Rasante Entwicklung der Firma Sälker in Spelle

Erich Sälker (Mitte) stellt gemeinsam mit dem Architekten Achim Emons (4.v.l.) und seinen Mitgesellschaftern Jörn Thier (2.v.l.) und Daniel Knüwer (3.v.l.) Bernhard Hummeldorf (links), Georg Holtkötter (6.v.l.) und dem Ersten Samtgemeinderat Stefan Lohaus (rechts) die großzügige Erweiterung des Unternehmens vor. (Foto: Samtgemeinde Spelle)
Erich Sälker (Mitte) stellt gemeinsam mit dem Architekten Achim Emons (4.v.l.) und seinen Mitgesellschaftern Jörn Thier (2.v.l.) und Daniel Knüwer (3.v.l.) Bernhard Hummeldorf (links), Georg Holtkötter (6.v.l.) und dem Ersten Samtgemeinderat Stefan Lohaus (rechts) die großzügige Erweiterung des Unternehmens vor. (Foto: Samtgemeinde Spelle)

Spelle. Vor ziemlich genau drei Jahren wurde im Rahmen der Betriebsverlegung von Hopsten nach Spelle das Bürogebäude der Firma Sälker IT Solutions GmbH und Co. KG im Gewerbegebiet Südfelde II in Spelle fertiggestellt. Nun wurde bereits der Startschuss für eine Erweiterung gegeben.

„Dank der positiven Geschäftsentwicklung, neuen Geschäftsfeldern und vielen neuen Mitarbeitern haben wir uns zu diesem Schritt entschieden“, berichtete der Geschäftsführer und Gründer Erich Sälker. Bis zum Frühling 2017 sollen 600qm weitere Arbeits- und Besprechungsräume am bestehenden Gebäude, welches 640qm groß ist, errichtet werden. Somit wird die Größe des Unternehmens durch die Baumaßnahme verdoppelt. Der Geschäftsbetrieb im bestehenden Teil wird von den Anbauarbeiten weitestgehend unberührt bleiben.

Weitere Ausführungen zur Baumaßnahme sowie eine Vorstellung des Zeitplanes gab der Architekt Achim Emons. „Es soll ein moderner und energieeffizienter Anbau geschaffen werden. In den neuen Räumlichkeiten sind zukünftig noch effektivere Arbeitsprozesse möglich“, so Emons. Das Unternehmen ist Anbieter im Bereich Spezialsoftware und Dienstleister rund um Computer und Netzwerktechnik. Beratung und Betreuung im Bereich Softwareentwicklung sowie individuelle Software-Lösungen u. a. in der Warenwirtschaft, Finanzbuchhaltung Zeiterfassung, Lohn- und Gehalt sind nur einige Aufgaben des Dienstleisters. „Mit der beträchtlichen Vergrößerung des Betriebes setzt das Unternehmen Sälker Maßstäbe“, dankten Samtgemeindebürgermeister Bernhard Hummeldorf und Bürgermeister Georg Holtkötter den Unternehmern für die Stärkung des Standortes.

www.spelle.de

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.