Außenwirtschaftspreis für Solarlux

Bissendorf. Solarlux hat den zweiten Platz beim 3. Niedersächsischen Außenwirtschaftspreis in der Kategorie Großunternehmen erhalten. Der Premiumanbieter für Glas-Faltwände und Glas-Anbauten aus Bissendorf gehört zu den drei Unternehmen, die mit einem der wichtigsten Wirtschaftspreise im Bundesland Niedersachsen ausgezeichnet wurden. Insgesamt haben sich 42 Unternehmen beworben: zwölf Großunternehmen sowie 30 kleine und mittelständische Firmen.

Bereits zum dritten Mal schrieb das Land Niedersachsen den Niedersächsischen Außenwirtschaftspreis aus. Er zählt zu einer der wichtigsten Auszeichnungen für mittelständische Unternehmen. Ziel ist es, niedersächsische Firmen zu ehren und zu würdigen, die sich weltweit erfolgreich auf den Auslandsmärkten behaupten und besondere Leistungen im internationalen Wettbewerb erreichen. Das Unternehmen Solarlux entwickelte für seine Auslandsgeschäfte ein mehrstufiges Marktbearbeitungssystem, das auf die in den Märkten vorherrschenden wirtschaftlichen, rechtlichen und branchenspezifischen Gegebenheiten eingeht. Im Ergebnis hat sich Solarlux in den vergangenen Jahren von einem lokalen Anbieter zu einem Global Player entwickelt, der in über 50 Ländern der Welt aktiv ist.

Das im Jahre 1983 gegründete Unternehmen beschäftigt derzeit 523 Mitarbeiter im Osnabrücker Land und bildet 24 junge Leute aus. Alleine 250 Arbeitsplätze sind unmittelbar von den außenwirtschaftlichen Aktivitäten abhängig. Im niedersächsischen Bissendorf wurden in den vergangenen drei Jahren etwa 40 Arbeitsplätze geschaffen, die durch die Geschäfte von Solarlux mit dem Ausland entstanden.

Der 3. Niedersächsische Außenhandelspreis wurde am 24. April 2012 in Hannover verliehen. Der niedersächsische Minister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, Jörg Bode, ehrte beim 9. Niedersächsischen Außenwirtschaftstag auf der Hannover Messe 2012 die Sieger. Die Jury unter dem Vorsitz des Wirtschaftsministers a. D. Walter Hirche setzte sich aus den Gesellschaftern von NGlobal zusammen. NGlobal unterstützt insbesondere die kleinen und mittleren Unternehmen aus Niedersachsen, um ausländische Märkte erfolgreich zu erschließen und zu bearbeiten.

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Die Themenschwerpunkte des Autors sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien und deren Umsetzung in der Praxis.

Seitb 20 Jahren ist er geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG mit den Tätigkeitsbereichen Buch- und Zeitschriftenverlag, Druckerei und Medienagentur.

Er absolvierte die Ausbildung zum Verlagskaufmann in der Gundlach Gruppe, Bielefeld, und schloss erfolgreich ein Studium zum Betriebswirt mit Abschlussarbeit im Bereich Marketing zum Thema „E-Commerce in der graphischen Industrie“ ab.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.