STUNT e.V. erweitert sein Netzwerk um drei neue Förderkreismitglieder

Die Personalvermittlung Amadeus FiRe AG, die Unternehmensberatung Capgemini und der Harsewinkeler Landmaschinenhersteller Claas bereichern ab September 2015 den Förderkreis der Studentischen Unternehmensberatung STUNT e.V.

Ende September vergrößert sich der ohnehin schon hochkarätig besetzte Förderkreis der studentischen Unternehmensberatung STUNT e.V. um drei weitere Mitglieder. Die Unternehmen erweitern den Kreis dem unter anderem bereits der Bertelsmann Dienstleister arvato und die Finanzberatung Mayflower Capital angehören.

Die Zusammenarbeit zwischen STUNT e.V. und seinen Förderern besteht im Wesentlichen aus finanzieller Unterstützung des Vereins auf der einen Seite und die Möglichkeit zur Rekrutierung und Weiterbildung engagierter Studenten auf der anderen Seite.

„Wir sind sehr stolz darauf, unser Netzwerk auf diese etablierten Unternehmen auszuweiten zu können. Von dieser Zusammenarbeit werden alle Seiten sehr profitieren“, sagte Gerrit Schlüter, erster Vorsitzender von STUNT e.V.

Immer mehr Unternehmen sehen die Vorteile im Networking mit studentischen Initiativen. Die Studierenden profitieren durch Unternehmensbesichtigungen, Praktika und Workshops von der Erfahrung und dem praktischen Know How der Unternehmen. Die fördernden Firmen ihrerseits erhalten frische Ideen und engagierte junge Mitarbeiter. Eine klassische Win-Win-Situation. STUNT e.V. freut sich auf eine fruchtbare und bereichernde Zusammenarbeit.

www.stunt-bielefeld.de

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.