Pfiffige Ideen und Trends gesucht

Deutscher Ideenpreis 2016 (Foto: HANNING & KAHL)
Deutscher Ideenpreis 2016 (Foto: HANNING & KAHL)

Leipzig. Der Wettbewerb Deutscher Ideen Preis gilt in der Branche als einer der wichtigsten Preise im Bereich Ideenmanagement. Das Deutsche Institut für Betriebswirtschaft, kurz DIB, zeichnet seit 2011 Ideen, Personen, Unternehmen und Institutionen für ihr herausragendes Engagement und ihren Erfolg rund um die Werte Kreativität, Innovation und Verantwortung aus.

HANNING & KAHL wurde vom DIB mit dem 1. Platz des Deutschen Ideenpreises 2016 ausgezeichnet. In der Branche Maschinen- und Anlagenbau ist das Unternehmen nun deutschlandweit die Nummer EINS im Ideenmanagement.

Diese Auszeichnung basiert auf einem formelgestützten Kennzahlenvergleich, die HANNING & KAHL mit Stolz erfüllt, denn der Wettbewerb um die besten Platzierungen ist jedes Jahr sehr groß. „Wie schafft es HANNING & KAHL immer wieder Auszeichnungen für KAIZEN und BVW zu bekommen?“ Diese Frage stellten sich ihre Mitstreiter und die Antwort ist ganz einfach: motivierte und kreative Mitarbeiter!

Es motiviert die Mitarbeiter, dass der Großteil ihrer Ideen sehr zügig umgesetzt wird. Nur sehr selten kommt es vor, dass eine Umsetzung aus verschiedensten Gründen nicht realisiert werden kann. Dann wird die offene Kommunikation mit dem Ideengeber gesucht und besprochen. Dieser ehrliche Umgang miteinander zeichnet das Ideenmanagement wirklich aus und unterscheidet sich so von vielen anderen Unternehmen.

www.hanning-kahl.de

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Ein Gedanke zu „Pfiffige Ideen und Trends gesucht“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.