Roth will sich auf Landweg von Libyen nach Tunesien durchschlagen

Roth will sich auf Landweg von Libyen nach Tunesien durchschlagen Tripolis (dapd). Grünen-Chefin Claudia Roth sitzt wegen der Störung des Flugverkehrs in Tripolis weiter in Libyen fest. Nun will sich die Parteivorsitzende auf dem Landweg Richtung Tunesien durchschlagen. Roth hatte ursprünglich bereits am Dienstagabend von Tripolis aus Richtung Tunis weiterreisen wollen. Am Montag hatten Milizionäre jedoch den Ha Roth will sich auf Landweg von Libyen nach Tunesien durchschlagen Tripolis (dapd). Grünen-Chefin Claudia Roth sitzt wegen der Störung des Flugverkehrs in Tripolis weiter in Libyen fest. Nun will sich die Parteivorsitzende auf dem Landweg Richtung Tunesien durchschlagen. Roth hatte ursprünglich bereits am Dienstagabend von Tripolis aus Richtung Tunis weiterreisen wollen. Am Montag hatten Milizionäre jedoch den Hauptstadtflughafen gestürmt und den Flugverkehr vorübergehend lahmgelegt. Der Flughafen ist inzwischen wieder geöffnet, es kommt aber weiter zu Flugausfällen. Auch Roths geplante Verbindung nach Tunis am Mittwochmorgen wurde gestrichen, andere Flüge waren ausgebucht. Die Grünen-Politikerin beschloss deshalb am Mittwoch, über Land mit Autos zur tunesischen Grenze aufzubrechen. Dort will Roth am Donnerstag ein Flüchtlingscamp besuchen. Ursprünglich hatte Roth zuvor einen Zwischenstopp in der tunesischen Hauptstadt geplant. In Tunis waren für Mittwoch zahlreiche politische Gespräche angesetzt. Diese musste Roth nun absagen. dapd (Politik/Politik)

FG_AUTHORS: dapd News

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Die Themenschwerpunkte des Autors sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien und deren Umsetzung in der Praxis.

Seitb 20 Jahren ist er geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG mit den Tätigkeitsbereichen Buch- und Zeitschriftenverlag, Druckerei und Medienagentur.

Er absolvierte die Ausbildung zum Verlagskaufmann in der Gundlach Gruppe, Bielefeld, und schloss erfolgreich ein Studium zum Betriebswirt mit Abschlussarbeit im Bereich Marketing zum Thema „E-Commerce in der graphischen Industrie“ ab.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.