Sensibilisierung für vorbildliches Verhalten

Bad Oeynhausen. Am 13.6.2012 ruhte bei der Buschjost GmbH in Bad Oeynhausen der komplette Geschäftsbetrieb: Grund dafür war die firmeninterne Weiterbildung „IMI Way Day“, die der Buschjost Mutterkonzern, die IMI plc., an diesem Tag in allen IMI Niederlassungen weltweit veranstaltete.

Die gesamte Belegschaft wurde am vergangenen Mittwoch über Änderungen des IMI Ways geschult bzw. es wurden vorhandene Kenntnisse vertieft. An diesem Tag standen die IMI Werte Spitzenleistung, Innovation und Integrität sowie die 150jährige Geschichte von IMI im Vordergrund. Anhand realer Beispiele erfuhren die Mitarbeiter in einer vierstündigen Schulung im Innovationszentrum Fennel die Notwendigkeit eines ethisch vorbildlichen Verhaltens aus erster Hand. Anschließende Vorträge im Hause Buschjost befassten sich mit der Einhaltung der Regeln fairer Geschäftsprozesse und der Sensibilisierung der Mitarbeiter für den sorgsamen Umgang mit Social Media (Facebook und Co.). Auch den Bereichen Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz wurde viel Aufmerksamkeit geschenkt. In den Vortragspausen konnten sich die Mitarbeiter im Schulungswagen der Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse über mögliche Unfall- und Gesundheitsgefahren informieren.

Am Schulungstag und auch noch in den kommenden Tagen sammelt die Belegschaft außerdem ganz im Sinne des IMI Ways Spenden für den Förderkreis Kinderhaus Bad Oexen e.V.. Diese sollen den zur Rehabilitation nach einer Krebserkrankung in der Klinik Bad Oexen untergebrachten Kinder und Jugendlichen zu Gute kommen.

Der IMI Way wurde im Mai 2009 durch IMI plc. ins Leben gerufen. Er ist ein Verhaltenskodex für alle Mitarbeiter der IMI Gruppe. In ihm sind die Werte für einen fairen, nachhaltigen Geschäftsbetrieb verankert. Damit jeder Mitarbeiter diese Werte kennt und verinnerlicht, ist es wichtig, dass sie kontinuierlich vermittelt, wichtiger noch, diese auch gelebt werden.

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Die Themenschwerpunkte des Autors sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien und deren Umsetzung in der Praxis.

Seitb 20 Jahren ist er geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG mit den Tätigkeitsbereichen Buch- und Zeitschriftenverlag, Druckerei und Medienagentur.

Er absolvierte die Ausbildung zum Verlagskaufmann in der Gundlach Gruppe, Bielefeld, und schloss erfolgreich ein Studium zum Betriebswirt mit Abschlussarbeit im Bereich Marketing zum Thema „E-Commerce in der graphischen Industrie“ ab.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.