Personalie: Dr. Peter Köhler wechselt zum 1. März 2017 in den Aufsichtsrat der Weidmüller Gruppe – Jörg Timmermann wird neuer Vorstandssprecher

Dr. Peter Köhler wird zum 1. März 2017 in den Aufsichtsrat der Weidmüller Gruppe berufen. (Foto: Weidmüller)
Dr. Peter Köhler wird zum 1. März 2017 in den Aufsichtsrat der Weidmüller Gruppe berufen. (Foto: Weidmüller)

Detmold. Dr. Peter Köhler (58), Vorstandsvorsitzender der Weidmüller Gruppe, wird zum 1. März 2017 in den Aufsichtsrat der Weidmüller Gruppe berufen. Jörg Timmermann (45), Finanzvorstand der Weidmüller Gruppe, übernimmt zum 1. März 2017 die Position des Vorstandssprechers.

Seit 2011 steht Dr. Peter Köhler dem Familienunternehmen Weidmüller als Vorstand vor. Dank der von ihm eingeschlagenen Richtung zur Umsetzung der Strategie 2020 und einer neuen Markenpositionierung wurden die wesentlichen Schritte und Weichenstellungen unternommen, um Weidmüller vom Komponentenhersteller zum Lösungsanbieter zu entwickeln und dem Unternehmen damit den Weg in eine erfolgreiche Zukunft zu bereiten. Gleichzeitig hat Dr. Köhler die Ausrichtung des gesamten Unternehmens auf die Zukunftsthemen Digitalisierung und Industrie 4.0 angestoßen.

Dr. Köhler hat sich entschlossen, nach sechsjähriger Führung des Unternehmens, den Vorsitz des Vorstands abzugeben und die weitere Umsetzung der Strategie aus dem Aufsichtsrat der Weidmüller Gruppe heraus zu begleiten.

Christian Gläsel, Aufsichtsratsvorsitzender: „Wir danken Dr. Köhler sehr für sein hohes Engagement, die erfolgreiche Führung und die Entwicklung und Umsetzung der zukunftsorientierten Strategie für Weidmüller. Durch ihn wurde der Technologie- und Kulturwandel im Unternehmen erfolgreich angestoßen. Gleichzeitig akzeptieren wir seine Entscheidung und freuen uns sehr, ihn als Mitglied des Aufsichtsrats begrüßen zu dürfen.“

Jörg Timmermann, Finanzvorstand der Weidmüller Gruppe, wird zum 1. März 2017 Sprecher des Vorstands der Weidmüller Gruppe. Jörg Timmermann wird die Strategie von Weidmüller gemeinsam mit seinen Vorstandskollegen Elke Eckstein (Operations) und Jose Carlos Alvarez Tobar (Vertrieb) weiterführen und die erfolgreiche Positionierung des Unternehmens im Markt vorantreiben.

„Jörg Timmermann zeichnet unternehmerisches Denken und eine starke Wachstumsorientierung aus. Wir freuen uns, dass Herr Timmermann die neue Aufgabe übernommen hat und damit den Weg der Weidmüller Gruppe in die Zukunft sichert“, so Christian Gläsel, Aufsichtsratsvorsitzender der Weidmüller Gruppe.

www.weidmueller.com

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.