Neues Buch zu NSU-Verbrechen veröffentlicht

Neues Buch zu NSU-Verbrechen veröffentlicht Reinbek (dapd). Ein neues Buch beleuchtet die Hintergründe der Mordserie der Zwickauer Terrorzelle. Die beiden Journalisten Christian Fuchs und John Goetz schildern in „Die Zelle. Rechter Terror in Deutschland“, wie aus drei ostdeutschen Mittelschichtkindern rechtsextreme Terroristen werden konnten, die unerkannt zehn Menschen ermordeten, teilte der Rowohlt Verlag in Reinbek bei Hamburg mit. Das am Freitag veröffentlichte Buch beschreibe zudem, wie Uwe Mundlos, Uwe Böhnhardt und Beate Zschäpe ihre Taten verübten, wer ihnen half und wie sie ihren Alltag im Untergrund organisierten. Die Schilderungen basieren den Angaben zufolge auf Gesprächen mit Familienmitgliedern, Freunden und Gesinnungsgenossen des Trios sowie auf der Auswertung von Ermittlungsakten. Die Terrororganisation Nationalsozialistischer Untergrund (NSU) wird bundesweit für zehn Morde, zwei Sprengstoffanschläge und zahlreiche Banküberfälle verantwortlich gemacht. Die Zelle agierte mehr als ein Jahrzehnt unbehelligt von den Sicherheitsbehörden aus dem Untergrund. (Christian Fuchs, John Goetz: „Die Zelle. Rechter Terror in Deutschland“, 272 Seiten, 14,95 Euro, ISBN: 978-3-498-02005-7) dapd (Politik/Politik)

FG_AUTHORS: dapd News

Neues Buch zu NSU-Verbrechen veröffentlicht Reinbek (dapd). Ein neues Buch beleuchtet die Hintergründe der Mordserie der Zwickauer Terrorzelle. Die beiden Journalisten Christian Fuchs und John Goetz schildern in „Die Zelle. Rechter Terror in Deutschland“, wie aus drei ostdeutschen Mittelschichtkindern rechtsextreme Terroristen werden konnten, die unerkannt zehn Menschen ermordeten, teilte der Rowohlt Verlag in Reinbek bei Hamburg mit. Das am Freitag veröffentlichte Buch beschreibe zudem, wie Uwe Mundlos, Uwe Böhnhardt und Beate Zschäpe ihre Taten verübten, wer ihnen half und wie sie ihren Alltag im Untergrund organisierten. Die Schilderungen basieren den Angaben zufolge auf Gesprächen mit Familienmitgliedern, Freunden und Gesinnungsgenossen des Trios sowie auf der Auswertung von Ermittlungsakten. Die Terrororganisation Nationalsozialistischer Untergrund (NSU) wird bundesweit für zehn Morde, zwei Sprengstoffanschläge und zahlreiche Banküberfälle verantwortlich gemacht. Die Zelle agierte mehr als ein Jahrzehnt unbehelligt von den Sicherheitsbehörden aus dem Untergrund. (Christian Fuchs, John Goetz: „Die Zelle. Rechter Terror in Deutschland“, 272 Seiten, 14,95 Euro, ISBN: 978-3-498-02005-7) dapd (Politik/Politik)

FG_AUTHORS: dapd News

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Die Themenschwerpunkte des Autors sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien und deren Umsetzung in der Praxis.

Seitb 20 Jahren ist er geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG mit den Tätigkeitsbereichen Buch- und Zeitschriftenverlag, Druckerei und Medienagentur.

Er absolvierte die Ausbildung zum Verlagskaufmann in der Gundlach Gruppe, Bielefeld, und schloss erfolgreich ein Studium zum Betriebswirt mit Abschlussarbeit im Bereich Marketing zum Thema „E-Commerce in der graphischen Industrie“ ab.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.