„Staffelübergabe“ im GILDE-Beirat

Detmold. Oliver Herrmann ist neuer Vorsitzender des Beirats des GILDE-Zentrums in Detmold. Der Präsident der Hochschule OWL übernahm die Aufgabe von seinem Vorgänger Tilmann Fischer, der den Gremienvorsitz auch nach seinem Ausscheiden aus der Hochschule kommissarisch weiter geführt hatte.

Der neue Vorsitzende möchte die langjährige und vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen der Hochschule OWL und dem lippischen Gründer- und Innovationszentrum unbedingt fortsetzen. „Für uns als Hochschule ist die Kooperation mit dem heimischen Mittelstand besonders wichtig. Die GILDE ist hier ein hervorragendes Verbindungselement – insbesondere zu innovativen Business-Startern“, verweist Herrmann auf den Stellenwert von wissens- und technologieorientierten Gründungen aus der Hochschule.

GILDE-Geschäftsführer Rolf Merchel freut sich über das Engagement: „Seit fast zwei Jahrzehnten erfüllen wir den Kooperationsvertrag mit unserer Hochschule mit Leben in den verschiedensten Projekten und Netzwerken“, erläutert Merchel. Als aktuelles Beispiel verweist er auf das Gemeinschafts-Projekt BuildIng Existences der Hochschule und der GILDE, mit dem das Thema „Existenzgründung“ den Studierenden nahe gebracht wird und diese konkrete Unterstützung bei dem Schritt in die Selbstständigkeit erhalten.

„Unser besonderer Dank gilt Professor Fischer, der für uns in den vergangenen knapp 10 Jahren immer ein erstklassiger Ansprechpartner und Fürsprecher in der Hochschule war“, dankt Merchel dem ehemaligen Präsidenten der Hochschule für sein tatkräftiges Engagement.

Der Beirat des GILDE-Zentrums ist zurzeit mit zwölf Repräsentanten lippischer Unternehmen und Institutionen kompetent besetzt. Kerngedanke dieses Gremiums ist es, das vielfältige Know-how gestandener Unternehmer-Persönlichkeiten in Kontakt mit den Ideen innovativer Jungunternehmer zu bringen und damit wichtige Impulse zur erfolgreichen Umsetzung zukunftsorientierter Produkte und Leistungen „made in Lippe“ zu setzen.

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Die Themenschwerpunkte des Autors sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien und deren Umsetzung in der Praxis.

Seitb 20 Jahren ist er geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG mit den Tätigkeitsbereichen Buch- und Zeitschriftenverlag, Druckerei und Medienagentur.

Er absolvierte die Ausbildung zum Verlagskaufmann in der Gundlach Gruppe, Bielefeld, und schloss erfolgreich ein Studium zum Betriebswirt mit Abschlussarbeit im Bereich Marketing zum Thema „E-Commerce in der graphischen Industrie“ ab.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.