„Alle für OWL – gemeinsam in den Kampf der Regionen!“

(v.l.n.r.): Landrat Manfred Müller, Vorsitzender der Gesellschafterversammlung, Rudolf Delius, stv. Vorsitzender der Gesellschafterversammlung, und Herbert Weber, Geschäftsführer der OWL GmbH, beim Eröffnungsempfang in den neuen Räumlichkeiten der OWL GmbH in der Turnerstraße 5 – 9 in Bielefeld. (Foto: OstWestfalenLippe GmbH)

Bielefeld. Die OstWestfalenLippe GmbH hatte am Montagabend Vertreter aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft, Wissenschaft und Medien eingeladen, um ihr „neues Zuhause“ in der Turnerstraße 5 – 9 in Bielefeld zu zeigen. Gleichzeitig nutzten die Gastgeber, Landrat Manfred Müller, Vorsitzender der Gesellschafterversammlung, Rudolf Delius, stellvertretender Vorsitzender der Gesellschafterversammlung, und Geschäftsführer Herbert Weber die Gelegenheit, um die Gäste über die Arbeit der Gesellschaft zu informieren.

„Alle für OWL – gemeinsam in den Kampf der Regionen!“ weiterlesen

Der Albtraum Trump wird wahr – Oder vielleicht wird es doch nicht so schlimm?

Frank Frommholz, Finanzberater und Initiator des unabhängigen Expertennetzwerks Finanzkun.de (Foto: Borgmeier Public Relations)
Frank Frommholz, Finanzberater und Initiator des unabhängigen Expertennetzwerks Finanzkun.de (Foto: Borgmeier Public Relations)

Gerade als junger Mensch hat mich die USA sehr fasziniert. Freiheit, Toleranz und die Möglichkeit, aus eigenem Antrieb sehr erfolgreich zu sein, hatte höchste Attraktivität. In den letzten Wochen hat sich nun aber die hässliche Fratze dieser so völlig ungezwungenen Kultur gezeigt: Widerliche, persönliche Diffamierungen, nicht erträgliche Äußerungen über Frauen und Zuwanderer und ein erhebliches Desinteresse am Rest der Welt.

Der Albtraum Trump wird wahr – Oder vielleicht wird es doch nicht so schlimm? weiterlesen

Maschinenbau NRW: Auftragslage weiterhin schwach

Auftragseingang im Maschinenbau NRW Gleitender Dreimonatsdurchschnitt, preisbereinigte Indizes, Basis Umsatz 2010 = 100 (Foto: VDMA-Statistik)
Auftragseingang im Maschinenbau NRW Gleitender Dreimonatsdurchschnitt, preisbereinigte Indizes, Basis Umsatz 2010 = 100 (Foto: VDMA-Statistik)

Der Auftragseingang verzeichnete im Mai 2016 ein Minus von 13 Prozent (bundesweit -4 Prozent). Bei der Inlandsnachfrage gab es ein Plus von 5 Prozent (bundesweit +8 Prozent). Das Auslandsgeschäft lag bei -21 Prozent (bundesweit -10 Prozent) im Vergleich zum Vorjahresniveau.

Maschinenbau NRW: Auftragslage weiterhin schwach weiterlesen

Deutschland: Stetiges Wachstum ohne Power

Das deutsche Bruttoinlandsprodukt ist im vierten Quartal 2015 um 0,3% gewachsen. Wir erwarten, dass dieses moderat hohe Wachstumstempo 2016 anhalten wird. Aufgrund der gestiegenen Abhängigkeit des Wachstums von unbeeinflussbaren Glücksfällen bestehen aber klare Abwärtsrisiken. Wohl und Wehe hängen weiterhin stark an der Konsumbereitschaft.

Deutschland: Stetiges Wachstum ohne Power weiterlesen

IHK: Export trotz international schwieriger Bedingungen stabil

Der Export bringt dem Wirtschaftsraum Osnabrück – Emsland – Grafschaft Bentheim weiterhin Wachstumsimpulse. In den ersten zehn Monaten des Jahres 2015 lieferten die regionalen Unternehmen Waren im Wert von 6,8 Mrd. Euro ins Ausland. Das entspricht einer Steigerung von 3,4 % im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

IHK: Export trotz international schwieriger Bedingungen stabil weiterlesen

Regionale Wirtschaft will Innovationsaktivitäten intensivieren

„Während sich bundesweit kleine und mittlere Unternehmen aus dem Innovationsgeschehen eher zurückziehen, will der regionale Mittelstand seine Aktivitäten halten oder sogar ausbauen. Die zügige Umsetzung von Ergebnissen aus Forschung und Entwicklung in effiziente Prozesse und marktfähige Produkte ist eine wichtige Bedingung für die Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit. Diese positive Innovationsstimmung gilt es auch politisch zu unterstützen.“

Regionale Wirtschaft will Innovationsaktivitäten intensivieren weiterlesen

Insolvenzen in Deutschland, Jahr 2015

Aufgrund der guten Wirtschaftslage in Deutschland wurden erneut weniger Insolvenzen registriert. Im Jahr 2015 mussten 23.230 Unternehmen Insolvenz anmelden (2014: 24.030). Das ist der niedrigste Wert seit der Einführung der Insolvenzordnung (InsO) im Jahr 1999.

Insolvenzen in Deutschland, Jahr 2015 weiterlesen

Wechsel in der Geschäftsführung des AIW Unternehmensverbandes

In der Geschäftsführung des AIW Unternehmensverbandes gibt es zum 01. Januar 2016 einen Wechsel in der Geschäftsführung. Der im April 2013 angetretene und noch bis Ende des Jahres tätige Geschäftsführer Horst Dreyer verlässt den Verband auf eigenen Wunsch und wechselt als kaufmännischer Leiter zu einem Gronauer Unternehmen.

Wechsel in der Geschäftsführung des AIW Unternehmensverbandes weiterlesen

IHK: Weniger Unternehmensinsolvenzen in der Region

Zum dritten Quartal 2015 sind die Unternehmensinsolvenzen im IHK-Bezirk Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim gegenüber dem Vorjahr gesunken. 197 Unternehmen haben Anträge auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens eingereicht. Das sind rund 9 % weniger als im dritten Quartal 2014. In Niedersachsen gingen die Unternehmensinsolvenzen deutlich um 16 % zurück. Das ergibt eine aktuelle Auswertung der amtlichen Statistik durch die IHK.

IHK: Weniger Unternehmensinsolvenzen in der Region weiterlesen

Ringvorlesung „Wirtschaftsethik“: Der Papst schlägt Alarm

Die Ringvorlesung Wirtschaftsethik wird in diesem Semester zum vierten Mal im Rahmen der Kooperation der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften der Universität Paderborn und der Theologischen Fakultät Paderborn im Bereich Wirtschaftsethik durchgeführt. Erstmals wird dabei ein thematischer Rahmen vorgegeben, der in den kommenden beiden Semestern aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet wird.

Ringvorlesung „Wirtschaftsethik“: Der Papst schlägt Alarm weiterlesen