Punsch und Waffeln für den guten Zweck

Hameln. Geschmückte Stände, heiße Waffeln und alkoholfreier Glühwein –vorweihnachtliches Flair verbreitete sich am 6. und 13. Dezember an den Lenze-Standorten Groß Berkel und Bösingfeld. Die Auszubil-denden des Spezialisten für Antriebs- und Automatisierungstechnik hatten für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an den beiden Standorten einen Weihnachtsmarkt organisiert. Alle Erlöse des weihnachtlichen Treibens werden für einen guten Zweck gespendet.

In den Frühstücks- und Mittagspausen konnte sich die Belegschaft von der weihnachtlichen Stimmung anstecken lassen, Plätzchen essen oder einen heißen Kakao genießen. Aber auch das Thema Bewegung, das bei Lenze einen zentralen Arbeitsmittelpunkt darstellt, wurde von den Auszubildenden aufgegriffen. So konnten die Weihnachtsmarktbesucher zum Beispiel ihr Geschick an einer mechanischen Kugelbahn ausprobieren oder sich am Standort Groß Berkel heiße Rennen an einer elektrisch angetriebenen Autorennbahn liefern. In Bösingfeld war ein mit Lenze-Antrieben bestückter Go-Kart der Blickfang des Marktes. Auch die Lenze-Vorstände ließen es sich nicht nehmen, an dem Weihnachtsmarkt teilzunehmen und die Angebote zu genießen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter waren von der Aktion begeistert: „Die Auszubildenden haben den Weihnachtsmarkt super organisiert und mit viel Liebe zum Detail durchgeführt. Das war eine tolle Veranstaltung, die uns noch ein bisschen mehr in weihnachtliche Stimmung versetzt hat“, fielen die Rückmeldungen der Besucher positiv aus.

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Die Themenschwerpunkte des Autors sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien und deren Umsetzung in der Praxis.

Seitb 20 Jahren ist er geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG mit den Tätigkeitsbereichen Buch- und Zeitschriftenverlag, Druckerei und Medienagentur.

Er absolvierte die Ausbildung zum Verlagskaufmann in der Gundlach Gruppe, Bielefeld, und schloss erfolgreich ein Studium zum Betriebswirt mit Abschlussarbeit im Bereich Marketing zum Thema „E-Commerce in der graphischen Industrie“ ab.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.