Germania verstärkt Präsenz am FMO

vlnr: FMO-Aufsichtsratsvorsitzender Wolfgang Griesert, CEO der Germania Fluggesellschaft Karsten Balke und FMO-Geschäftsführer Prof. Rainer Schwarz, eingerahmt von Germania-Flugbegleiterinnen. (Foto: FMO)

Mit der feierlichen Eröffnung eines eigenen Warteraumes zeigt die Fluggesellschaft Germania einmal mehr Flagge am Flughafen Münster/Osnabrück.

Germania verstärkt Präsenz am FMO weiterlesen

Sea Air startet umfangreiches Sommerprogramm am Flughafen Paderborn-Lippstadt

Ab April neu ab PAD: Malaga, Almeria, Ibiza und Pula (Kroatien) (Foto: Flughafen Paderborn/Lippstadt GmbH)
Ab April neu ab PAD: Malaga, Almeria, Ibiza und Pula (Kroatien) (Foto: Flughafen Paderborn/Lippstadt GmbH)

Mit der Fluggesellschaft Sea Air begrüßt der Paderborn- Lippstadt Airport eine neue Airline am Heimathafen. Dadurch wird das Flugangebot ab April 2016 um insgesamt 15 neue wöchentliche Verbindungen erweitert. Die slowenische Airline fliegt ab PAD nach Malaga, Almeria, Ibiza, Palma de Mallorca sowie Pula (Kroatien) und setzt bei ihrem Angebot auf familienfreundlichen Service und attraktive Tarife.

Sea Air startet umfangreiches Sommerprogramm am Flughafen Paderborn-Lippstadt weiterlesen

Mit Germania in die Sonne!

Die renommierte Fluggesellschaft Germania fliegt im Sommer 2015 von Münster/Osnabrück zu elf beliebten Ferienzielen! Die Airline, die schon jetzt einen modernen Airbus A319 mit 150 Sitzplätzen in Münster/Osnabrück stationiert hat, hat nun ihren gesamten Flugplan für den nächsten Sommer zur Buchung freigeschaltet.

Mit Germania in die Sonne! weiterlesen

Niki Lauda verlässt Air Berlin

Niki Lauda verlässt Air Berlin Berlin (dapd). Der frühere Formel-1-Rennfahrer Niki Lauda verlässt den Verwaltungsrat der kriselnden Fluggesellschaft Air Berlin. Der Österreicher, der über seine eigene Fluggesellschaft Niki zu Air Berlin gekommen war, wolle sich stärker seiner neuen Aufgabe als Aufsichtsratsvorsitzender des Formel-1-Teams von Mercedes widmen, teilte Air Berlin am Donnerstag in Berlin mit. Der dreifache Formel-1-Weltmeister Lauda hatte Ende 2011 seine restlichen Niki-Anteile an Air Berlin übertragen und war so in den Verwaltungsrat von Deutschlands zweitgrößter Fluggesellschaft eingezogen. Der 63 Jahre alte Lauda war erst kürzlich zum starken Mann im Formel-1-Rennstall von Mercedes aufgestiegen, nachdem der langjährige Motorsportchef Norbert Haug dort zurückgetreten war. Laudas Nachfolger im Verwaltungsrat von Air Berlin wird den Angaben zufolge der britische Luftfahrt-Experte Austin Reid, der unter anderem die Fluggesellschaft BMI leitete. Air Berlin kämpft seit Jahren mit Verlusten. dapd (Wirtschaft/Wirtschaft)

Boeing erhält Großauftrag aus Singapur

Boeing erhält Großauftrag aus Singapur Singapur (dapd). Der US-Flugzeughersteller Boeing hat einen milliardenschweren Auftrag aus Singapur erhalten. Die Fluggesellschaft SilkAir, eine Tochter von Singapore Airlines, will 54 Maschinen kaufen, die laut Listenpreis 4,9 Milliarden Dollar (4 Milliarden Euro) kosten, wie ein Boeing-Sprecher am Freitag auf dapd-Anfrage sagte. Der Auftrag umfasse 23 Boeing 737-800 und 31 Flugzeuge des Typs 737 MAX-8. Die erste Maschine soll 2014 ausgeliefert werden, die letzte voraussichtlich 2021. Die Fluggesellschaft hat derzeit 21 A320-Maschinen von Boeing-Konkurrent Airbus im Einsatz. dapd (Wirtschaft/Wirtschaft)