Wirtschaftsjunioren veranstalten Podiumsdiskussion zur Bundestagswahl

Teilnehmer der Podiumsdiskussion zur Bundestagswahl und Wirtschaftsjunioren
Teilnehmer der Podiumsdiskussion zur Bundestagswahl: v.l. Dr. Ludger Schulze Pals, Chefredakteur der top agrar, Landwirtschaftsverlag Münster; Marco Fuß, Ressort Politik Wirtschaftsjunioren; Dr. Michael Espendiller, AfD; Dorothe Hünting-Boll, IHK; Benjamin Beloch, stellv. Vorsitzender der Wirtschaftsjunioren; Jörg Berens, FDP; Sybille Benning, MdB, CDU; Robert von Olberg, SPD; Jan-Niclas Gesenhues, Bündnis 90 / Die Grünen; Kathrin Vogler, MdB, Die Linke; Jan-Bernd Krieger, Ressort Politik Wirtschaftsjunioren (Foto: Joachim Busch)

Münster. Mit einer moderierten Podiumsdiskussion zur Bundestagswahl wartete zum Superwahljahr 2017 die zwölfte Visionär-Veranstaltung der Wirtschaftsjunioren Nord Westfalen auf. Sybille Benning (MdB, CDU), Jörg Berens (FDP), Dr. Michael Espendiller (AfD), Jan-Niclas Gesenhues (Bündnis 90/Die Grünen), Kathrin Vogler (MdB, Die Linke.) und Robert von Olberg (SPD) waren der Einladung nach Gut Havichhorst gefolgt.

Sechs Bundestagskandidaten begrüßten die Wirtschaftsjunioren auf Gut Havichhorst, die sich der Diskussion untereinander sowie mit den Wirtschaftsjunioren, Mitgliedern des Wirtschaftsclubs und ausgewählten Gästen stellten. Moderator Dr. Ludger Schulze Pals vom Landwirtschaftsverlag Münster führte rund 70 Zuhörer durch den Abend und klopfte bei den Podiumsgästen die jeweilige Parteieinstellung zu den wirtschaftspolitischen Positionen der Wirtschaftsjunioren ab. Die vier Themenblöcke lauteten: Wirtschaft und Bildung, Unternehmertum/Gründung, Digitalisierung sowie Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

„Wir sind stolz, Abgeordnete von sechs Parteien vor Ort gehabt zu haben“, freut sich Wirtschaftsjunior Marco Fuß über die Beteiligung von Seiten der Politik am Visionär. „Es war eine rundum gelungene Veranstaltung mit guter Diskussion und Beteiligung aus dem Plenum“, ergänzt Wirtschaftsjunior Jan-Bernd Krieger. Fuß und Krieger leiten das Ressort Politik bei den Wirtschaftsjunioren und hatten die Idee zur Podiumsdiskussion.

www.wjnw.de

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.