Michael Hielscher und Rüdiger Uhle erhalten Prokura bei den Bad Driburger Naturparkquellen

Leiten die Geschicke der Bad Driburger Naturparkquellen (von links): Betriebsleiter Michael Hielscher, Geschäftsführer Thomas Dörpinghaus und Vertriebsleiter Rüdiger Uhle. (Foto: Graf von Oeynhausen-Sierstorpff GmbH & Co. KG Holding)
Leiten die Geschicke der Bad Driburger Naturparkquellen (von links): Betriebsleiter Michael Hielscher, Geschäftsführer Thomas Dörpinghaus und Vertriebsleiter Rüdiger Uhle. (Foto: Graf von Oeynhausen-Sierstorpff GmbH & Co. KG Holding)

Bad Driburg. Bei den Bad Driburger Naturparkquellen erhalten ab dem 1. September gleich zwei leitende Mitarbeiter die Prokura. Geschäftsführer Thomas Dörpinghaus überträgt Betriebsleiter Michael Hielscher (43) und Vertriebsleiter Rüdiger Uhle (51) die ins Handelsregister einzutragende umfassende Handlungsvollmacht aus zwei Gründen: Als Anerkennung für die beiden verdienten Mitarbeiter und zur Entlastung seiner eigenen Person.

„Die beiden haben maßgeblichen Anteil an der positiven Entwicklung bei den Bad Driburger Naturparkquellen, so Thomas Dörpinghaus. „Herr Uhle und Herr Hielscher haben sich in den vergangenen Jahren zudem ein hohes Maß an Vertrauen und Respekt erarbeitet. Die Prokura ist eine Wertschätzung und Anerkennung ihrer Arbeit und Ausdruck dafür, dass beide in Zukunft noch verstärkter Einfluss auf die Geschehnisse im Brunnen haben werden.“ Rüdiger Uhle ist seit vier Jahren im Unternehmen, Michael Hielscher mit Unterbrechung bereits seit 17 Jahren.

Darüber hinaus möchte Thomas Dörpinghaus, der seit dem 1. April auch kaufmännischer Geschäftsführer der Unternehmensgruppe Graf von Oeynhausen-Sierstorpff (UGOS) ist, operative Verantwortung delegieren, um sich ausreichend intensiv um das „neue Amt“ kümmern zu können. Zwar oblag dem 49-Jährigen die kaufmännische Leitung der UGOS, zu der auch die Bad Driburger Naturparkquellen gehören, bereits seit sieben Jahren, mit der Funktion als Geschäftsführer seien Verantwortung und Aufwand allerdings noch einmal gestiegen. „In der Zusammenarbeit mit einem langjährigen und eingespielten Team ist es glücklicherweise relativ unproblematisch, Verantwortung auch abzugeben, ohne Prozesse aufwendig zu ändern“, so Thomas Dörpinghaus. Die strategische Planung der Bad Driburger Naturparkquellen liegt nach wir vor in den Händen der Geschäftsführung.

www.ugos.de

www.graeflicher-park.de

www.bilster-berg.de

Veröffentlicht von

Sascha Brinkdöpke

Die WIR-Redaktion freut sich auch auf Ihre Pressemitteilungen. Sprechen Sie uns an unter +49 5231 98100 0 oder per mail an redaktion@wirtschaft-regional.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.