentrum in Bielefeld

Bielefeld. Das Familienunternehmen Dr. Oetker hat auf dem Firmengelände in Bielefeld ein neues Gebäude für den Unternehmensbereich Forschung und Entwicklung (F+E) eröffnet. Für den Neubau wurden rund 30 Millionen Euro in die Erweiterung des Standortes investiert. Heute feiert das Unternehmen die offizielle Einweihung des neuen Entwicklungszentrums.

Dr. Oetker eröffnet neues Forschungs- und Entwicklungszentrum in Bielefeld weiterlesen

Neues Forschungsprojekt für Dünnschicht-Solarzellen wird vom BMWi mit 4,7 Millionen Euro gefördert

Das erste Treffen des Projektkonsortiums „speedCIGS“ in Schwäbisch Hall. Aus Paderborn dabei waren Prof. Dr. Thomas Kühne (8. v. r.) und Hendrik Wiebeler (6. v. r. hinten) aus dem Department Chemie der Fakultät für Naturwissenschaften. (Foto: speedCIGS)
Das erste Treffen des Projektkonsortiums „speedCIGS“ in Schwäbisch Hall. Aus Paderborn dabei waren Prof. Dr. Thomas Kühne (8. v. r.) und Hendrik Wiebeler (6. v. r. hinten) aus dem Department Chemie der Fakultät für Naturwissenschaften. (Foto: speedCIGS)

Ein Konsortium von Partnern aus Forschung und Industrie arbeitet daran, den Herstellungsprozess für sogenannte CIGS-Dünnschichtsolarzellen zu beschleunigen und somit für die Industrie attraktiver zu machen. An dem Projekt „speedCIGS“ ist auch der Chemiker Prof. Dr. Thomas Kühne von der Universität Paderborn beteiligt. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) fördert das Vorhaben mit einer Summe von 4,7 Millionen Euro über eine Laufzeit von vier Jahren.

Neues Forschungsprojekt für Dünnschicht-Solarzellen wird vom BMWi mit 4,7 Millionen Euro gefördert weiterlesen

Indulor ist weiter auf Expansionskurs: Neues Werk in den USA

Einen interessanten Unternehmensbesuch erlebten (2. Von links und folgend) der Erste Stadtrat von Bramsche, Ulrich Willems, Landrat Dr. Michael Lübbersmann und der Wirtschaftsförderer des Landkreises Osnabrück, Siegfried Averhage, bei der Indulor-Gruppe in Bramsche. Firmengründer Erwin Fengler und Geschäftsführerin Kirsten Steinhaus (links) berichteten unter anderem vom neuen Werk in den USA, das kurz vor der Inbetriebnahme steht. (Foto: WIGOS)
Einen interessanten Unternehmensbesuch erlebten (2. Von links und folgend) der Erste Stadtrat von Bramsche, Ulrich Willems, Landrat Dr. Michael Lübbersmann und der Wirtschaftsförderer des Landkreises Osnabrück, Siegfried Averhage, bei der Indulor-Gruppe in Bramsche. Firmengründer Erwin Fengler und Geschäftsführerin Kirsten Steinhaus (links) berichteten unter anderem vom neuen Werk in den USA, das kurz vor der Inbetriebnahme steht. (Foto: WIGOS)

Bramsche. Wenn ein Unternehmen „Spezialist für makromolekulare Chemie“ ist, wissen fachfremde Menschen nicht wirklich, was dort hergestellt wird. So gab es auch für Landrat Dr. Michael Lübbersmann, den Ersten Stadtrat von Bramsche, Ulrich Willems und den Wirtschaftsförderer des Landkreises Osnabrück, Siegfried Averhage, viele Aha-Erlebnisse bei einem Besuch der Unternehmensgruppe Indulor in Bramsche-Hesepe.

Indulor ist weiter auf Expansionskurs: Neues Werk in den USA weiterlesen

Neue Geschäftsstelle für den Verein Kunststoffe in OWL

Auf dem Foto sind zu sehen (v.l.n.r.): Holger U. Nord (Geschäftsführer OWL MASCHINENBAU), Angelika Gieseler (Geschäftsstelle Kunststoffe in OWL ), Stefan Schmedding (Vereinsvorsitzender Kunststoffe in OWL), Carsten Kießler, Andreas Henkel (beide Vorstand Kunststoffe in OWL e.V.) (Foto: Kunststoffe in OWL e. V.)
Auf dem Foto sind zu sehen (v.l.n.r.): Holger U. Nord (Geschäftsführer OWL MASCHINENBAU), Angelika Gieseler (Geschäftsstelle Kunststoffe in OWL ), Stefan Schmedding (Vereinsvorsitzender Kunststoffe in OWL), Carsten Kießler, Andreas Henkel (beide Vorstand Kunststoffe in OWL e.V.) (Foto: Kunststoffe in OWL e. V.)

Bielefeld. Auf einer außerordentlichen Mitglieder- versammlung in der Industrie- und Handelskammer Lippe zu Detmold Anfang Juli beschlossen die Mitglieder des Vereins „Kunststoffe in OWL“, ihre Vereinsgeschäftsstelle nach Bielefeld zu verlegen und unter neue Leitung zu stellen. Aus der damit einhergehenden Zusammenarbeit mit OWL MASCHINENBAU ergeben sich Vorteile für die Mitglieder beider Vereine.

Neue Geschäftsstelle für den Verein Kunststoffe in OWL weiterlesen

Die CIIT-Forschungsgemeinschaft wächst: Global-Player Aventics engagiert sich in OWL

Lemgo/Laatzen. Die Firma Aventics, einer der weltweit führenden Hersteller von Pneumatikkomponenten und -systemen, ist neuer strategischer Partner im Lemgoer Forschungs- und Entwicklungszentrum CENTRUM INDUSTRIAL IT (CIIT). Aventics verspricht sich von der Partnerschaft, Lösungen im Bereich Industrie 4.0 strategisch weiter zu entwickeln. Mitte 2016 zieht Aventics dafür als Mieter in das CIIT im ostwestfälisch-lippischen Lemgo ein und nutzt die Büroflächen vor Ort, um mit Entwicklern und Forschern der CIIT-Partner in räumlicher Nähe zusammenzuarbeiten.

Die CIIT-Forschungsgemeinschaft wächst: Global-Player Aventics engagiert sich in OWL weiterlesen

Leistungsschau steigert Sichtbarkeit von Unternehmen

Münster. Experten wissen: Die NRW Nano- Konferenz lockt als bundesweit zentrales Event für die Nanotechnologie neben Sessions, Business-Pitches und namhaften Referenten mit einer großen Ausstellung. Für diese Leistungsschau, bei der Unternehmen und Institute neueste Produkte, Projekte und Trends präsentieren, ist ab sofort die Anmeldung möglich.

Leistungsschau steigert Sichtbarkeit von Unternehmen weiterlesen

Geschäftsjahr 2015: Dr. Oetker wächst ordentlich in bestehenden Märkten

Bielefeld. „Das Wachstum von Dr. Oetker wurde im Jahr 2015 sowohl von Akquisitionen als auch von organischem Wachstum getragen. Wirtschaftlich betrachtet war das abgelaufene Geschäftsjahr ordentlich. Mit Investitionen im Bereich Forschung und Entwicklung wollen wir die Voraussetzungen für zukünftiges organisches Wachstum weiter verbessern.

Geschäftsjahr 2015: Dr. Oetker wächst ordentlich in bestehenden Märkten weiterlesen

Impulse für Ressourceneffizienz in die industrielle Praxis überführen

Wenn die deutsche Wirtschaft bestehende Potenziale für mehr Ressourceneffizienz nutzt, neue Effizienztechnologien rasch in die Praxis umsetzt und dabei ihr Wachstum stärker vom Rohstoffverbrauch entkoppelt, kann dies künftig zu einer Verringerung der Abhängigkeit von Rohstoffen und großen Wettbewerbsvorteilen führen.

Impulse für Ressourceneffizienz in die industrielle Praxis überführen weiterlesen