NRW-Großhandelsumsatz im Jahr 2014 um 1,6 Prozent gestiegen

*) vorläufige Ergebnisse (Quealle: IT.NRW)
*) vorläufige Ergebnisse (Quealle: IT.NRW)

Düsseldorf (IT.NRW). Im Jahr 2014 waren die Umsätze im nordrhein-westfälischen Großhandel real – also unter Berücksichtigung der Preisentwicklung – um 1,6 Prozent höher als 2013.

Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als statistisches Landesamt anhand vorläufiger Ergebnisse mitteilt, erhöhten sich die Umsätze nominal binnen Jahresfrist um 0,2 Prozent. Damit konnten die Großhändler erstmals seit 2011 wieder eine Umsatzsteigerung gegenüber dem Vorjahr verbuchen. Die Zahl der Beschäftigten im NRW-Großhandel lag im vergangenen Jahr auf dem Niveau von 2013.

Der Produktionsverbindungshandel umfasst den Großhandel mit Rohstoffen, Halbwaren und Maschinen während der Konsumtionsverbindungshandel den Großhandel mit Konsumgütern beschreibt. (IT.NRW)

www.it.nrw.de

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.