Piening Personal zum fünften Mal einer der besten Arbeitgeber im deutschen Mittelstand

Piening Personal zum fünften Mal als einer der besten Arbeitgeber im deutschen Mittelstand ausgezeichnet, von links: Holger Piening, geschäftsführender Gesellschafter der Piening GmbH, Wolfgang Clement, ehemaliger Bundeswirtschaftsminister und „Top Job“ Mentor, (Quelle: TOP JOB)
Piening Personal zum fünften Mal als einer der besten Arbeitgeber im deutschen Mittelstand ausgezeichnet, von links: Holger Piening, geschäftsführender Gesellschafter der Piening GmbH, Wolfgang Clement, ehemaliger Bundeswirtschaftsminister und „Top Job“ Mentor, (Quelle: TOP JOB)

Die Auszeichnung „Top Job“ steht seit vielen Jahren für herausragende Qualität als Arbeitgeber. Am 12.02. konnte Holger Piening, geschäftsführender Gesellschafter der Piening GmbH, diese Auszeichnung bereits zum fünften Mal aus den Händen des früheren Bundeswirtschaftsministers Wolfgang Clement und „Top Job“ Mentors in Berlin entgegennehmen.

Mit dem Qualitätssiegel zeichnet das Zentrum für Arbeitgeberattraktivität, zeag GmbH, Unternehmen aus, die sich auf bemerkenswerte Art und Weise für eine gesunde Arbeitsplatzkultur stark machen.

Bielefeld. „Wir haben einen hohen Anspruch an unsere Qualität als Arbeitgeber und Personaldienstleister. Dabei stehen unsere Mitarbeiter stets im Mittelpunkt. Die erneute Auszeichnung mit dem ‚Top Job‘ Siegel bestärkt uns darin, besonderes Augenmerk auf ein hohes Verantwortungsbewusstsein bei unseren Führungskräften zu legen. Ebenso wichtig ist für uns die Fort- und Weiterbildung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im Wettbewerb um die besten Talente ist die Arbeitgeberqualität ein zunehmend wichtiges Kriterium, insbesondere im Bereich der qualifizierten Arbeitskräfte“, erklärt Holger Piening, geschäftsführender Gesellschafter der Piening GmbH.

Die wiederholte Auszeichnung mit dem Qualitätssiegel „Top Job“ sieht Holger Piening auch als das Ergebnis einer konsequent auf Fairness, Nachhaltigkeit, Verantwortung, Vertrauen, Wertschätzung und Leistung aufbauenden Unternehmenskultur. In der aktuellen Benchmark-Erhebung haben insbesondere die Kommunikation im Unternehmen und die Weiterbildung der Mitarbeiter überzeugt. Ebenso gehören die Zusammenarbeit in der Belegschaft sowie die Zufriedenheit der Mitarbeiter mit ihren Vorgesetzten zu den im Benchmark-Bericht hervorgehobenen Stärken.

Arbeitgeberqualität als strategischer Faktor

„Die Auszeichnung ‚Top Job’ steht für eine nachhaltige Arbeitsplatzkultur, die in gleichem Maße gesund und leistungsorientiert ist. Die Piening GmbH schafft es, durch inspirierende Führungsarbeit, ein vertrauensvolles Miteinander und gute Arbeitsbedingungen ein fruchtbares Innovations- und Leistungsklima zu schaffen“, sagt Silke Masurat, Geschäftsführerin der zeag GmbH. Die Entwicklung der diesjährigen „Top Job“-Unternehmen unterstreicht ihrer Ansicht nach aufs Neue die strategische Bedeutung der Arbeitgeberattraktivität.

Seit 2002 zeichnet das Siegel „Top Job“ mittelständische Unternehmen für ihre Qualität als Arbeitgeber aus. Die Organisation der Benchmark-Erhebung obliegt der zeag GmbH, dem Zentrum für Arbeitgeberattraktivität mit Sitz in Konstanz am Bodensee. Die wissenschaftliche Leitung liegt in den Händen von Prof. Dr. Heike Bruch und ihrem Team vom Institut für Führung und Personalmanagement der Universität St. Gallen. Die Wissenschaftler der Universität St. Gallen befragten zum einen die Personalleitung nach den eingesetzten HR-Methoden und -Instrumenten. Zum anderen führten sie eine Mitarbeiterbefragung durch, die zu zwei Dritteln das Endergebnis bestimmt. Ein Drittel zählt das HR-Instrumentarium.

www.piening-personal.de

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.