„it’s shOWLtime!“

Bielefeld. Mehr als 150 Junior Marketing Professionals (JuMPs) aus ganz Deutschland nahmen vom 11. bis zum 13. Mai 2017 an der 28. Nationalen JuMP-Tagung des Deutschen Marketing Verbands (DMV) in Bielefeld teil. Die für die Marketingbranche herausragende Veranstaltung wurde vom Marketing Club OWL Bielefeld ausgerichtet und von zahlreichen Unternehmen aus Ostwestfalen-Lippe unterstützt. Das Motto der Veranstaltung lautete: „it’s shOWLtime!“ Hauptsponsoren waren: Deutsche Bank, Bielefeld, Claas, Harsewinkel, und Territory, Hamburg.

„it’s shOWLtime!“ weiterlesen

Helmut Claas mit der Dieselmedaille ausgezeichnet

Nach dem Festakt im Deutschen Museum in München, von links: Wolfram Eberhardt (Leiter CLAAS Unternehmenskommunikation), Dr. Theo Freye (Sprecher der CLAAS Konzernleitung bis 2014), Thomas Böck (CLAAS Konzernleitung, verantwortlich für Technologie und Systeme), Helmut Claas, Cathrina Claas-Mühlhäuser und Carl-Albrecht Bartmer (Präsident Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft e.V.), der die Laudatio hielt. (Foto: CLAAS)

München/Harsewinkel. Helmut Claas, der langjährige geschäftsführende Gesellschafter der CLAAS Gruppe, ist am Freitag vom Deutschen Institut für Erfindungswesen mit der Dieselmedaille in der Kategorie „Erfolgreichste Innovationsleistung“ ausgezeichnet worden.

Helmut Claas mit der Dieselmedaille ausgezeichnet weiterlesen

Dr. Jens Foerst übernimmt das weltweite CLAAS Traktorengeschäft

Dr. Jens Foerst bald verantwortlich für das Geschäftsfeld Traktoren und die CLAAS Industrietechnik GmbH (Foto: CLAAS)

Harsewinkel. Dr. Jens Foerst übernimmt ab 1. Juni die Verantwortung für das Geschäftsfeld Traktoren sowie die CLAAS Industrietechnik GmbH und tritt bereits zum 1. April in die CLAAS Konzernleitung ein. Foerst, der nach seinem Studium an der RWTH Aachen zahlreiche internationale Managementpositionen bei EvoBus und MAN inne hatte, leitete zuletzt bei BMW ein weltweites Produktionsnetzwerk.

Dr. Jens Foerst übernimmt das weltweite CLAAS Traktorengeschäft weiterlesen

CLAAS zeigt sich robust trotz anhaltend schwacher Märkte

Harsewinkel/Düsseldorf. CLAAS, einer der international führenden Landtechnikhersteller, konnte seinen Umsatz mit 3,631 Milliarden Euro (Vorjahr 3,838 Milliarden Euro) trotz anhaltend schwacher Märkte auf hohem Niveau halten. Das Ergebnis vor Steuern ging – vorwiegend volumenbedingt – auf 93 Millionen Euro (Vorjahr 158 Millionen Euro) zurück.

CLAAS zeigt sich robust trotz anhaltend schwacher Märkte weiterlesen

CLAAS erhält Preis für bestes Unternehmensprojekt im deutschsprachigen Raum

Freuen sich über die Auszeichnung: Dr. Achim Breckweg (Leiter Montageprojekt CLAAS Selbstfahrende Erntemaschinen GmbH), Uwe Kopp (Leiter Allgemeines Projektmanagement), Larisa Miroshnichenko (Projektmanagement-Koordinatorin CLAAS Krasnodar), Dr. Ralf Bendisch (Generaldirektor CLAAS Krasnodar) und Roman Prokuratov (Technischer Direktor CLAAS Krasnodar). (Foto: CLAAS)
Freuen sich über die Auszeichnung: Dr. Achim Breckweg (Leiter Montageprojekt CLAAS Selbstfahrende Erntemaschinen GmbH), Uwe Kopp (Leiter Allgemeines Projektmanagement), Larisa Miroshnichenko (Projektmanagement-Koordinatorin CLAAS Krasnodar), Dr. Ralf Bendisch (Generaldirektor CLAAS Krasnodar) und Roman Prokuratov (Technischer Direktor CLAAS Krasnodar). (Foto: CLAAS)

Harsewinkel/Nürnberg. Beim Aufbau seiner neuen Fabrik im russischen Krasnodar hat CLAAS gezeigt, wie komplexe Bauprojekte auch über Länder- und Sprachgrenzen hinweg gelingen können. Dafür wurde das Unternehmen von der Deutschen Gesellschaft für Projektmanagement (GPM) jetzt mit dem Deutschen Project Excellence Award 2016 ausgezeichnet. Die Ehrung fand in Nürnberg vor über 900 Gästen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz statt.

CLAAS erhält Preis für bestes Unternehmensprojekt im deutschsprachigen Raum weiterlesen

CLAAS wird „russischer Hersteller“ für Mähdrescher

Harsewinkel/St. Petersburg. CLAAS, einer der international führenden Landtechnikhersteller, hat mit der Russischen Föderation am Rande des St. Petersburger Wirtschaftsforums einen speziellen Investitionsvertrag („Special Investment Contract“) unterzeichnet. Danach erhält das Unternehmen den offiziellen Status eines „russischen Herstellers“ und bekommt für seine Mähdrescher die gleichen staatlichen Finanzierungsbeihilfen wie die einheimischen Produzenten. Bereits im letzten November war auf der Agritechnica in Hannover eine erste Absichtserklärung unterzeichnet worden

CLAAS wird „russischer Hersteller“ für Mähdrescher weiterlesen

CLAAS trennt sich vom Giessereigeschäft

Harsewinkel / Gütersloh. CLAAS, einer der international führenden Landtechnikhersteller, trennt sich von seiner Beteiligung an der CLAAS GUSS GmbH.

CLAAS trennt sich vom Giessereigeschäft weiterlesen

Wechsel in der CLAAS Konzernleitung

Harsewinkel. Jan-Hendrik Mohr, Mitglied der CLAAS Konzernleitung, übernimmt zum 1. April 2016 die Verantwortung für das Geschäftsfeld Getreideernte. Mohr führt seit 2011 den Bereich Vertrieb und Marketing und hatte seit seinem Start bei CLAAS im Jahr 1984 verschiedene Führungspositionen im In- und Ausland inne. Er folgt in seiner neuen Funktion auf Dr. Henry Puhl, der eine neue Führungsaufgabe außerhalb des Unternehmens übernimmt.

Wechsel in der CLAAS Konzernleitung weiterlesen

CLAAS mit stabilem Umsatz und Ertrag

Harsewinkel/Düsseldorf. CLAAS, einer der international führenden Landtechnikhersteller, konnte seinen Umsatz mit 3,838 Milliarden Euro (Vorjahr 3,823 Milliarden Euro) in einem stark rückläufigem Gesamtmarkt auf einen neuen Höchstwert steigern. Mit einem Ergebnis vor Steuern von 158 Millionen Euro (Vorjahr 155 Millionen Euro) erreichte CLAAS erneut eine Umsatzrendite von 4,1 Prozent.

CLAAS mit stabilem Umsatz und Ertrag weiterlesen

Universität Paderborn: Wirtschaftsinformatiker besuchen Unternehmen bei CLAAS in Harsewinkel

Zusammen mit seiner Wirtschaftsinformatik-Kollegin Prof Dr. Leena Suhl (vorne, 2. v. l.) begleitete Prof. Dr. Joachim Fischer (vorne, 2. v. r.) die Studierenden beim Besuch des Unternehmens CLAAS in Harsewinkel. Der Aufenthalt bei CLAAS wurde von Janina Ostendorf (vorne, 1. v. l.) vom CLAAS-Hochschulmanagement organisiert. Bernhard Schuchert (vorne, 3. v. l.), Head of Corporate IT bei CLAAS, begeisterte die Studierenden mit seinen Ausführungen zu den von CLAAS eingesetzten Informations- und Kommunikationstechnologien. (Foto: CLAAS KGaA mbH)
Zusammen mit seiner Wirtschaftsinformatik-Kollegin Prof Dr. Leena Suhl (vorne, 2. v. l.) begleitete Prof. Dr. Joachim Fischer (vorne, 2. v. r.) die Studierenden beim Besuch des Unternehmens CLAAS in Harsewinkel. Der Aufenthalt bei CLAAS wurde von Janina Ostendorf (vorne, 1. v. l.) vom CLAAS-Hochschulmanagement organisiert. Bernhard Schuchert (vorne, 3. v. l.), Head of Corporate IT bei CLAAS, begeisterte die Studierenden mit seinen Ausführungen zu den von CLAAS eingesetzten Informations- und Kommunikationstechnologien. (Foto: CLAAS KGaA mbH)

Wenige Tage vor der weltweit größten Landtechnik-Messe Agritechnica in Hannover besuchten 30 Studierende zusammen mit Lehrenden aus der Wirtschaftsinformatik der Universität Paderborn am 6. November den ostwestfälischen Primus der Landmaschinen CLAAS. Bei der Besichtigung vor Ort profitierten sie u. a. von den Live-Eindrücken hochaktueller Ausstellungsmodelle von Traktoren und Erntemaschinen.

Universität Paderborn: Wirtschaftsinformatiker besuchen Unternehmen bei CLAAS in Harsewinkel weiterlesen