Unternehmensnachfolgen in OWL

München/ Ostwestfalen-Lippe. In der Region Ostwestfalen-Lippe (OWL) werden Unternehmensnachfolgen, getrieben durch die demografische Entwicklung, ein immer bedeutenderes Thema. Denn erfolgreiche Unternehmensübergaben sind nicht nur für Übergeber, Nachfolger und das betroffene Unternehmen wichtig, sondern auch für die zukünftige Wirtschaftskraft der Region. Laut Regionalstatistik stehen allein in OWL bis 2025 rund 3.800 Unternehmen zur Übernahme an (Quelle: Statistische Ämter des Bundes und der Länder, www.regionalstatistik.de). „Wir beobachten eine zunehmende Nachfrage an individuellen Nachfolgelösungen über alle Branchen hinweg“, sagt Volker Korn, Leiter des Firmenkundengeschäfts der HypoVereinsbank in Ostwestfalen-Lippe. „Besonders wichtig ist dabei eine aktive Begleitung und Koordinierung des Nachfolgeprozesses durch Spezialisten, sowie eine langfristige Sicherung des Vermögens.“ Unternehmensnachfolgen in OWL weiterlesen

Starke Partner gründen Technologiefonds OWL

(v. l.) Günter Korder, it’s OWL Clustermanagement GmbH, Gabriela Pantring, NRW.BANK, Hans Laven, Sparkasse Paderborn-Detmold, Frank Stührenberg, Phoenix Contact GmbH & Co. KG, Dr. Peter Güllmann, NRW.BANK, Hubert Böddeker, Sparkasse Paderborn-Detmold, Prof. Dr. Rüdiger Kabst, Universität Paderborn (Foto: Sparkasse Paderborn-Detmold)

Die Sparkasse Paderborn-Detmold, die NRW.BANK, die Phoenix Contact Innovation Ventures GmbH sowie der auf High-Tech-Gründungen spezialisierte Fondsmanager EnjoyVenture Management GmbH haben den Technologiefonds OWL gegründet. Das zu investierende Kapital wird mit jeweils 6 Mio. Euro durch die NRW.BANK und die Sparkasse Paderborn- Detmold erbracht. 1,2 Mio. Euro investiert Phoenix Contact. Darüber hinaus leistet das Fondsmanagement ein signifikantes Investment. Zur regionalen Verankerung in Ostwestfalen-Lippe sind Günter Korder von it’s OWL und Rüdiger Kabst von der Universität Paderborn beratend eingebunden.

Starke Partner gründen Technologiefonds OWL weiterlesen

NRW.BANK investiert in innovative Unternehmen in Ostwestfalen-Lippe

Die NRW.BANK hat gemeinsam mit der Sparkasse Paderborn-Detmold, der Phoenix Contact Innovation Ventures GmbH und der EnjoyVenture Management GmbH den Technologiefonds OWL gegründet. Der neue Fonds fokussiert sich auf Seed- und Start-up-Finanzierungen junger, technologieorientierter Unternehmen in Ostwestfalen-Lippe. Zur regionalen Verankerung in der Region sind it’s OWL und die Universität Paderborn beratend in den Fonds eingebunden.

NRW.BANK investiert in innovative Unternehmen in Ostwestfalen-Lippe weiterlesen

Mittelstandsfinanzierung: Ratingnoten einschätzen und vergleichen

Mit einer Vergleichsübersicht können kleine und mittlere Unternehmen (KMU) und Mittelständler ab sofort die Ratingergebnisse ihrer Banken und Sparkassen und deren Bedeutung für die weitere Kreditvergabebereitschaft der Kreditgeber einschätzen und die Ratingnoten ihrer Banken vergleichen.

Mittelstandsfinanzierung: Ratingnoten einschätzen und vergleichen weiterlesen

Aus TBV wird CONTEGO FACTORING

Paderborner Finanz-Dienstleister für den Mittelstand wechselt nach 40 Jahren den Namen – Start in nächste Wachstumsphase. Auf dem Foto: Ralph Siegenbrink, Geschäftsführer CONTEGO FACTORING GmbH & Co. KG (ehmals TBV Dienstleistungs- GmbH & Co. KG) (Foto: CONTEGO FACTORING)

Paderborn. Die Paderborner TBV Factoring ändert nach 40 Jahren ihre Firmierung und agiert künftig unter dem Namen CONTEGO. Damit trägt das 1976 gegründete Unternehmen einem Wandel im Kundenkreis Rechnung, denn aus dem 1976 als spezialisiertes Abrechnungszentrum für Betonwerke gegründeten Unternehmen ist mittlerweile ein breit aufgestellter Finanzierungsspezialist für die mittelständische Wirtschaft in Ostwestfalen-Lippe gewachsen.

Aus TBV wird CONTEGO FACTORING weiterlesen

Wirtschaftslage und Finanzierung im Mittelstand, Herbst 2015

Die Geschäfte im deutschen Mittelstand laufen derzeit sehr gut. Das verdeutlicht der Creditreform Geschäftsklimaindex (CGK), der mit plus 23,0 Punkten einen neuen Höchststand erreicht hat (Herbst 2014: plus 18,4 Punkte). Sowohl die Lageeinschätzungen, als auch die Erwartungen der 3.949 befragten Unternehmen zeigen sich gegenüber dem Vorjahr verbessert.

Wirtschaftslage und Finanzierung im Mittelstand, Herbst 2015 weiterlesen