Soltecture ist insolvent

Berlin (dapd-bln). Das Berliner Solarunternehmen Soltecture hat am Mittwoch Insolvenz angemeldet. Die Geschäftsführung sehe derzeit keine andere Chance, kurzfristig eine drohende Zahlungsunfähigkeit abzuwenden, teilte das Unternehmen mit. Überkapazitäten am Markt hätten zu einem „dramatischen Preisverfall“ für Solarmodule geführt. Soltecture produziert sogenannte Dünnschicht-Solarmodule.

Zuletzt hatten deutschlandweit mehrere Firmen Insolvenz angemeldet, darunter Solar Millennium, Solon, Solarhybrid und Q-Cells. Bereits im vergangenen Februar war in Zeitungen auch über eine Pleite bei Soltecture spekuliert worden.

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Die Themenschwerpunkte des Autors sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien und deren Umsetzung in der Praxis. Seid dem Jahr 2000 ist er geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG mit den Tätigkeitsbereichen Buch- und Zeitschriftenverlag, Druckerei und Medienagentur. Er absolvierte die Ausbildung zum Verlagskaufmann in der Gundlach Gruppe, Bielefeld, und schloss erfolgreich ein Studium zum Betriebswirt mit Abschlussarbeit im Bereich Marketing zum Thema „E-Commerce in der graphischen Industrie“ ab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.