Neue Produkte und Themen im Fokus

Melle/Köln. Vom 23. bis 27. Oktober öffnen sich die Kölner Messehallen für die bedeutendste Messe der Bürobranche in Europa. Neben der Präsentation von neuen Möbelideen werden Themen in den Mittelpunkt gestellt, die für zukünftig veränderte Arbeitswelten immer größere Bedeutung einnehmen werden.

Assmann wird dabei den Schwerpunkt auf wichtige Themenkomplexe wie Raumakustik, Nachhaltigkeit und individualisierte Einrichtungskonzepte im Objektgeschäft legen. Außerdem wird der Hersteller aus Melle (Niedersachsen) neue Programme für die Bereiche Stauraum und Raumgliederung sowie Neuerungen bei seinen Schreibtischsystemen vorstellen.

Erhöhte Anforderungen an flächeneffiziente Raumplanungen mit Open-Space-Flächen bei gleichzeitig steigendem Kommunikationsbedarf lassen das Thema Akustik zu einem wesentlichen Faktor für Arbeitseffizienz werden. Assmann bietet dafür Planungs- und Produktlösungen, die zu hörbar besserer Raumakustik führen. In Sachen ökologischer Nachhaltigkeit ist man in Melle bereits seit Anfang der 90er Jahre als einer der ersten deutschen Büromöbelhersteller verantwortungsbewusst unterwegs. Wie sich Nachhaltigkeit auch unter den beiden weiteren Aspekten Ökonomie und Soziales konkret bei dem niedersächsischen Hersteller manifestiert, wird man in Köln genauso begutachten können wie beispielhafte Einrichtungslösungen im Objektgeschäft. Darüber hinaus hat man die Weiterentwicklung des Assmann Sortiments vorangetrieben. Die Messebesucher werden ein völlig neu konzipiertes Stauraumsystem sehen, ein umfassendes Stellwandsystem und bemerkenswerte Neuerungen bei Steh-Sitz-Tischen. Zwei weitere Produkthighlights, die gerade für das Objektgeschäft sehr interessant sein dürften, machen die Assmann Themen- und Möbelpräsentation in Köln rund.

Veröffentlicht von

Peer-Michael Preß

Die Themenschwerpunkte des Autors sind B2B-Marketing, Medien und Kommunikationsstrategien und deren Umsetzung in der Praxis.

Seitb 20 Jahren ist er geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens Press Medien GmbH & Co. KG mit den Tätigkeitsbereichen Buch- und Zeitschriftenverlag, Druckerei und Medienagentur.

Er absolvierte die Ausbildung zum Verlagskaufmann in der Gundlach Gruppe, Bielefeld, und schloss erfolgreich ein Studium zum Betriebswirt mit Abschlussarbeit im Bereich Marketing zum Thema „E-Commerce in der graphischen Industrie“ ab.

Sie erreichen Peer-Michael Preß unter:

m.press@press-medien.de
www.press-medien.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.