Blumenbecker: Aufschwung zum Jahresende

Dr. Wolfgang Fink, Blumenbecker Gruppengeschäftsführer (Foto: Blumenbecker)

2016 war ein Jahr mit zwei unterschiedlichen Gesichtern für die Blumenbecker Gruppe. Nach dem wirtschaftlich nicht zufriedenstellenden Vorjahr begann es eher verhalten, bevor die Geschäfte in der zweiten Jahreshälfte deutlich anzogen. Dennoch wurden die gesetzten Ziele nicht vollständig erreicht, wie Gruppengeschäftsführer Dr. Wolfgang Fink beim Jahrespressegespräch ausführte.

Blumenbecker: Aufschwung zum Jahresende weiterlesen

10 Jahre OWL ViProSim e.V.: positive Bilanz

Längst keine Zukunftsmusik mehr: Inspektion einer virtuellen Produktionsanlage mit der Datenbrille auf der 10. VPS-Fachtagung. (Foto: Jan Braun)
Längst keine Zukunftsmusik mehr: Inspektion einer virtuellen Produktionsanlage mit der Datenbrille auf der 10. VPS-Fachtagung. (Foto: Jan Braun)

Industrie 4.0, vernetzte Produktion, immer komplexere Maschinen und individualisierte Produkte: Die zunehmende Digitalisierung stellt insbesondere kleine und mittlere Unternehmen vor große Herausforderungen. Besonders betroffen sind die Entwicklungsabteilungen: Dort sollen mittels der neuen Technologien in kürzester Zeit innovative Produkte entstehen, die im globalen Wettbewerb bestehen können. Konkrete Hilfestellungen bietet hier das OWL Kompetenzzentrum Virtual Prototyping & Simulation e.V., kurz OWL ViProSim.

10 Jahre OWL ViProSim e.V.: positive Bilanz weiterlesen

Technologienetzwerk demonstriert Digitalisierung bis zur Fertigung: Smart Engineering and Production 4.0

Durchgängig virtuelles Engineering ist Voraussetzung für Industrie 4.0. Eplan, Rittal und Phoenix Contact präsentieren zum zweiten Mal in Folge die vollständige Integration von digitalen Daten in die Produktherstellung. Die Messebesucher erleben anschaulich den durchgängigen, automatisierten Prozess vom digitalen Artikel über das Engineering bis hin zur Produktion.

Technologienetzwerk demonstriert Digitalisierung bis zur Fertigung: Smart Engineering and Production 4.0 weiterlesen

all about automation essen: Messe für Anwender industrieller Automatisierungstechnik aus NRW

Die all about automation essen, die Automatisierungs-Fachmesse speziell für NRW, lädt die Anwender industrieller Automatisierungstechnik am 16. und 17. März 2016 auf das Gelände der Messe Essen ein. Über 100 Unternehmen präsentieren Systeme und Komponenten z.B. aus dem Bereich der Antriebstechnik, Bildverarbeitung, Industrieelektronik, Industriekommunikation, Steuerungstechnik und Sensorik.

all about automation essen: Messe für Anwender industrieller Automatisierungstechnik aus NRW weiterlesen

Blumenbecker übernimmt Steinbach in Lüdenscheid

Christian Michel und Blumenbecker Geschäftsführer Olaf Lingnau (Foto: B+M Blumenbecker GmbH)
Christian Michel und Blumenbecker Geschäftsführer Olaf Lingnau (Foto: B+M Blumenbecker GmbH)

Mit Wirkung zum 01.10.2015 übernimmt die Blumenbecker Industriebedarf GmbH, Beckum, den Geschäftsbetrieb der Steinbach GmbH in Lüdenscheid, einem Spezialisten für Messtechnik, Zerspanung und Industriebedarf.

Blumenbecker übernimmt Steinbach in Lüdenscheid weiterlesen

In Lemgo will man jetzt nebeneinander „funken“

Professor Dr. Uwe Meier (rechts) und Daniel Töws (Wissenschaftlicher Mitarbeiter) vom inIT setzen auf ein friedliches Nebeneinander industrieller Funkanwendungen. (Foto: CIIT)
Professor Dr. Uwe Meier (rechts) und Daniel Töws (Wissenschaftlicher Mitarbeiter) vom inIT setzen auf ein friedliches Nebeneinander industrieller Funkanwendungen. (Foto: CIIT)

Lemgo. Die industrielle Kommunikation ist das Rückgrat jeder dezentralen oder verteilten Automatisierungslösung. Funkbasierte Kommunikationsstandards sollen zukünftig in der industriellen Automatisierungstechnik eingesetzt werden, damit Informationen immer schneller vernetzt und verfügbar sind.

In Lemgo will man jetzt nebeneinander „funken“ weiterlesen

VisuExpert neu im ecopark

Technik für Industrieanlagen: VisuExpert-Inhaber Matthias Fenske (links) hat den Sitz seines Unternehmens in den ecopark verlegt. Dessen Geschäftsführer Uwe Haring ließ sich vom neuen Nachbarn den Betrieb vorstellen. (Foto: Zweckverband ecopark (Sylvia Graepel))
Technik für Industrieanlagen: VisuExpert-Inhaber Matthias Fenske (links) hat den Sitz seines Unternehmens in den ecopark verlegt. Dessen Geschäftsführer Uwe Haring ließ sich vom neuen Nachbarn den Betrieb vorstellen. (Foto: Zweckverband ecopark (Sylvia Graepel))

Drantum. Das Aufgabengebiet ist anspruchsvoll, die Zielgruppe klar definiert: VisuExpert hat sich auf Automatisierungstechnik für kleine und große Industrieanlagen spezialisiert. Das Unternehmen wächst und hat kürzlich seinen Sitz in den ecopark verlegt.

VisuExpert neu im ecopark weiterlesen

3, 5, 7 – Applikationen in wenigen Minuten in Betrieb nehmen

Die Vorgedachten Lösungen von Lenze erleichtern den Maschinenbauern die Realisierung von Maschinenkonzepten und verschaffen ihnen Freiräume für die Alleinstellungsmerkmale der Maschine. (Foto: Lenze)
Die Vorgedachten Lösungen von Lenze erleichtern den Maschinenbauern die Realisierung von Maschinenkonzepten und verschaffen ihnen Freiräume für die Alleinstellungsmerkmale der Maschine. (Foto: Lenze)

Lenze hat es sich seit Jahren zur Aufgabe gemacht, die Engineeringprozesse seiner Kunden von der Idee bis zum Aftersales zu vereinfachen. Dass dieses Versprechen Substanz hat, beweist der Spezialist für Antriebs- und Automatisierungstechnik auf der diesjährigen Hannover Messe vom 13. bis 17. April.

3, 5, 7 – Applikationen in wenigen Minuten in Betrieb nehmen weiterlesen

DIN 41612 Bauform 3Q / 3R – noch kleiner und genauso robust

Espelkamp. Ab sofort bietet HARTING die Messerleisten der neuen Bauformen 3Q und 3R der DIN 41612 an. Besonders in dem Bereich Steuerungs- und Automationstechnik nimmt die Dichte der Elektronik rasant zu und benötigt immer kleiner werdende Komponenten. Gleichzeitig bevorzugen Industriekunden prozesssichere, robuste Komponenten für die kleiner werdenden Leiterplatten. Hier bietet HARTING die optimale Lösung.

DIN 41612 Bauform 3Q / 3R – noch kleiner und genauso robust weiterlesen

Mit HARTING Produkten auf dem Weg zur Industrie 4.0

Espelkamp. Industrie 4.0 verändert die Produktionswelt – und mit diesem technologischen Wandel ändern sich die Produktionssysteme und Industriegeräte. HARTING Steckverbinder begleiten diesen Wandel, in dem sie einfach in Industriegeräte integriert werden. Lösungen und Applikationen hierfür stellt HARTING auf der Messe „electronica“ (Halle B3, Stand 542) vor, die vom 11. bis 14. November 2014 in München stattfindet.

Mit HARTING Produkten auf dem Weg zur Industrie 4.0 weiterlesen