Münsteraner Steuerberatungsgesellschaft ist „Top-Steuerkanzlei 2017“

Steuerberater Marco Fuß freut sich über die Auszeichnung „Top-Steuerkanzlei 2017“ für die ZfU Steuerberatungsgesellschaft mbH aus Münster. Die Kanzlei, für die Marco Fuß Geschäftsführer ist, wurde vom Nachrichtenmagazin Focus ausgezeichnet. (Foto: ZfU Steuerberatungsgesellschaft)

Münster. Für ihre hohe Fachkompetenz und Expertise auf dem Rechtsgebiet der Umsatzsteuerberatung wurde die ZfU Steuerberatungsgesellschaft mbH jetzt mit dem Siegel „Top-Steuerkanzlei 2017“ vom Nachrichtenmagazin Focus ausgezeichnet. „Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung und sind ein Stück weit stolz“, erklärt Steuerberater und ZfU-Geschäftsführer Marco Fuß.

Die Auszeichnung mit diesem Siegel ist das Ergebnis erfolgreicher Beratung rund um das nationale und internationale Umsatzsteuerrecht, welche die Steuerberatungsgesellschaft aus Münster ihren Mandanten bietet.

Auf die Liste der herausragenden Steuerkanzleien schaffte es die ZfU auf zahlreiche Empfehlungen von insgesamt rund 1780 Steuerberatern und Wirtschaftsprüfern, die das renommierte Hamburger Marktforschungsinstitut Statista für das Magazin Focus auf elektronischem Weg befragte. Die angeschriebenen Teilnehmer und Teilnehmerinnen – bestehend aus Steuerberatern sowie Wirtschaftsprüfern in Führungspositionen – konnten eine Empfehlung für einen Kollegen des gleichen Fachgebietes außerhalb der eigenen Kanzlei aussprechen. „Das zeigt, dass wir uns seit unserer Gründung im Jahr 2013 einen Namen in unserer Branche gemacht haben und Kollegen uns in unseren Spezialgebieten schätzen sowie weiterempfehlen“, betont Marco Fuß nicht ohne Stolz. Ein Branchenschwerpunkt liegt im Kfz- Handel. Renommierten Unternehmen aus dieser Branche stehen Marco Fuß und sein Team bei allen umsatzsteuerlichen Fragestellungen zur Seite. Aber auch mit mittelständischen und großen Unternehmen u.a. in den Bereichen Immobilien, Handel und Automobilbranche hat sich die Beratungsgesellschaft einen Mandantenkreis aufgebaut. „Wir beraten eine Vielzahl von Unternehmen, die aufgrund ihrer Nischenprodukte Weltmarktführer sind und somit auch eine sehr spezifische Beratung zu schätzen wissen“, erklärt Marco Fuß.

Umsatzsteuer national und international

In den Unternehmen analysiert die ZfU die bestehenden Geschäftsprozesse, deckt eventuelle Schwächen auf und optimiert betriebliche Prozesse sowie Geschäftsabläufe. Darüber hinaus schult die Kanzlei Mitarbeiterteams, um Unternehmen auf starke umsatzsteuerrechtliche Beine zu stellen. Die ZfU ist eingebunden in einen Beratungsverbund mit der Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungsgesellschaft von der Dr. Hardt & Partner mbB, mit den Rechtsanwälten Hausmann & Müller und mit der Steuerberatungsgesellschaft Holtkamp, Dr. Grohs & Partner. In der Verbundpartnerschaft kann das Team auf weiteres Expertenwissen zurückgreifen, wenn es notwendig ist. Gleichzeitig hat das Team um Marco Fuß die Gesamtheit der in einem Unternehmen eingerichteten umsatzsteuerlichen Prozesse im Blick (Tax Compliance) und begleitet Unternehmen bei der Wahrnehmung umsatzsteuerlicher Deklarations- und Meldepflichten im In- sowie Ausland.

Darüber hinaus unterstützt die ZfU Berufskollegen bei der Betreuung deren Mandanten in Zusammenhang mit umsatzsteuerlichen Fragestellungen und vertritt Unternehmen im Rahmen von finanzgerichtlichen Klageverfahren bis hin zum EuGH. Um auch im Bereich der internationalen Umsatzsteuer auf gleichbleibend hohem Niveau beraten zu können, setzt die ZfU außerdem auf ein internationales Netzwerk in der EU und den für den deutschen Handel wichtigsten Drittstaaten sowie darüber hinaus.

www.zfumsatzsteuer.de

Veröffentlicht von

Redaktion WIR | WIRTSCHAFT REGIONAL

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.