Industriebau-Preis für nachhaltiges Bauen

Hettich mit dem Industriebau-Preis
(v.l.) Sven Oßenbrink, Leiter Facility Management bei Hettich, und Dietmar Riecks, Banz und Riecks Architekten, mit der Auszeichnung. (Foto: Hettich)

Beim Industriebau-Preis für nachhaltiges Bauen gilt es, architektonische Gestaltungskompetenz mit ökologischen, ökonomischen und sozialen Aspekten als Schlüsselfaktoren zu kombinieren. Gewinner des 2018 erstmalig ausgerufenen Preises ist die Hettich Produktionshalle B7 in Kirchlengern. Der Industriebau-Preis zeichnet Architekten und Bauherren für ihre Innovationen im Bereich des nachhaltigen Bauens aus.

Industriebau-Preis für nachhaltiges Bauen weiterlesen

Energieeffizienz-Netzwerk trifft sich bei Lenze

Für mehr Energieeffizienz: Volker Bockskopf (5.v.l.) begrüßte die Teilnehmer des Energienetzwerks des VDMA bei Lenze und präsentierte Ihnen das Energiemanagementsystem von Lenze (Foto: Lenze SE)
Für mehr Energieeffizienz: Volker Bockskopf (5.v.l.) begrüßte die Teilnehmer des Energienetzwerks des VDMA bei Lenze und präsentierte Ihnen das Energiemanagementsystem von Lenze (Foto: Lenze SE)

Hameln. Passend zur Weltklimakonferenz (COP23) zeigte Lenze, wie das Unternehmen Ressourcen durch ein konsequentes Umwelt- und Energiemanagement schont. Als eines der zwölf Mitglieder des VDMA Energieeffizienz-Netzwerks Westfalen/Ostwestfalen (Verband Deutscher Maschinen- und Anlagebauer) empfing Lenze die anderen Partnerunternehmen zum Wissenstransfer an seinem Standort in Extertal. Im Fokus der Vorträge stand Lenzes Umwelt- und Energiemanagementsystem, das auf kontinuierliche Verbesserungen ausgelegt ist und darauf abzielt, Umweltbelastungen zu vermeiden. Bei Lenze als produzierendem Unternehmen beinhaltet dies sowohl die Energiebilanz der Produktionswerke als auch die der Produkte. Energieeffizienz-Netzwerk trifft sich bei Lenze weiterlesen

Ems-Achse lädt zum 3. Wirtschaftstag Nordwest ein

Viele Besucher erwartet die Ems-Achse auch beim 3. Wirtschaftstag Nordwest.
Viele Besucher und gute Gespräche – wie hier im Vorjahr – erwartet die Ems-Achse auch beim 3. Wirtschaftstag Nordwest am 23. November. (Foto: Wachstumsregion Ems-Achse)

Wer gute Kontakte in Wirtschaft und Verwaltung sucht, der sollte am Donnerstag, 23. November, in das „Forum Alte Werft“ in Papenburg kommen. Dann lädt die Wachstumsregion Ems-Achse zum 3. Wirtschaftstag Nordwest ein: Unternehmen, Kommunen, Kammern, Bildungseinrichtungen und Verbände treffen sich zum lockeren Austausch und knapp 60 Betriebe und Einrichtungen präsentieren sich in einer begleitenden Ausstellung.

Ems-Achse lädt zum 3. Wirtschaftstag Nordwest ein weiterlesen

LUNA besichtigt Spenner Zementwerke

Hoch hinaus ging es zu Beginn des Besuchs der Lippstädter Unternehmerinnen (LUNA) bei den Spenner Zementwerken.
Dr. Beatrice Spenner (ganz rechts) stellte ihr Unternehmen vor. (Foto: MedienarchivLippstädter)

Erwitte. Hoch hinaus ging es zu Beginn des Besuchs der Lippstädter Unternehmerinnen (LUNA) bei den Spenner Zementwerken – genau gesagt auf 62 m auf das sog. Mehrkammermischsilo. Von hier aus werden die verschiedensten Endprodukte des Unternehmens verladen.

LUNA besichtigt Spenner Zementwerke weiterlesen

Investition in Energieeffizienz rechnet sich für die Industrie

Dialog über Energiewende und Umwelt, insbesondere über Energieeffizienz.
Informierten über Erfolge und Aufgaben in der Energiewende: (von links) Matthias Schaffeld (Miele), Klaus Meyer (Energie Impuls OWL), Rainer Priggen (Landesverband Erneuerbare Energien) sowie Thomas Leidecker und Michael Kapke vom Ingenieurbüro Reich + Hölscher. (Foto: reich + hölscher ingenieurbüro GbR)

Bielefeld. Auf der Schwelle vom fossilen zum elektrischen Zeitalter bleibt für Wirtschaft und Politik noch viel zu tun. Das ist eine Erkenntnis aus dem ersten Forum EnergieWerte. Dazu hatten jetzt das Ingenieurbüro Reich + Hölscher und der Verein Energie Impuls OWL ostwestfälische Unternehmer in das Bielefelder Miele-Werk eingeladen. Thema unter war anderem auch Energieeffizienz.

Investition in Energieeffizienz rechnet sich für die Industrie weiterlesen

Beratung mit Mehrwert stärkt die Wirtschaft

Siegen/ Werl/ Südwestfalen. Die Steigerung der Material- und Energieeffizienz hilft produzierenden Unternehmen, Kosten zu senken und gleichzeitig die Umwelt zu entlasten. Der betrieblichen Ressourcenverschwendung kommen dabei meist Fachberater auf die Spur. Um den Austausch zwischen Beratern in Südwestfalen zu stärken, gründete der Effizienz-Agentur NRW (EFA) 2012 das Beraternetzwerk „Effizienz-Experten Südwestfalen“. Ende Juni feiert das Netzwerk sein fünfjähriges Bestehen.

Beratung mit Mehrwert stärkt die Wirtschaft weiterlesen

Hannover Messe: Lenze zeigt Lösungen für – Industrie 4.0 und Digitalisierung

Lenze nutzt virtuelle Realität vermehrt als effektives Werkzeug im Engineering und Training. (Foto: Lenze)

Hannover/Hameln. Am Montag beginnt zum 70. Mal die weltweit größte Industriemesse in Hannover. Mit dabei ist der Automatisierungsspezialist Lenze aus Hameln, der ebenfalls in diesem Jahr 70 wird. Dass beide keineswegs zum alten Eisen zählen, beweist einmal mehr die Fokussierung auf das Zukunftsthema Industrie 4.0. Digitalisierung ist dabei ein wesentliches Thema.

Hannover Messe: Lenze zeigt Lösungen für – Industrie 4.0 und Digitalisierung weiterlesen

Erfolgreiches Energiemanagementsystem der Gauselmann Gruppe nach ISO 50001

Die Gauselmann Gruppe setzt auch mit ihren Elektroautos ein Zeichen im Bereich des Umweltschutzes und Energiemanagements. Für die erfolgreiche Zertifizierung des Ener- giemanagementsystems überreichte Michael Rath, Lead-Auditor beim SGS-TÜV Saar (2.v.r.), die deutschen und englischen Gruppen-Zertifikate an Vorstand Armin Gauselmann (2.v.l.) sowie an Richard Grobecker, Projektverantwortlicher (r.), und Lars Reichel, Energiemanage- mentbeauftragter (l.). (Foto: Gauselmann AG)

Espelkamp. Die Gauselmann Gruppe ist vom SGS-TÜV Saar für ihr Energiemanagementsystem nach der internationalen Norm ISO 50001 zertifiziert worden. Die offizielle Zertifikatsübergabe fand am Hauptsitz der Gauselmann AG in Espelkamp statt.

Erfolgreiches Energiemanagementsystem der Gauselmann Gruppe nach ISO 50001 weiterlesen

Neue Wand-Heizautomaten von Remko

Die neue Generation von Wand-Heizautomaten zeichnet sich durch ihre kompakten Abmessungen aus. (Foto: REMKO GmbH & Co. KG, Lage)
Die neue Generation von Wand-Heizautomaten zeichnet sich durch ihre kompakten Abmessungen aus. (Foto: REMKO GmbH & Co. KG, Lage)

Remko hat seine gasbetriebenen Wand-Heizautomaten weiterentwickelt. Damit lösen die neuen Modelle GPS und GPC die alten Heizgeräte der GPM und GPC-Serie ab. Die Geräte stehen in konventioneller sowie in kondensierender Ausführung zur Verfügung. Sie lassen sich zur Beheizung von Verkaufs- und Gewerberäumen, Lager- und Fertigungshallen sowie in Sporthallen einsetzen.

Neue Wand-Heizautomaten von Remko weiterlesen

Forsa: Mehrheit der Deutschen würde energieeffizient und nachhaltig bauen

Simmern. Beim Thema Hausbau legen die Deutschen laut der repräsentativen Forsa-Umfrage „DFH Trendbarometer Nachhaltigkeit 2016“ im Auftrag der DFH Deutsche Fertighaus Holding AG besonders hohen Wert auf eine nachhaltige Bauweise.

Forsa: Mehrheit der Deutschen würde energieeffizient und nachhaltig bauen weiterlesen