SALT AND PEPPER Eröffnungsfeier war ein voller Erfol

Am 07.10. weihte SALT AND PEPPER Software Solutions im Rahmen einer Eröffnungsfeier offiziell die neuen Büroräume in der ehemaligen Winkelhauskaserne ein.
Die SALT AND PEPPER Software GmbH & Co. KG begrüßte im Rahmen ihrer Eröffnungsfeier am Samstag, den 07.10.2017, mehr als 200 Gäste. (Bild: OpenClipart-Vectors/ pixabay)

Osnabrück. Am Samstag, den 07. Oktober 2017, weihte SALT AND PEPPER Software Solutions im Rahmen einer Eröffnungsfeier offiziell die neuen Büroräume in der ehemaligen Winkelhauskaserne ein. Zu den rund 200 Gästen zählten Kunden, Geschäftspartner sowie Vertreter aus Wissenschaft und Politik.

„Der Nachmittag war ein voller Erfolg“, resümiert Timo Seggelmann, Geschäftsführer SALT AND PEPPER Software GmbH & Co. KG. „Viele unserer Partner haben sich heute über unsere verschiedenen Lösungen für die Digitalisierung und Vernetzung der Industrie informiert. Wir konnten ein authentisches Bild unserer Kultur und Mentalität vor Ort vermitteln und freuen uns, dass die Wirtschaftsregion Osnabrück uns viele spannende, regionale Partnerschaften ermöglicht. Ein klarer Vorteil für uns.“

Auch Marina Heuermann, Geschäftsführerin der WFO, bestätigt: „Wir sind erstaunt, wie schnell und positiv sich SALT AND PEPPER in Osnabrück entwickelt. Herr Seggelmann und das Team der SALT AND PEPPER Software Solutions bringen frische Ideen ein und inspirieren uns bei der Projektentwicklung eines Start-up-Zentrums hier in Osnabrück.“

Bei der offiziellen Eröffnungsfeier standen digitale Lösungen für die Industrie im Fokus. Neben live-Demonstrationen ausgewählter Projekte mit Partnern wie Miele, Hörmann, Hella, Jungheinrich oder Sick, wurden im Workshop „Why Agile?“ agile Arbeitsmethoden vorgestellt. Hier vermittelten unsere erfahrenen Software-Entwickler interaktiv die Funktionsweise flexibler und schlanker Softwareentwicklung.

www.salt-and-pepper.eu

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.