Reserven ausschöpfen

Gewerbeimmobilienmanagement in Georgsmarienhütte

Das Mittelzentrum Georgsmarienhütte befindet sich im städtischen Verdichtungsraum des Oberzentrums Osnabrück. Die Stadtkerne liegen nur 8 km auseinander. Die Gewerbegebiete sind zu den Auffahrten der Autobahnen A 30 und A 33 hin orientiert. Angesichts dieser Lagequalität schöpft Andreas Wolf, der Wirtschaftsförderer der Stadt Georgsmarienhütte, auch die Reserven an Bestandsimmobilien aus, um die Nachfrage nach Gewerbeflächen optimal zu bedienen. Dazu dient auch das Internetportal www.gewerbeimmobilien-georgsmarienhuette.de .

Die Plattform ist auf Unternehmen und Selbständige ausgerichtet, die einen Standort in Georgsmarienhütte suchen und gliedert sich in: Kauf unbebauter Grundstücke, Kauf und Miete von Büros, Praxen, Ladenlokale und Produktionsflächen. Sie gibt einen Überblick über freie Gewerbeimmobilien vor Ort.

Den Anbietern von Gewerbeimmobilien in Georgsmarienhütte bietet der Wirtschaftsförderer damit kostenlos ein Präsentationsforum online, modern, aktuell und übersichtlich gestaltet.

Das Portal steht Eigentümern, Maklern und Kreditinstituten offen. Der Eintrag wird nach Vorgaben der Anbieter von der Wirtschaftsförderung ausgeführt. Die Wirtschaftsförderung bewirbt dieses Portal in Zeitungen und Internetportalen. 

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Die Themenschwerpunkte des Autors sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien und deren Umsetzung in der Praxis. Seid dem Jahr 2000 ist er geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG mit den Tätigkeitsbereichen Buch- und Zeitschriftenverlag, Druckerei und Medienagentur. Er absolvierte die Ausbildung zum Verlagskaufmann in der Gundlach Gruppe, Bielefeld, und schloss erfolgreich ein Studium zum Betriebswirt mit Abschlussarbeit im Bereich Marketing zum Thema „E-Commerce in der graphischen Industrie“ ab.

Kommentar verfassen