START: Neuer Name, neue Geschäftsfelder und Erweiterung der Geschäftsführung

Die in Duisburg ansässige und in ganz Nordrhein-Westfalen tätige START Zeitarbeit NRW GmbH ändert ihren Namen in START NRW GmbH. Grund dafür ist die Verschmelzung mit der TraQ, der Gesellschaft für „Transfer und Qualifizierung Hellweg-Sauerland“.

Im Jahr 2013 wurde START NRW bereits hundertprozentiger Gesellschafter der TraQ. Das strategische Ziel der Fusion: Zeitarbeit, Beschäftigtentransfer und Qualifizierung aus einer Hand in ganz Nordrhein-Westfalen anzubieten. Dabei erweitert START NRW seinen Gründungsauftrag, der sich bisher darauf beschränkte, besonders Schwervermittelbare über das Instrument der Zeitarbeit zurück in den ersten Arbeitsmarkt zu bringen.

Synergien und neue Geschäftsfelder

„Mit dem neuen Angebot für Transfer und Qualifizierung sind wir für die Zukunft breiter und damit strategisch besser aufgestellt“, betont Wilhelm Oberste-Beulmann, Vorsitzender der Geschäftsführung von START NRW. Das Unternehmen möchte mit diesem Schritt Synergien heben und neue Geschäftsfelder erschließen. Ausgehend von der Zeitarbeit über Beschäftigtentransfer bis hin zur Arbeitsvermittlung sollen Menschen über verschiedene Wege wieder in dauerhafte Beschäftigungsverhältnisse gebracht werden. „Wir sind in Zukunft also auch präventiv tätig“, beschreibt Volker Nelle, das neue Mitglied in der START NRW-Geschäftsführung die Erweiterung der Aufgabenfelder. START NRW wird durch Personaltransfer und Personalentwicklung helfen, Arbeitslosigkeit bereits im Vorfeld zu vermeiden.

Regionale Stärke, Kompetenzen vor Ort

Beschränkte sich die Arbeit der TraQ bisher vorwiegend auf den Hochsauerlandkreis, so soll das Erfolgsmodell nun in ganz Nordrhein-Westfalen weiterentwickelt werden. So setzt Wilhelm Oberste-Beulmann von Anfang an auf Wachstum in den neuen Geschäftsbereichen: „Wir werden unser Know-how in allen START-Standorten anbieten und setzen auch weiterhin auf enge Kooperation. Unsere Mitarbeiter sind in der Lage, die Interessen von Arbeitgebern und Arbeitnehmern gleichermaßen zu berücksichtigen und neue Lösungswege zu finden. Die neue START NRW steht für überdurchschnittliche Integration in den Arbeitsmarkt, nachweisbare Qualität in der Fortbildung und Qualifizierung von Mitarbeitern. Das ist unser Markenkern.“

Neue Strategie mit breiter Akzeptanz

Das in ganz NRW tätige Personaldienstleistungsunternehmen möchte weiterhin vorbildlich für die gesamte Branche sein. START NRW versteht sich als offenes Unternehmen, dass Ansprechpartner für Politik, Wirtschaft und Gewerkschaften ist. „Unsere strategischen Schritte brauchen die Akzeptanz unserer Partner und Gesellschafter. Uns gelingt es, gleichermaßen sozial wie profitabel zu arbeiten. Dieser Erfolg hilft uns, Vorurteile unserer Branche gegenüber abzubauen. Wir wissen, dass die Instrumente wie Zeitarbeit und Beschäftigtentransfer wichtige Beiträge zur Bekämpfung der Arbeitslosigkeit sind“, fasst Wilhelm Oberste-Beulmann den erweiterten gesellschaftspolitischen Auftrag der „neuen“ START NRW zusammen.

Erfolgreich und sozial

START NRW ist ein wirtschaftlich und arbeitsmarktpolitisch erfolgreiches Unternehmen, das eine jährlich wachsende Zahl von Menschen in neue Beschäftigung bringt. Seit Gründung 1995 waren es mehr als 17 000. Das Unternehmen setzt Qualitäts- und soziale Standards und gibt Impulse für die arbeitsmarktpolitische Diskussion und Entwicklungspfade der Branche. START greift die Herausforderungen des Arbeits- und Ausbildungsmarkts auf. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter entwickeln ihre fachlichen, methodischen und sozialen Kompetenzen in der Erarbeitung und Erprobung von Instrumenten zur Arbeitsmarktintegration. Dies geschieht in Projekten mit Kooperationspartnern in NRW und über die Landesgrenzen hinaus.

www.start-nrw.de

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.