Karmann-Prozess könnte noch Jahre dauern

Oldenburg (dapd). Der Rechtsstreit um Steuererstattungen in Höhe von 165 Millionen Euro plus Zinsen beim insolventen Osnabrücker Cabriohersteller Karmann könnte noch Jahre andauern. Zum Auftakt der Berufungsverhandlung am Freitag kündigte das Oberlandesgericht Oldenburg an, lediglich ein vorbehaltliches Urteil zu sprechen oder eine Aussetzung des Verfahrens zu verkünden. Zugleich gab es an, eine Revision vor dem Bundesgerichtshof zuzulassen. Der Verkündungstermin wurde für den 7. August angesetzt.

Karmann-Prozess könnte noch Jahre dauern weiterlesen

Bei Schlecker wird es dunkel

Ehingen/Berlin (dapd). Bei Schlecker gehen die Lichter aus, 13.200 Mitarbeiter stehen bald auf der Straße: Das zahlungsunfähige Unternehmen wird zerschlagen, weil die Verluste und die Risiken zu hoch waren – und sich deswegen kein Investor finden ließ. Der Gläubigerausschuss habe keine Perspektive für eine wirtschaftlich vertretbare Fortführung oder die Veräußerung des Gesamtkonzerns an einen Investor mehr gesehen, hieß es nach der entscheidenden Sitzung des Gremiums am Freitag in Berlin.

Bei Schlecker wird es dunkel weiterlesen

Altmaier gibt Startschuss für Probebohrung in der Asse

Remlingen (dapd-nrd). Bundesumweltminister Peter Altmaier (CDU) hat die Probebohrung der Kammer 7 im maroden Atommülllager Asse gestartet. Per Knopfdruck gab der Minister am Freitagmittag das Kommando für die Untersuchungen, von denen sich der Betreiber der Asse, das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS), Aufschlüsse über den Zustand der dort gelagerten Fässer erhofft.

Altmaier gibt Startschuss für Probebohrung in der Asse weiterlesen

Linke in Angst vor der Spaltung

Göttingen (dapd). Kurz vor dem Parteitag geht in der Linken die Angst vor der Spaltung um. Bundestagsfraktionschef Gregor Gysi warnte vor diesem „Desaster“ ebenso wie der thüringische Fraktionsvorsitzende Bodo Ramelow. Bundestagsfraktionsvize Dietmar Bartsch, der für den Parteivorsitz kandidiert, beschwerte sich über „Fanatismus“ in Teilen der Partei. Parteivize Katja Kipping, die sich ebenfalls für den Vorsitz bewirbt, verglich die Personaldiskussion mit einer Seifenoper.

Linke in Angst vor der Spaltung weiterlesen

Linke in Angst vor der Spaltung

Göttingen (dapd). Kurz vor dem Parteitag geht in der Linken die Angst vor der Spaltung um. Bundestagsfraktionschef Gregor Gysi warnte vor diesem „Desaster“ ebenso wie der thüringische Fraktionsvorsitzende Bodo Ramelow. Bundestagsfraktionsvize Dietmar Bartsch, der für den Parteivorsitz kandidiert, beschwerte sich über „Fanatismus“ in Teilen der Partei. Parteivize Katja Kipping, die sich ebenfalls für den Vorsitz bewirbt, verglich die Personaldiskussion mit einer Seifenoper.

Linke in Angst vor der Spaltung weiterlesen

Rösler macht Reklame für Energiewende

Hürth (dapd). Grauer Himmel hängt über dem Gaskraftwerksneubau Knapsack, als Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler die Baustelle besucht. Der Wind weht nur schwach. Das gibt dem FDP-Politiker eine Steilvorlage, um die Bedeutung der 340-Millionen-Euro-Investition des norwegischen Stromkonzerns Statkraft in Hürth bei Köln hervorzuheben. „Wir müssen bei der Energiewende auch die Frage beantworten, was passiert, wenn der Wind nicht weht und die Sonne nicht scheint“, sagte der Minister.

Rösler macht Reklame für Energiewende weiterlesen

Sita auf der TurkeyBuild 2012 in Istanbul

 

 

Rheda-Wiedenbrück. Die TurkeyBuild ist eine der größten türkischen Ausstellungen im Bausektor. Vom 2. – 6. Mai fand sie jetzt in Istanbul statt. Sita war dort erstmalig mit einem eigenen Messestand vertreten und begeistert über die hohe Akzeptanz der Flachdachent-wässerungssysteme „made in Germany“.

Sita auf der TurkeyBuild 2012 in Istanbul weiterlesen

Deutsche stehen auf höherwertige Fahrräder

Wiesbaden (dapd). Die deutsche Zweiradbranche profitiert vom anhaltenden Fahrradboom. Deutsche Hersteller produzierten im vergangenen Jahr 1,33 Millionen Fahrräder im Wert von 453 Millionen Euro, wie das Statistische Bundesamt am Freitag anlässlich des Europäischen Tages des Fahrrads am 3. Juni mitteilte.

Deutsche stehen auf höherwertige Fahrräder weiterlesen

Firmengemeinschaftsstand von ProduktionNRW auf AUTOMATICA

München. Die Aussteller auf dem nordrhein-westfälischen Firmengemeinschaftsstand ProduktionNRW sind sehr zufrieden mit dem bisherigen Verlauf der AUTOMATICA und zeigen sich begeistert von der hervorragenden Resonanz. Unternehmen, Institute sowie Netzwerke stellen auf dem über 200 qm großen nordrhein-westfälischen Firmengemeinschaftsstand ihre Automatisierungskompetenz unter Beweis.

Firmengemeinschaftsstand von ProduktionNRW auf AUTOMATICA weiterlesen

Die Zeichen stehen stärker auf Wachstum

Rheine. Die Geschäftsentwicklung der apetito Gruppe, Rheine, nahm im Jahr 2011 wieder mehr an Fahrt auf. Die Umsätze stiegen um drei Prozent auf 690 Millionen Euro. Insgesamt waren 8.723 Mitarbeiter für die Unternehmen der apetito Gruppe tätig, das bedeutet ein Plus bei der Beschäftigtenzahl gegenüber dem Vorjahr um etwa 4 Prozent.

Die Zeichen stehen stärker auf Wachstum weiterlesen