Münster als Magnet – Factory Hotel erweitert Hoteldirektion

Es gibt viel zu tun! Und das ist auch gut so. Hotel-Direktor Oliver Beigel (Mitte) unterstützt ab sofort Ideengeber und Geschäftsführer David Deilmann (rechts) sowie Sales- und Marketing Manager Markus Völler (links) bei der Leitung des FACTORY Hotels am Germania Campus (Foto: Factory Hotel)
Es gibt viel zu tun! Und das ist auch gut so. Hotel-Direktor Oliver Beigel (Mitte) unterstützt ab sofort Ideengeber und Geschäftsführer David Deilmann (rechts) sowie Sales- und Marketing Manager Markus Völler (links) bei der Leitung des FACTORY Hotels am Germania Campus (Foto: Factory Hotel)

Es gibt viel zu tun. Auch das FACTORY-Hotel freut sich über die steigenden Besucherzahlen Münsters, über immer mehr Wochenend-Reisende und Tagungsgäste, Event-Veranstalter und Individual-Bucher. David Deilmann, Ideengeber und Motor einer ganzen Reihe gastronomischer Projekte in Münster, freut sich jetzt über die Entlastung und Unterstützung seines neuen Hotel-Direktors Oliver Beigel.

Als einer der Dreh- und Angelpunkte ist das FACTORY-Designhotel auf dem Gelände der ehemaligen Germania Brauerei ein wichtiger Baustein im Gesamtkonzept des Unternehmers David Deilmann: EAT, SLEEP, MEET, DRINK … heißt es in seinen Zimmern und Suiten, auf Veranstaltungsflächen und in Tagungsräumen, die ganz bewusst Münsteraner und auswärtige Gäste – auch in der angesiedelten Gastronomie, dem EAT, dem LA TAPIA und der TIDE Bar – zusammenbringt. Mit dazu gehört auch die CLOUD, eine spannende Kultur- und Eventlocation mit Einzigartigkeits-Charakter für Münster. Eine weitere Gastronomie auf dem Campus hat Deilmann unter dem Arbeitstitel „Kneipenkonzept, Eröffnung im Herbst“ in Planung.

Mit dem Branchen-Profi Oliver Beigel als neuem Hoteldirektor für das FACTORY hat Deilmann nun sein Team seit dem 1. Juli um einen wichtigen Part ergänzt. Beigel hat jeweils gut zehn Jahre Ferienhotels und zehn Jahre Stadthotels mitverantwortet und freut sich nun auf Münster, die Menschen, den Germania Campus und ganz besonders auf das herausragende Profil des Hauses als Designhotel.

Auch für Sales- und Marketing Manager Markus Völler eine Entlastung: Dieser kann sich nun intensiver um seine Kernaufgaben und die so wichtige Ausbildung junger Nachwuchskräfte kümmern, auch die Steuerung im Netzwerk der Designhotels gehört in seinen Verantwortungsbereich.

Gegensätze zusammenführen, ungewohnte Perspektiven in vertraute Umgebungen einfügen, Metropoleninspirationen münstertauglich machen – es ist das Talent zum „Cross Over“, das David Deilmann und seine Teams durch immer neue Ideen zu stets aktiven und rührigen Multitalenten macht.

Dazu gehören auch innerstädtische Ausnahmekonzepte, etwa das im Rahmen der Skulptur-Projekte eigentlich vorübergehend lancierte (und nun seit Jahren erfolgreiche) FYAL in Domplatznähe und das jüngst direkt nebenan entstandene FF, das unter anderem die Herzen von „Craft Beer“-Freunden höher schlägen lässt.

Das Pulsieren der Heimat mit weiterzuentwickeln treibt David Deilmann an. Lebenswert, studentisch-jung, traditionell, offen, ideenreich, sympathisch … es gibt viele Aspekte, die der begeisterte Familienvater Deilmann, der in Berlin Kommunikationswissenschaften studiert hat, in Münster mitprägen möchte – und wird. Oliver Beigel als neuer Hoteldirektor wird hier ein wichtiger Gesprächs- und Sparringspartner bei allen Belangen rund um das FACTORY Hotel sein.

www.factoryhotel-muenster.de

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.