Neue Geschäftsstelle für den Verein Kunststoffe in OWL

Auf dem Foto sind zu sehen (v.l.n.r.): Holger U. Nord (Geschäftsführer OWL MASCHINENBAU), Angelika Gieseler (Geschäftsstelle Kunststoffe in OWL ), Stefan Schmedding (Vereinsvorsitzender Kunststoffe in OWL), Carsten Kießler, Andreas Henkel (beide Vorstand Kunststoffe in OWL e.V.) (Foto: Kunststoffe in OWL e. V.)
Auf dem Foto sind zu sehen (v.l.n.r.): Holger U. Nord (Geschäftsführer OWL MASCHINENBAU), Angelika Gieseler (Geschäftsstelle Kunststoffe in OWL ), Stefan Schmedding (Vereinsvorsitzender Kunststoffe in OWL), Carsten Kießler, Andreas Henkel (beide Vorstand Kunststoffe in OWL e.V.) (Foto: Kunststoffe in OWL e. V.)

Bielefeld. Auf einer außerordentlichen Mitglieder- versammlung in der Industrie- und Handelskammer Lippe zu Detmold Anfang Juli beschlossen die Mitglieder des Vereins „Kunststoffe in OWL“, ihre Vereinsgeschäftsstelle nach Bielefeld zu verlegen und unter neue Leitung zu stellen. Aus der damit einhergehenden Zusammenarbeit mit OWL MASCHINENBAU ergeben sich Vorteile für die Mitglieder beider Vereine.

Das Netzwerk Kunststoffe in OWL zählt derzeit 46 Mitglieder und ist bereits seit 2006 unter dem Motto „Aus der Region für die Region“ aktiv. Bisher war das Vereinssekretariat an der Universität Paderborn angesiedelt, nun wurde für die Geschäftsstelle ein neuer Platz in den Räumen des ebenfalls sehr aktiven Branchennetzwerks OWL MASCHINENBAU gefunden. „Ich habe Holger U. Nord, den Geschäftsführer von OWL MASCHINENBAU, auf unserer Jahrestagung im vergangenen Jahr kennengelernt“ erklärt Kunststoffe in OWL Vereinsvorsitzender Stefan Schmedding. „Im Gespräch wurde mir gleich klar, dass sich in einer Partnerschaft für beide Vereine Synergien finden lassen.

Die wirtschaftliche und technologische Stärkung der Region OWL ist unser beider vorrangiges Ziel. Wir bleiben mit unserer Geschäftsstelle vollkommen eigenständig, freuen uns aber von der Infrastruktur und der guten Vernetzung des größeren Netzwerks profitieren zu können.“ Geleitet wird die neue Geschäftsstelle von Frau Angelika Gieseler, die am 1. Juli ihren ersten Arbeitstag in der Ritterstraße hatte.

Über Kunststoffe in OWL e. V.

Kunststoffe in OWL vernetzt Unternehmen und Institutionen der Kunststoffbranche in OWL mit dem Ziel einer erhöhten Transparenz und besseren Nutzung aller regional vorhandener Ressourcen und Potenziale.

Zu den Schwerpunktthemen Forschung & Entwicklung und Qualifizierung veranstaltet der Verein regelmäßig Arbeitskreise. Gelegenheit zum Netzwerken bieten darüber hinaus Branchentreffen und eine große Jahrestagung.

www.kunststoffe-in-owl.de

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.