kunststoffland Innovationstag 2017

Beim kunststoffland 2017 Innovationstag war die Digitalisierung von Arbeitsprozessen das Hauptthema (Foto: Murtfeldt Kunststoffe GmbH & Co. KG)
Beim kunststoffland 2017 Innovationstag war die Digitalisierung von Arbeitsprozessen das Hauptthema (Foto: Murtfeldt Kunststoffe GmbH & Co. KG)

Düsseldorf/Dortmund. Referenten und hochkarätige Gäste aus Geschäftsführung und Management zahlreicher NRW-Kunststoffunternehmen waren sich schnell einig: Keiner kann und will die umfassenden Digitalisierungsprozesse stoppen, die auch vor der Wertschöpfungskette Kunststoff nicht Halt machen. Im Gegenteil: „Digitalisierung muss Chefsache sein und jetzt aktiv von uns allen gestaltet werden!“, so Reinhard Hoffmann, Geschäftsführender Gesellschafter Gerhardi Kunststofftechnik und Vorsitzender des Vereins kunststoffland NRW in seiner Begrüßungsansprache. kunststoffland Innovationstag 2017 weiterlesen

Staatssekretär besucht MULTIVAC

Gedankenaustausch bei MULTIVAC
Valeska Haux (Hauptbereichsleiterin Corporate Marketing, MULTIVAC), Volker Starrach (Hauptbereichsleiter Logistik, MULTIVAC), Hans-Joachim Boekstegers (Geschäftsführender Direktor und Group CEO, MULTIVAC), Franz Josef Pschierer (Staatssekretär im Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie), Christian Traumann (Geschäftsführender Direktor und Group CFO, MULTIVAC), Klaus Holetschek (MdL), Eugen Wölfle (Zweiter Bürgermeister, Wolfertschwenden) und Peter Ottmann (Geschäftsführer NürnbergMesse). (Foto: MULTIVAC)

Wolfertschwenden. Franz Josef Pschierer, Staatssekretär im Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie besuchte, gemeinsam mit Peter Ottmann, Geschäftsführer NürnbergMesse, Klaus Holetschek, MdL, und Eugen Wölfle, zweiter Bürgermeister der Gemeinde Wolfertschwenden, den Hauptsitz von MULTIVAC in Wolfertschwenden. Die Gäste wurden von den geschäftsführenden Direktoren Hans-Joachim Boekstegers, Group CEO und Sprecher, sowie Christian Traumann, Group CFO, bei MULTIVAC als Partner der Region empfangen.

Staatssekretär besucht MULTIVAC weiterlesen

Weidmüller erhält German Brand Award

Berlin / Detmold. Der Rat für Formgebung und das German Brand Institute haben das Detmolder Elektrotechnikunternehmen Weidmüller am 29. Juni 2017 in Berlin mit dem German Brand Award in Gold in der Kategorie „Excellence in Brand Strategy, Management and Creation“ ausgezeichnet. Geladene Gäste aus Wirtschaft, Politik und Medien kamen im DRIVE. Volkswagen Group Forum in Berlin zusammen und feierten die Gewinner des renommierten Preises. „Unsere Markenpositionierung ist ein zentraler Erfolgsfaktor unseres Unternehmens und das Urteil der Jury ein Beweis, dass wir uns mit der Marke Weidmüller erfolgreich etabliert haben“, erklärt Marc Götte, verantwortlich für die weltweite Markenführung bei Weidmüller, bei der Preisverleihung. „Die Auszeichnung ist daher eine große Ehre und wir freuen uns, dass wir den Award nach 2016 bereits zum zweiten Mal entgegen nehmen durften.“ Weidmüller erhält German Brand Award weiterlesen

FMB mit neuen Erscheinungsbild – OWL als „Hotspot“ für Industrie 4.0

Bad Salzuflen. Die Besucher der nächsten FMB – Zuliefermesse Maschinenbau, die vom 8.11. bis 10.11.2017 im Messezentrum Bad Salzuflen stattfindet, werden das ihnen vertraute Umfeld wohl wiedererkennen, aber dennoch sofort einige Neuerungen bemerken.

FMB mit neuen Erscheinungsbild – OWL als „Hotspot“ für Industrie 4.0 weiterlesen

Muss die Branche zittern? Ein Gespräch über FinTech-Startups im Forderungsmanagement

Hamm. „Inkasso neu erfunden“, „Startup revolutioniert Forderungsmanagement“: So oder ähnlich lauten aktuelle Überschriften in der Berichterstattung aus der Startup-Szene. Glaubt man den Aussagen, steht der traditionellen Inkassobranche also mindestens eine Revolution bevor: Machine-Learning, künstliche Intelligenz (AI), Big Data und Algorithmen sind die Schlagworte, mit denen die bewährten Player in Kürze vom Spielfeld vertrieben werden sollen.

Muss die Branche zittern? Ein Gespräch über FinTech-Startups im Forderungsmanagement weiterlesen

Endlich der Brückenschluss: IoT und Businessprozesse

Bielefeld. SOLIHDE, der Hersteller der flexiblen Softwareplattform IONE und Spezialist für die Digitalisierung im Mittelstand, zieht eine überaus positive Bilanz der Hannover Messe 2017. Konkrete Anwendungsbeispiele im Bereich Predictive Maintenance und der Kopplung von IoT-Clouds waren Besuchermagneten.

Endlich der Brückenschluss: IoT und Businessprozesse weiterlesen

Mit modernen Technologien Feld der Zukunft bestellen

Joachimsthal. Modernste Technologien ermöglichen der Landwirtschaft zunehmend genauer und bedarfsorientierter zu arbeiten. „Die digitale Revolution in der Landwirtschaft gestattet steigende Erträge bei geringerem Ressourceneinsatz und besserem Umweltschutz“, sagte Dr. Heinrich Bottermann, Generalsekretär der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU), heute anlässlich der Mitgliederversammlung des Bundesverbandes Deutscher Pflanzenzüchter in Joachimsthal.

Mit modernen Technologien Feld der Zukunft bestellen weiterlesen

Schaufenster zur Digitalisierung starten in OWL

Startschuss für 15 Schaufenster 4.0 in OWL (v.l.n.r.): Landrat Manfred Müller, Vorsitzender der Gesellschafterversammlung der OWL GmbH, Stefanie Kramer und Astrid Kleinkönig, OWL GmbH und Projektverantwortliche OWL Arena 4.0, Herbert Weber, Geschäftsführer OWL GmbH, Regierungspräsidentin Marianne Thomann-Stahl, Dr. Dieter Wirths, Geschäftsleitung Hettich Unternehmensgruppe. (Foto: OstWestfalenLippe GmbH)

Bielefeld. Unter dem Motto „Wir gestalten unser Morgen“ hat die OWL GmbH gemeinsam mit Partnern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft eine Kommunikationskampagne gestartet, mit der sie die digitale Transformation in der Region dynamisieren und ihre Potenziale sichtbar machen will.

Schaufenster zur Digitalisierung starten in OWL weiterlesen

Schaufenster zur Digitalisierung in OWL starten bei der Firma Hettich

Unter dem Motto „Wir gestalten unser Morgen“ hat die OWL GmbH gemeinsam mit Partnern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft eine Kommunikationskampagne gestartet, mit der die digitale Transformation in der Region dynamisiert und ihre Potenziale sichtbar gemacht werden sollen. Herzstück der Kampagne sind die Schaufenster OWL 4.0, die Einblicke in konkrete Lösungen und Anwendungsbeispiele in der Region geben und jetzt eröffnet werden.

Schaufenster zur Digitalisierung in OWL starten bei der Firma Hettich weiterlesen

Digitale Transformation – pds macht das Handwerk mobil

Für 56% der Handwerksbetriebe stellt die Digitalisierung eine große Herausforderung dar. Obwohl sich 71% heute noch als Nachzügler bei der digitalen Transformation sehen, begreifen 69% der Betriebe diese als Chance, die Effizienz, Produktivität und Flexibilität der eigenen Prozesse nachhaltig zu verbessern. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Befragung des Bitkom e.V. und des Zentralverbandes des deutschen Handwerks (ZDH) unter 504 Handwerksbetrieben.

Digitale Transformation – pds macht das Handwerk mobil weiterlesen