Schulfach „Wirtschaft“: Bundesverband Deutscher Volks- und Betriebswirte e.V. begrüßt Koalitionsvertag

bdvb Präsident Peter Herrmann (Foto: Bundesverband Deutscher Volks- und Betriebswirte)

Düsseldorf. Der Bundesverband Deutscher Volks- und Betriebswirte zeigt sich erfreut darüber, dass Christdemokraten und Liberale sich in ihrem Koalitionsvertrag zur Regierungsbildung in Nordrhein-Westfalen auf das Ziel einigen konnten, ein Schulfach „Wirtschaft“ an weiterführenden Schulen einzurichten. Nun seien weitere Bundesländer am Zug, so der Verband.

Schulfach „Wirtschaft“: Bundesverband Deutscher Volks- und Betriebswirte e.V. begrüßt Koalitionsvertag weiterlesen

Gespräch mit zusammenschweißender Wirkung

Unter Anleitung von Sascha Meer (l.) und beobachtet von KH-Hauptgeschäftsführer Frank Tischner bewies Bundestagsabgeordneter Jürgen Coße Geschick beim Gasschmelzschweißen. (Foto: KreishandwerkerschaftSteinfurt-Warendorf)

Kreis Steinfurt. Dieses Kontaktgespräch hatte wahrhaft eine zusammenschweißende Wirkung. Nicht, dass Bundestagsabgeordneter Jürgen Coße (SPD) und Frank Tischner, Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Steinfurt-Warendorf in ihren Ansichten ein Herz und eine Seele sind.

Gespräch mit zusammenschweißender Wirkung weiterlesen

VDMA: „Bad Boys“-Gerede gefährdet den Welthandel

Frankfurt. Zu den Vorwürfen von US-Präsident Donald Trump gegen die deutschen Handelsüberschüsse und zum Treffen der G-7-Staaten in Sizilien erklärt VDMA- Präsident Carl Martin Welcker:

VDMA: „Bad Boys“-Gerede gefährdet den Welthandel weiterlesen

Schaufenster zur Digitalisierung starten in OWL

Startschuss für 15 Schaufenster 4.0 in OWL (v.l.n.r.): Landrat Manfred Müller, Vorsitzender der Gesellschafterversammlung der OWL GmbH, Stefanie Kramer und Astrid Kleinkönig, OWL GmbH und Projektverantwortliche OWL Arena 4.0, Herbert Weber, Geschäftsführer OWL GmbH, Regierungspräsidentin Marianne Thomann-Stahl, Dr. Dieter Wirths, Geschäftsleitung Hettich Unternehmensgruppe. (Foto: OstWestfalenLippe GmbH)

Bielefeld. Unter dem Motto „Wir gestalten unser Morgen“ hat die OWL GmbH gemeinsam mit Partnern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft eine Kommunikationskampagne gestartet, mit der sie die digitale Transformation in der Region dynamisieren und ihre Potenziale sichtbar machen will.

Schaufenster zur Digitalisierung starten in OWL weiterlesen

Staatssekretär Horzetzky zeichnet geprüfte NRW- Wirtschaftsförderer aus

v. l.: Petra Wassner (Geschäftsführerin Landeswirtschaftsförderungsgesellschaft NRW.INVEST GmbH), Michael Kubat (Wirtschaftsförderung Stadt Büren), Bürgermeister Burkhard Schwuchow und Dr. Günther Horzetzky, Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk des Landes Nordrhein-Westfalen). (Foto: NRW.INVEST GmbH)

Düsseldorf. Bei einer Feierstunde zeichnete Dr. Günther Horzetzky, Staatssekretär im nordrhein-westfälischen Wirtschaftsministerium, heute die ersten fünf Absolventen aus Nordrhein-Westfalen mit dem Zertifikat „NRW.Wirtschaftsförderer“ aus – darunter auch Michael Kubat von der Wirtschaftsförderung der Stadt Büren.

Staatssekretär Horzetzky zeichnet geprüfte NRW- Wirtschaftsförderer aus weiterlesen

12. Paderborner Tag der IT-Sicherheit: Digitale Sicherheit – ein drängendes Problem

Weit mehr als Technik: Am Donnerstag, 6. April, fand in der Universität Paderborn der „12. Paderborner Tag der IT-Sicherheit“ statt. Den Hauptvortrag hält Dr. Nils Langhammer, Miele & Cie. KG, zum Thema „Sicheres Smart Home – Anforderungen und Herausforderungen im ‚Internet of Things‘ aus vernetzten Haushaltsgeräten“. Organisator und Veranstalter ist der Software Innovation Campus Paderborn (SICP). Das Kompetenzzentrum „Digital in NRW“, der Verein „InnoZent OWL“ und die „Regionalgruppe OWL der Gesellschaft für Informatik e. V.“ unterstützen den Tag.

12. Paderborner Tag der IT-Sicherheit: Digitale Sicherheit – ein drängendes Problem weiterlesen

„Alle für OWL – gemeinsam in den Kampf der Regionen!“

(v.l.n.r.): Landrat Manfred Müller, Vorsitzender der Gesellschafterversammlung, Rudolf Delius, stv. Vorsitzender der Gesellschafterversammlung, und Herbert Weber, Geschäftsführer der OWL GmbH, beim Eröffnungsempfang in den neuen Räumlichkeiten der OWL GmbH in der Turnerstraße 5 – 9 in Bielefeld. (Foto: OstWestfalenLippe GmbH)

Bielefeld. Die OstWestfalenLippe GmbH hatte am Montagabend Vertreter aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft, Wissenschaft und Medien eingeladen, um ihr „neues Zuhause“ in der Turnerstraße 5 – 9 in Bielefeld zu zeigen. Gleichzeitig nutzten die Gastgeber, Landrat Manfred Müller, Vorsitzender der Gesellschafterversammlung, Rudolf Delius, stellvertretender Vorsitzender der Gesellschafterversammlung, und Geschäftsführer Herbert Weber die Gelegenheit, um die Gäste über die Arbeit der Gesellschaft zu informieren.

„Alle für OWL – gemeinsam in den Kampf der Regionen!“ weiterlesen

Der Albtraum Trump wird wahr – Oder vielleicht wird es doch nicht so schlimm?

Frank Frommholz, Finanzberater und Initiator des unabhängigen Expertennetzwerks Finanzkun.de (Foto: Borgmeier Public Relations)
Frank Frommholz, Finanzberater und Initiator des unabhängigen Expertennetzwerks Finanzkun.de (Foto: Borgmeier Public Relations)

Gerade als junger Mensch hat mich die USA sehr fasziniert. Freiheit, Toleranz und die Möglichkeit, aus eigenem Antrieb sehr erfolgreich zu sein, hatte höchste Attraktivität. In den letzten Wochen hat sich nun aber die hässliche Fratze dieser so völlig ungezwungenen Kultur gezeigt: Widerliche, persönliche Diffamierungen, nicht erträgliche Äußerungen über Frauen und Zuwanderer und ein erhebliches Desinteresse am Rest der Welt.

Der Albtraum Trump wird wahr – Oder vielleicht wird es doch nicht so schlimm? weiterlesen

Maschinenbau NRW: Auftragslage weiterhin schwach

Auftragseingang im Maschinenbau NRW Gleitender Dreimonatsdurchschnitt, preisbereinigte Indizes, Basis Umsatz 2010 = 100 (Foto: VDMA-Statistik)
Auftragseingang im Maschinenbau NRW Gleitender Dreimonatsdurchschnitt, preisbereinigte Indizes, Basis Umsatz 2010 = 100 (Foto: VDMA-Statistik)

Der Auftragseingang verzeichnete im Mai 2016 ein Minus von 13 Prozent (bundesweit -4 Prozent). Bei der Inlandsnachfrage gab es ein Plus von 5 Prozent (bundesweit +8 Prozent). Das Auslandsgeschäft lag bei -21 Prozent (bundesweit -10 Prozent) im Vergleich zum Vorjahresniveau.

Maschinenbau NRW: Auftragslage weiterhin schwach weiterlesen

Deutschland: Stetiges Wachstum ohne Power

Das deutsche Bruttoinlandsprodukt ist im vierten Quartal 2015 um 0,3% gewachsen. Wir erwarten, dass dieses moderat hohe Wachstumstempo 2016 anhalten wird. Aufgrund der gestiegenen Abhängigkeit des Wachstums von unbeeinflussbaren Glücksfällen bestehen aber klare Abwärtsrisiken. Wohl und Wehe hängen weiterhin stark an der Konsumbereitschaft.

Deutschland: Stetiges Wachstum ohne Power weiterlesen